Werbung
Werbung
Gregor Kobel: Alle News und Artikel über Schweizer Fussballtorhüter
Dossier

Gregor Kobel

Gregor Kobel (1997) ist ein Schweizer Fussballspieler, der seit Juli 2021 bei Borussia Dortmund unter Vertrag steht. Der Torhüter ist zudem aktueller Nationalspieler.
Mehr
Energie tanken nach der EM
Strand, Meer, Sonne: So geniessen die Nati-Stars ihre Ferien
So verbringen die Nati-Stars ihre Ferien
Energie tanken nach der EM
Strand, Meer, Sonne: So geniessen die Nati-Stars ihre Ferien
Nach der EM folgen die Ferien. Die Nati-Stars geniessen ihre wohlverdiente freie Zeit. Und lassen ihre Fans auf Social Media daran teilhaben.
«Kicker» adelt Nati-Keeper
Kobel erneut bester Torhüter der Bundesliga
Kobel erneut bester Torhüter der Bundesliga
«Kicker» adelt Nati-Keeper
Kobel erneut bester Torhüter der Bundesliga
Gregor Kobel wird vom Fachmagazin «Kicker» zum vierten Mal in Folge als bester Torhüter in der Bundesliga ausgezeichnet.
Interview
Mit Nati-Coach Yakin am Meer
«Lohn war nicht matchentscheidend»
«Lohn war nicht matchentscheidend»
Interview
Interview
Mit Nati-Coach Yakin am Meer
«Lohn war nicht matchentscheidend»
Nationaltrainer Murat Yakin über die EM, Goalie-Gedankenspiele vor dem entscheidenden Penaltyschiessen, den Hype um ihn als Stilikone und über den neuen Vertrag.
Die Details des neuen Vertrags
Das Yakin-Geheimnis ist gelüftet
Das Yakin-Geheimnis ist gelüftet
Mit Video
Die Details des neuen Vertrags
Das Yakin-Geheimnis ist gelüftet
Die Nati-Verantwortlichen schaffen am Montagnachmittag Klarheit. Qualifiziert sich die Schweiz für die nächste WM, bleibt Chefcoach Murat Yakin zwei weitere Jahre im Amt. Assistenztrainer Giorgio Contini hat einen Vertrag bis 2026 unterzeichnet.
Goalie-Frage hat Priorität
Diese 7 Aufgaben muss Murat Yakin jetzt anpacken
Diese 7 Aufgaben muss Murat Yakin jetzt anpacken
Goalie-Frage hat Priorität
Diese 7 Aufgaben muss Murat Yakin jetzt anpacken
Die Schweiz wird den Weg zur WM 2026 mit Murat Yakin (49) in Angriff nehmen. Bis zum Turnier in Kanada, Mexiko und den USA hat der Nati-Trainer aber noch viel Arbeit vor sich.
Übernimmt die Generation Z?
Wie die Nati an der WM 2026 auflaufen könnte
Wie die Nati an der WM 2026 auflaufen könnte
Übernimmt die Generation Z?
Wie die Nati an der WM 2026 auflaufen könnte
Das Turnier in Deutschland war der Höhepunkt der Generation der U21-EM-Finalisten von 2011 mit Yann Sommer, Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri. Wie könnte das Team 2026 an der WM in Nordamerika aussehen? Wer muss gehen, wer rückt in die zweite Reihe?
Das Nati-Protokoll
Vom Stürmer-Casting über den Rasen-Gate zum Penalty-Drama
Vom Stürmer-Casting über den Rasen-Gate zum Penalty-Drama
Das Nati-Protokoll
Vom Stürmer-Casting über den Rasen-Gate zum Penalty-Drama
42 Tage ist die Nati zusammen unterwegs, bis der verwandelte Penalty von Trent Alexander-Arnold den Traum vom grossen Coup platzen lässt. Skandale gibt es in diesen sechs Wochen keine, aber trotzdem das eine oder andere Schmankerl. Ein Rückblick:
Das EM-Zeugnis der Nati
Drei Spieler holen die Bestnote – einer ist der grosse Verlierer
Drei Spieler holen die Bestnote – einer ist der grosse Verlierer
Das EM-Zeugnis der Nati
Drei Spieler holen die Bestnote – einer ist der grosse Verlierer
Ohne Niederlage nach 90 Minuten muss die Schweiz die Heimreise aus Deutschland antreten. Die Nati spielte ein starkes Turnier, hier kommen die Zeugnisse der Nati-Stars.
ZurückWeiter