Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Glücksfall für Betroffene
Dion gibt Stiff-Person-Syndrom eine Stimme
Dion gibt Stiff-Person-Syndrom eine Stimme
Glücksfall für Betroffene
Dion gibt Stiff-Person-Syndrom eine Stimme
Eine wenig bekannte Krankheit ist mit einem Dokumentarfilm über Céline Dion ins Rampenlicht gerückt. Dass mit der Sängerin eine berühmte Person am Stiff-Person-Syndrom erkrankt ist, ist laut einem Experten ein Glücksfall für die rund 100 Betroffenen in der Schweiz.
Verblüffende Folge
Klimawandel macht Tage ein bisschen länger
Klimawandel macht die Tage ein bisschen länger
Verblüffende Folge
Klimawandel macht Tage ein bisschen länger
Der Klimawandel lässt die Tage auf der Erde einer Studie zufolge minimal länger werden. Grund dafür ist schmelzendes Polar-Eis, das sich auf die Weltmeere verteilt, so für eine andere Massenverteilung auf der Erde sorgt und damit die Erdrotation verlangsamt.
3,5 Meter breit
Forscher finden Altar der Kreuzritter
Forscher finden in Jerusalem Altar der Kreuzritter
3,5 Meter breit
Forscher finden Altar der Kreuzritter
Im Zuge von Bauarbeiten in der Jerusalemer Grabeskirche hat sich eine vermeintliche mit Graffiti beschmierte Steinplatte als mittelalterlicher Altar herausgestellt. Historischen Quellen zufolge wurde der Altar am 15. Juli 1149 eingeweiht.
Die wichtigsten Antworten
Warum Mücken manche Menschen eher stechen
Warum Mücken manche Menschen eher stechen
Mit Video
Die wichtigsten Antworten
Warum Mücken manche Menschen eher stechen
Nach den Überschwemmungen diesen Sommer haben sich Mücken rasant ausgebreitet. Am Bodensee wird sogar von einer Mückenplage gesprochen. Aber warum stechen uns die Viecher überhaupt? Und was haben Mücken mit Schokolade zu tun? Die wichtigsten Fragen und Antworten.
Studie zeigt
Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Studie zeigt
Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Künstliche Intelligenz (KI) kann die Kreativität von einzelnen Geschichten steigern. Bei mehrfacher Nutzung führt sie jedoch zu weniger abwechslungsreichen Inhalten, wie eine britische Studie zeigt.
Nach missglücktem Start
US-Luftfahrtbehörde stoppt SpaceX-Raketen
US-Luftfahrtbehörde stoppt weitere Starts von SpaceX-Raketen
Nach missglücktem Start
US-Luftfahrtbehörde stoppt SpaceX-Raketen
Nach Problemen beim Zünden einer Antriebsstufe einer Falcon-9-Rakete hat die US-Luftfahrtbehörde FAA vorerst weitere Starts der Raketen des privaten Weltraum-Unternehmens SpaceX untersagt.
Dieser Krieg ist kaum Thema
Wo bleibt der Balkan im Schweizer Schulunterricht?
Wo bleibt der Balkan im Schulunterricht?
Dieser Krieg ist kaum Thema
Wo bleibt der Balkan im Schweizer Schulunterricht?
An Schweizer Schulen sind die Balkankriege der 90er-Jahre selten ein Thema. Dabei wäre dieses Wissen gerade heute wichtig, sagen Expertinnen.
Umfrage in Schulen
So wird der Balkankrieg vermittelt
So wird der Balkankrieg vermittelt
Umfrage in Schulen
So wird der Balkankrieg vermittelt
Es fehlt die Zeit oder der Fokus liegt auf anderen Konflikten. Das zeigt eine Umfrage bei ein paar Sekundarschulen in der Schweiz, inwiefern sie die Balkankriege im Unterricht thematisieren.
Wachstum sonst gehemmt
Möwen-Küken wollen lieber Fisch statt Brot
Möwen-Küken wollen lieber Fisch statt Brot
Wachstum sonst gehemmt
Möwen-Küken wollen lieber Fisch statt Brot
Egal, welche Speisen kleine Kinder vorgesetzt bekommen: Viele wollen doch am liebsten Nudeln essen. Bei Silbermöwen-Küken ist das ähnlich. Ihr Favorit hat Flossen.
Einträge werden bearbeitet
Der Kreml löscht die Wahrheit aus Wikipedia
Der Kreml löscht die Wahrheit aus Wikipedia
Einträge werden bearbeitet
Der Kreml löscht die Wahrheit aus Wikipedia
Bisher war das russische Online-Lexikon RuWiki eine Kopie von Wikipedia. Nun werden Einträge so angepasst, dass sie den Vorstellungen des Kremls entsprechen. Laut Propagandaexperte Mykola Makhortykh könnte dies weltweit zu einer «besorgniserregenden» Entwicklung führen.
Experiment zeigt
Buntbarsche behandeln eigenen Nachkommen weniger streng
Buntbarsche behandeln eigenen Nachkommen weniger streng
Experiment zeigt
Buntbarsche behandeln eigenen Nachkommen weniger streng
Buntbarsche betreiben Vetternwirtschaft. Wenn anfallende Arbeiten nicht erledigt werden, sind die Fische mit ihren Verwandten nachsichtiger als mit nicht verwandten Gruppenmitgliedern. Das zeigten Forschende der Universität Bern mit einem Experiment.
Podcast «Durchblick»
Karriereknick nach Babypause
«Frauen erholen sich davon fast nicht»
«Frauen erholen sich davon fast nicht»
4:42
Podcast «Durchblick»
Podcast «Durchblick»
Karriereknick nach Babypause
«Frauen erholen sich davon fast nicht»
Karriere trotz Kindern zu Hause. Wird dies dank Jobsharing einfacher? Diese Frage diskutieren in der neusten Folge «Durchblick» Lucia Lanfranconi Professorin an der Berner Fachhochschule und Anja Knabenhans von der Elternplattform «mal ehrlich».
Hautproben analysiert
Forschende lösen Rätsel um Muster auf Gecko-Haut
Forschende lösen Rätsel um Muster auf Gecko-Haut
Hautproben analysiert
Forschende lösen Rätsel um Muster auf Gecko-Haut
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Genf haben das Rätsel um die Hautmuster von Leopardgeckos gelöst. Das Verschwinden eines Zelltyps sorgt für das Leopardenmuster auf der Haut der Geckos, wie die Forschenden in einer Studie zeigten.
ZurückWeiter
Werbung