Werbung
Werbung
Dossier

Chelsea Manning

Interview
FCB-Sportchef Daniel Stucki
«David Degen sitzt bei Verhandlungen nicht mit am Tisch»
«David Degen sitzt bei Verhandlungen nicht mit am Tisch»
Interview
Interview
FCB-Sportchef Daniel Stucki
«David Degen sitzt bei Verhandlungen nicht mit am Tisch»
Seit zwei Monaten amtet Daniel Stucki (42) als FCB-Sportchef. Im Interview verrät der Ex-Profi, wie ihm seine Zeit als Polizist in seinem neuen Job hilft und welche offenen Kader-Baustellen er noch angehen muss.
Spektakelspieler Declan Frith
Thun visiert mit Ex-Chelsea-Junior den Aufstieg an
FC Thun geht mit einem Flickflack in die neue Saison
Spektakelspieler Declan Frith
Thun visiert mit Ex-Chelsea-Junior den Aufstieg an
Mit dem Auftakt der Challenge League am Freitagabend steigt bereits ein mögliches Spitzenduell um den Aufstieg: Thun gastiert bei Aarau. Die Berner Oberländer treten mit klaren Worten an – und einem neuen Spektakelspieler?
Transfer-Übersicht der Liga
Was passiert mit diesen beiden FCZ-Youngstern?
Was passiert mit diesen beiden FCZ-Youngstern?
Transfer-Übersicht der Liga
Was passiert mit diesen beiden FCZ-Youngstern?
Welcher Super-League-Klub hat bereits im Juni ordentlich aufgerüstet? Und wer hat dringend Handlungsbedarf? Die grosse Transfer-Übersicht der Super League.
Bologna macht beim FCB Druck
Darum stockt der Calafiori-Wechsel zu Arsenal
Darum stockt der Calafiori-Wechsel zu Arsenal
Bologna macht beim FCB Druck
Darum stockt der Calafiori-Wechsel zu Arsenal
Bologna-Verteidiger Riccardo Calafiori und Arsenal hätten zu einem Wechsel schon längst Ja gesagt. Woran der Wechsel noch scheitert: Der FC Basel kassiert 50 Prozent der Ablöse ein – und will sich dem Druck aus Bologna zur Senkung der Prozente nicht beugen.
Eklat nach Copa-Sieg
Argentinier singen rassistisches Lied über Franzosen
Argentinier singen rassistisches Lied über Franzosen
Mit Video
Eklat nach Copa-Sieg
Argentinier singen rassistisches Lied über Franzosen
Die Argentinier feiern ihren Copa-Sieg ausgelassen. Und mit einem rassistischen Lied über die französischen Spieler. Das sorgt für viel Empörung. Und hat neben einer Entschuldigung auch eine Klage zur Folge.
Super League
12 Klubs – 12 unklare Sachen
Das sind die brennendsten Fragen vor dem Liga-Start
Das sind die brennendsten Fragen vor dem Liga-Start
Super League
Super League
12 Klubs – 12 unklare Sachen
Das sind die brennendsten Fragen vor dem Liga-Start
In einer Woche startet die Super-League-Saison 2024/25. Noch gibt es aber bei allen Klubs ungeklärte Angelegenheiten. Blick stellt sie vor.
Der grosse Finalisten-Check
Auf drei Positionen sticht Spanien die Engländer aus
Auf drei Positionen sticht Spanien die Engländer aus
Der grosse Finalisten-Check
Auf drei Positionen sticht Spanien die Engländer aus
Wer krönt sich zum Europameister? Die Schönspieler aus Spanien? Oder die Pragmatiker von der Insel? Diese Schlüsselduelle werden entscheiden. Und da haben die Iberer die Nase hauchdünn vorn.
Ex-FCB-Veiga wird bejubelt
Wegen dieses Spruchs sind die Chelsea-Fans schon hin und weg
Wegen dieses Spruchs sind die Chelsea-Fans schon hin und weg
Mit Video
Ex-FCB-Veiga wird bejubelt
Wegen dieses Spruchs sind die Chelsea-Fans schon hin und weg
Dem FC Basel schenkt Renato Veiga einen Geldsegen. Und den Chelsea-Fans zaubert er direkt nach seiner Ankunft ein Lächeln auf die Lippen. Auch deswegen darf sich der Portugiese über einen warmen Empfang in London freuen.
Gericht segnet Deal ab
Julian Assange ist nach Schuldbekenntnis ein freier Mann
Hier herzt Julian Assange seine Frau
Mit Video
Gericht segnet Deal ab
Julian Assange ist nach Schuldbekenntnis ein freier Mann
Wikileaks-Gründer Julian Assange bekannte sich in einem US-Gericht auf der Marianen-Insel Saipan der Spionage schuldig und entgeht damit weiterer Haft. Nach fünf Jahren in einem britischen Hochsicherheitsgefängnis schloss er am Mittwoch seine Familie wieder in die Arme.
Vergleich mit US-Behörden
Wikileaks-Gründer Julian Assange ist frei!
Wikileaks-Gründer Julian Assange ist frei!
Mit Video
Vergleich mit US-Behörden
Wikileaks-Gründer Julian Assange ist frei!
Wikileaks-Gründer Julian Assange wird sich im Rahmen eines Deals mit der US-Staatsanwaltschaft schuldig bekennen. Dies geht aus Gerichtsdokumenten hervor. Im Gegenzug dafür wurde der Australier auf freien Fuss gesetzt.
ZurückWeiter