Werbung
Werbung
Dossier

Kubilay Türkyilmaz

«Abstiegskampf wird höllisch»
Blick-Kolumnist Kubi tippt auf Lugano als Meister
Kubi sieht die Zeit von Lugano gekommen
«Abstiegskampf wird höllisch»
Blick-Kolumnist Kubi tippt auf Lugano als Meister
Der Tessiner wettet auf die Tessiner! Blick-Kolumnist Kubilay Türkyilmaz tippt auf Lugano als neuen Champion. Ohne zu zögern. Und auf Lausanne als Absteiger.
Was machte Shaq so speziell?
«Er hat komplizierte Dinge einfach aussehen lassen»
«Er hat komplizierte Dinge einfach aussehen lassen»
Was machte Shaq so speziell?
«Er hat komplizierte Dinge einfach aussehen lassen»
Am Montag gab Xherdan Shaqiri seinen Rücktritt aus der Nati bekannt. Ehemalige Mitspieler, Trainer und Funktionäre erzählen, wie sie Shaq wahrgenommen haben.
Lenny Kravitz bringt Liebe
«Seine Musik geht tief unter die Haut»
«Seine Musik geht tief unter die Haut»
Lenny Kravitz bringt Liebe
«Seine Musik geht tief unter die Haut»
Wenn Lenny Kravitz (60) seine Hymne «Let Love Rule» mit 11'000 Fans singt, begeistert er nicht nur die Massen, sondern beeindruckt auch die Prominenz: Alt Bundesrätin Doris Leuthard (61) tanzte und sang am Moon & Stars ebenfalls mit.
Danke, Shaq!
Eine Legende verlässt die Bühne
Eine Legende verlässt die Bühne
Mit Video
Danke, Shaq!
Eine Legende verlässt die Bühne
Xherdan Shaqiri tritt aus der Nationalmannschaft zurück. Mit ihm verabschiedet sich einer der Grössten, die die Nati jemals hatte. Auch die SFV-Verantwortlichen würdigen ihn.
Übrigens ...
Sir Stanley Matthews
Der Dribbler von Gottes Gnaden
Sir Stanley Matthews: Der Dribbler von Gottes Gnaden
Übrigens ...
Übrigens ...
Sir Stanley Matthews
Der Dribbler von Gottes Gnaden
England soll Europameister werden. Wegen Sir Stanley Matthews. Die Kolumne von Reporter Felix Bingesser.
Kubi traf 1996 gegen England
«Dieses englische Team ist reiner Bluff»
«Dieses englische Team ist reiner Bluff»
Kubi traf 1996 gegen England
«Dieses englische Team ist reiner Bluff»
Blick-Kolumnist Kubilay Türkyilmaz sieht die Nati gegen England klar vorne. Dieses Team der Three Lions sei reiner Bluff. Vergleiche mit dem EM-Eröffnungsspiel von 1996, in welchem Kubi das 1:1 schoss, seien nicht statthaft.
Einblick ins Nati-Leben
Contini verrät, warum nach Italien-Sieg keiner feierte
«Unsere Spieler können das Spiel lesen und verstehen Systeme»
Einblick ins Nati-Leben
Contini verrät, warum nach Italien-Sieg keiner feierte
Giorgio Contini ist ein wesentliches Puzzleteil des Erfolgs der Nati. Nicht, dass er den Murat gibt. Der Chef ist und bleibt Yakin. Aber er bringt frische Ideen ein. Und grosses Selbstverständnis.
Experten checken Nati-Sieg
«Die Schweizer haben auf allen Linien dominiert»
«Die Schweizer haben auf allen Linien dominiert»
Experten checken Nati-Sieg
«Die Schweizer haben auf allen Linien dominiert»
Dieser Nati-Sieg lässt keinen kalt. 2:0 gewinnt die Schweiz im EM-Achtelfinal gegen Italien. Und das sei verdient, meinen ehemalige Profis.
Kubi sieht Nati als Favoritin
«Dann kommen wir gegen Italien weiter – locker»
«Dann kommen wir weiter – locker»
Kubi sieht Nati als Favoritin
«Dann kommen wir gegen Italien weiter – locker»
Blick-Kolumnist Kubilay Türkyilmaz hat bei Italien drei grosse Probleme ausgemacht: Erstens fehlt die Qualität. Zweitens Calafiori. Und drittens hat Coach Luciano Spalletti die Spieler blockiert.
Kolumne
Kubilay Türkyilmaz exklusiv
Ein Schweizer Sieg, ein bisschen made in Spanien
Ein Schweizer Sieg, ein bisschen made in Spanien
Kolumne
Kolumne
Kubilay Türkyilmaz exklusiv
Ein Schweizer Sieg, ein bisschen made in Spanien
Blick-Kolumnist Kubilay Türkyilmaz ist angetan von der Schweizer Offensivleistung. Weil Coach Murat Yakin den Kubi-Plan befolgt hat. Weil Duahs Position optimal ist. Und weil Xhaka, Aebischer und Akanji sehr offensiv sind.
ZurückWeiter