Werbung
Werbung
Dossier

Hisbollah

Null Hoffnung für Frauen
Von wegen neuer «gemässigter» iranischer Präsident
Von wegen neuer «gemässigter» iranischer Präsident
Null Hoffnung für Frauen
Von wegen neuer «gemässigter» iranischer Präsident
Der Iran hat einen neuen Präsidenten. Die Hoffnungen in den «gemässigten» Massud Peseschkian sind gross. Doch: Wie gemässigt ist er wirklich? Blick bat den Widerstandsrat um eine Einschätzung.
Analyse
Nach dem TV-Duell
Biden war nicht einfach schlecht, sondern Trump richtig gut
Biden war nicht nur schlecht, sondern Trump triumphierte
Analyse
Analyse
Nach dem TV-Duell
Biden war nicht einfach schlecht, sondern Trump richtig gut
Viele Demokraten wollen ihren Präsidentschaftskandidaten im letzten Moment austauschen. Das würde wenig bringen. Die Partei von Joe Biden wirkt abgehoben, während Donald Trump die Menschen erreicht, die diese Wahl entscheiden. Die Analyse.
Sanktionen gegen Iran
Kanada erklärt Revolutionsgarden zu Terrorgruppe
Kanada erklärt Revolutionsgarden zu Terrorgruppe
Sanktionen gegen Iran
Kanada erklärt Revolutionsgarden zu Terrorgruppe
Kanada erklärt iranische Revolutionsgarden zur Terrorgruppe und warnt Bürger vor Iran-Reisen. Dies verkündete der Minister für Sicherheit am Mittwoch.
Israel greift Hisbollah an
Diese Invasion würde alles in den Schatten stellen
Diese Invasion würde alles in den Schatten stellen
Israel greift Hisbollah an
Diese Invasion würde alles in den Schatten stellen
Um auch die Angriffe der Terror-Miliz Hisbollah zu stoppen, will die israelische Armee in den Libanon einmarschieren. Das macht nicht nur das Weisse Haus nervös. Konsequenzen hätte ein offener Krieg auch für Europa.
Droht Eskalation in Nahost?
Israel billigt Plan für Einmarsch im Libanon
Israels Streitkräfte segnen Einsatzplan für Offensive im Libanon ab
Droht Eskalation in Nahost?
Israel billigt Plan für Einmarsch im Libanon
De facto wäre es eine begrenzte Invasion, doch Israel vermeidet den Begriff: Hochrangige Kommandeure haben «operative Pläne für eine Offensive im Libanon» genehmigt, teilte das israelische Militär am Dienstagabend mit. Das Pentagon warnt vor einer regionalen Eskalation.
Analyse
Iran-Kritiker zu Raisis Tod
«Ein Katalysator für neue Aufstände»
«Ein Katalysator für neue Aufstände»
Analyse
Analyse
Iran-Kritiker zu Raisis Tod
«Ein Katalysator für neue Aufstände»
Im Iran sind Präsident Ebrahim Raisi und Aussenminister Hossein Amir-Abdollahian bei einem Helikopterabsturz ums Leben gekommen. Der Verlust schüttelt das Regime gewaltig durcheinander und dürfte beim Volk zu Aufständen führen, meint ein Vertreter des Widerstands.
Auch Cassis bekundet Beileid
Die Reaktionen auf den Tod von Iran-Präsident Raisi
Arabische Welt ist bestürzt über Tod von Irans Präsident Raisi (†63)
Auch Cassis bekundet Beileid
Die Reaktionen auf den Tod von Iran-Präsident Raisi
Aus der arabischen Welt kommen nach dem Tod des iranischen Präsidenten Ebrahim Raisi und seines Aussenministers Hussein Amirabdollahian zahlreiche Beileidsbekundungen.
Vom Justizchef zum Präsidenten
So einflussreich war Hardliner Raisi (†63)
So einflussreich war Hardliner Ebrahim Raisi (†63)
Vom Justizchef zum Präsidenten
So einflussreich war Hardliner Raisi (†63)
Nach dem Helikopter-Absturz in Iran wurde am Montagmorgen der Tod des Präsidenten Ebrahim Raisi bestätigt. Er galt als möglicher Nachfolger von Ali Chamenei.
Jetzt reden jüdische Studenten
«Die Proteste machen uns Angst»
«Die Proteste machen uns Angst»
Jetzt reden jüdische Studenten
«Die Proteste machen uns Angst»
Erstmals melden sich jüdische Studenten zu Wort. Sie berichten, wie sie auf dem Campus ihre Identität verstecken und kritisieren die Uni Lausanne für den Umgang mit der Besetzung.
Israel greift Rafah an
Droht eine neue Eskalation?
Israel greift Rafah an – droht eine neue Eskalation?
Israel greift Rafah an
Droht eine neue Eskalation?
Israel will die Oberhand über den ganzen Gazastreifen gewinnen. Der Angriff auf die südlichste Stadt Rafah hat begonnen. Wir erklären, wie der Einsatz ablaufen könnte und wie die Terrorbekämpfung weitergehen soll.
ZurückWeiter