Werbung
Werbung
Dossier

Jemen

Kürzen bei Entwicklungshilfe
Diese Konsequenzen hätte das 2-Milliarden-Sparprogramm
EDA zeigt auf, welche Konsequenzen das 2-Milliarden-Sparprogramm hätte
Kürzen bei Entwicklungshilfe
Diese Konsequenzen hätte das 2-Milliarden-Sparprogramm
Geplante Einsparungen bedrohen humanitäre Hilfe und Projekte in Bereichen wie Gesundheit und Klima, mit potenziellen Kürzungen bei Unicef und dem Roten Kreuz.
Auch Cassis bekundet Beileid
Die Reaktionen auf den Tod von Iran-Präsident Raisi
Arabische Welt ist bestürzt über Tod von Irans Präsident Raisi (†63)
Auch Cassis bekundet Beileid
Die Reaktionen auf den Tod von Iran-Präsident Raisi
Aus der arabischen Welt kommen nach dem Tod des iranischen Präsidenten Ebrahim Raisi und seines Aussenministers Hussein Amirabdollahian zahlreiche Beileidsbekundungen.
Vom Justizchef zum Präsidenten
So einflussreich war Hardliner Raisi (†63)
So einflussreich war Hardliner Ebrahim Raisi (†63)
Vom Justizchef zum Präsidenten
So einflussreich war Hardliner Raisi (†63)
Nach dem Helikopter-Absturz in Iran wurde am Montagmorgen der Tod des Präsidenten Ebrahim Raisi bestätigt. Er galt als möglicher Nachfolger von Ali Chamenei.
Widerstand gegen Lockerung
Volk soll über Waffen-Exporte entscheiden
Volk soll über Waffen-Exporte entscheiden
Widerstand gegen Lockerung
Volk soll über Waffen-Exporte entscheiden
Der Bundesrat soll mehr Spielraum erhalten bei der Bewilligung von Kriegsmaterial-Ausfuhren – nur zwei Jahre nachdem das Parlament den Gegenvorschlag zur Korrektur-Initiative verabschiedet hat. Die GSoA bereitet denn auch bereits ein Referendum vor.
Interview
Jositsch im Klartext-Interview
«Ich wäre geteert und gefedert worden»
«Ich wäre geteert und gefedert worden»
Interview
Interview
Jositsch im Klartext-Interview
«Ich wäre geteert und gefedert worden»
Daniel Jositsch ist ein streitbarer Geist. Oft eckt er an mit seinen Positionen – und Ambitionen. Immer allerdings ist er authentisch. Er versteckt sich und seine Haltungen nicht. Und verlangt das auch von seinen Politik-Kollegen, wie er im Interview klar macht.
Israel greift Rafah an
Droht eine neue Eskalation?
Israel greift Rafah an – droht eine neue Eskalation?
Israel greift Rafah an
Droht eine neue Eskalation?
Israel will die Oberhand über den ganzen Gazastreifen gewinnen. Der Angriff auf die südlichste Stadt Rafah hat begonnen. Wir erklären, wie der Einsatz ablaufen könnte und wie die Terrorbekämpfung weitergehen soll.
Interview
Israels Botschafterin erklärt
«Der Iran wollte mit dem Angriff auch Menschen töten»
«Ein derartig massiver Angriff darf nicht ohne Antwort bleiben»
Mit Video
Interview
Interview
Israels Botschafterin erklärt
«Der Iran wollte mit dem Angriff auch Menschen töten»
Die Art, wie der Iran seine Raketen und Drohnen auf Israel lenkte, sei alles andere als ein Scheinangriff gewesen. Für die israelische Botschafterin in der Schweiz, Ifat Reshef (56), steht fest: Der Iran wollte seine militärische Macht zeigen – vor den Augen der Welt.
Es drohen Gefängnisstrafen
In diesen Ländern ist Alkohol verboten
In diesen Ländern ist Alkohol verboten
Es drohen Gefängnisstrafen
In diesen Ländern ist Alkohol verboten
Während man in der Schweiz praktisch an jeder Ecke ein kühles Bier oder eine Flasche Wein kaufen kann, ist in einigen Ländern der Konsum von Alkohol eingeschränkt oder sogar ganz untersagt.
ZurückWeiter