Werbung
Werbung
Dossier

Jasmine Flury

Wendy Holdener, Beatrice Egli
Hier machen die Stars Ferien
Hier machen die Stars Ferien
Wendy Holdener, Beatrice Egli
Hier machen die Stars Ferien
Die Sommerferien stehen für die meisten von uns noch an – doch viele Schweizer Prominente haben sich schon jetzt vom Alltagsstress verabschiedet, um Wärme zu tanken und sich zu erholen. Die GlücksPost zeigt, wohin sie verreist sind.
Sechs Monate nach üblem Sturz
Ski-Ass meldet sich emotional zurück
Ski-Ass meldet sich emotional zurück
Sechs Monate nach üblem Sturz
Ski-Ass meldet sich emotional zurück
Ende November stürzte Broderick Thompson schwer. Nun meldet sich der kanadische Skirennfahrer erstmals zu Wort. Und gibt Einblick in seinen harten Weg zurück.
Kaderselektion von Swiss-Ski
Zenhäusern abgestuft – Ellenberger ganz raus
Swiss-Ski gibt Kaderselektion für nächste Saison bekannt
Kaderselektion von Swiss-Ski
Zenhäusern abgestuft – Ellenberger ganz raus
Die alpinen Nationalteams von Swiss-Ski werden auf die kommende Saison grösser. Elf Männer und acht Frauen verfügen neuerdings über den höchsten Kader-Status.
Muss sie Strategie nun ändern?
Zermatt-Entscheid trifft Gut-Behrami hart
Zermatt-Entscheid trifft Gut-Behrami hart
Muss sie Strategie nun ändern?
Zermatt-Entscheid trifft Gut-Behrami hart
In Zermatt stehen die Ampeln für Ski-Profis auf Rot. Swiss-Ski greift nun auf bestehende Pläne zurück, ist aber auch kreativ. Für Lara Gut-Behrami (32) dagegen ist die Situation verzwickt.
19-Jährige siegt bei Frauen
Corthay ist erneut Schweizer Meister im Super-G
Corthay ist erneut Schweizer Meister im Super-G
19-Jährige siegt bei Frauen
Corthay ist erneut Schweizer Meister im Super-G
Die Schweizer Meistertitel im Super-G sind vergeben. Bei den Männern gewinnt der gleiche Athlet wie im Vorjahr, bei den Frauen jubelt eine 19-Jährige über ihren ersten nationalen Titel.
Es braucht Nachwuchs
Wer folgt auf Gut-Behrami und Co?
Wer folgt auf Gut-Behrami, Holdener, Gisin, Flury, Suter und Co?
Es braucht Nachwuchs
Wer folgt auf Gut-Behrami und Co?
Neue Namen? Gab es in der abgelaufenen Weltcup-Saison bei Swiss-Ski einige. Aber nur auf der Männerseite. Die Frauen hinken hinterher – dennoch es gibt Lichtblicke.
Ein Protokoll des Schreckens
35 Ski-Stars haben sich diesen Winter schwer verletzt
35 Ski-Stars haben sich diesen Winter schwer verletzt
Ein Protokoll des Schreckens
35 Ski-Stars haben sich diesen Winter schwer verletzt
Unzählige Stürze und Verletzungen prägen den aktuellen Ski-Winter. Wen hat es erwischt und wer hatte Glück im Unglück? Blick liefert die Chronologie des Schreckens.
ZurückWeiter