Werbung
Werbung
Dossier

Bundesamt für Umwelt

Test zeigt laute Motorräder
Bund testet Lärmradar im Strassenverkehr
Bund will übermässigen Lärm sanktionieren
Test zeigt laute Motorräder
Bund testet Lärmradar im Strassenverkehr
Der Bund will übermässigen Lärm im Strassenverkehr einfacher und stärker sanktionieren. In einem ersten Pilotversuch in Genf konnte ein System zur Erfassung des Lärms von Fahrzeugen im laufenden Verkehr getestet werden.
Diese Regeln gelten
Aufgepasst beim Feuerwerk-Import!
Aufgepasst beim Feuerwerk-Import!
Diese Regeln gelten
Aufgepasst beim Feuerwerk-Import!
Am 1. August werden wieder fleissig Böller in die Luft geschossen. Doch wer sein Feuerwerk im Ausland kauft, muss einiges beachten.
Quotensystem gegen Lärm
Flughafen Genf führt 2025 Gebühren bei Verspätungen ein
Flughafen Genf führt 2025 Gebühren bei Verspätungen ein
Quotensystem gegen Lärm
Flughafen Genf führt 2025 Gebühren bei Verspätungen ein
Will eine Airline im nächsten Jahr nach 22.00 Uhr ab Genf abfliegen, muss sie eine Abgabe bezahlen. Der dortige Flughafen setzt 2025 ein Quotensystem gegen Lärmemissionen ein. Der Test des Systems führte zu weniger Verspätungen, so Flughafen-Chef André Schneider.
Allergien, Augenschäden
200 Pestizide für Hobbygärtner vor dem Verbot
Diese Produkte sind ein Risiko für Hobbygärtner
Allergien, Augenschäden
200 Pestizide für Hobbygärtner vor dem Verbot
Jedes zweite Pflanzenschutzmittel für Hobbygärtner soll verboten werden – wegen Gefahren für Gesundheit und Umwelt. SonntagsBlick fand ein grosses Sortiment der heiklen Stoffe in Schweizer Gartenshops und Baumärkten von Coop und Migros.
Um fast einen Fünftel
Brennstoff-Emissionen sind zurückgegangen
Brennstoff-Emissionen sind zurückgegangen
Um fast einen Fünftel
Brennstoff-Emissionen sind zurückgegangen
Kohlenstoffdioxid-Emissionen aus Brennstoffen wie Heizöl oder Gas sind 2023 im Vergleich zum Vorjahr um fast einen Fünftel zurückgegangen. Grund für die Abnahme sind die bessere Energieeffizienz von Gebäuden und der Einsatz von erneuerbaren Energien beim Heizen.
Werden Bergdörfer aufgegeben?
Extremwetter stellt Schweizer Zusammenhalt auf die Probe
Extremwetter stellt Schweizer Zusammenhalt auf die Probe
Werden Bergdörfer aufgegeben?
Extremwetter stellt Schweizer Zusammenhalt auf die Probe
Während in den Bergen die Aufräumarbeiten laufen, wird im Flachland diskutiert, ob gefährdete Alpendörfer aufgegeben werden müssten. Forscherin Karin Ingold warnt: Der Schutz in den Bergen sei im Interesse des ganzen Landes.
Ist das noch normal?
Die Schweiz erlebt einen Katastrophen-Sommer
Tote, Vermisste, Millionenschäden – die Schweiz erlebt einen Katastrophen-Sommer
Ist das noch normal?
Die Schweiz erlebt einen Katastrophen-Sommer
Extreme Wetterereignisse wie die Hochwasser und Murgänge der vergangenen Tage und Wochen wird es in Zukunft wohl häufiger geben. Massgeblich verantwortlich dafür: der Klimawandel. Eine Expertin erklärt, welche Mechanismen dabei wirken.
Gilt ab Montag
Abgabe beschädigter Batterien kostet extra
Wer beschädigte Elektroauto-Batterie entsorgt, wird zur Kasse gebeten
Gilt ab Montag
Abgabe beschädigter Batterien kostet extra
Wer eine stark beschädigte Elektroauto-Batterie entsorgt, muss ab Juli dafür bezahlen. Wegen der steigenden Menge an Elektroautos braucht es eine einheitliche Umsetzung.
Interview
Bafu-Direktorin über Unwetter
«Solche Katastrophen werden sich häufen»
«Solche Katastrophen werden sich häufen»
Interview
Interview
Bafu-Direktorin über Unwetter
«Solche Katastrophen werden sich häufen»
Unternimmt die Schweiz genug im Hochwasserschutz? Katrin Schneeberger, Chefin des Bundesamtes für Umwelt, warnt vor weiteren Unwettern und erklärt, wie wir uns dagegen wappnen können.
Röstis Wolfsabschusspläne
Beschwerde von Umweltverbänden nicht wirksam
Beschwerde von Umweltverbänden nicht wirksam
Röstis Wolfsabschusspläne
Beschwerde von Umweltverbänden nicht wirksam
Das Verbandsbeschwerderecht von Umweltorganisationen ist gegen eine Zustimmung des Bundes zu Wolfsabschüssen nicht wirksam. Laut Bundesverwaltungsgericht können die Organisationen erst die Abschuss-Verfügungen der jeweiligen Kantone anfechten.
ZurückWeiter