Werbung
Werbung
Dossier

Donald Tusk

Analyse
Wahlen in Frankreich
Wie extrem sind diese linken Gewinner?
Wie extrem sind diese linken Gewinner?
Analyse
Analyse
Wahlen in Frankreich
Wie extrem sind diese linken Gewinner?
Die gefürchteten Rechten sind zwar abgekanzelt worden. Aber wer sind die Wahlsieger? Die linke Volksfront in Frankreich ist ein Bündnis, dem auch Jean-Luc Mélenchon angehört – ein Antisemit und Verschwörungstheoretiker. Wir erklären die Auswirkungen der Wahlen.
SP sieht «Signal für Europa»
«Enthusiasmus in Paris, Enttäuschung in Moskau»
«Enthusiasmus in Paris, Enttäuschung in Moskau»
SP sieht «Signal für Europa»
«Enthusiasmus in Paris, Enttäuschung in Moskau»
Erleichterung bei Europas Linken: Nach dem Labour-Wahlsieg in Grossbritannien feiert das Linksbündnis auch in Frankreich einen – überraschenden – Wahlerfolg. Die SP Schweiz spricht von einem «wichtigen Signal für ganz Europa».
Scharfe Kritik von rechts
Von der Leyen für zweite Amtszeit nominiert
Von der Leyen für zweite Amtszeit als EU-Kommissionschefin nominiert
Scharfe Kritik von rechts
Von der Leyen für zweite Amtszeit nominiert
Drei Wochen nach der EU-Wahl wurde Ursula von der Leyen für eine zweite Amtszeit als EU-Kommissionspräsidentin nominiert. Italiens Regierungschefin Meloni ist erbost über den Prozess der Spitzenposten-Besetzung. Von der Leyen braucht rund 400 der 720 Parlamentsstimmen.
Von der Leyen bleibt
EU-Staaten geben grünes Licht für zweite Amtszeit
EU-Staaten geben grünes Licht für zweite Amtszeit
Von der Leyen bleibt
EU-Staaten geben grünes Licht für zweite Amtszeit
Kurz vor dem EU-Gipfel zeichnet sich ab: Ursula von der Leyen wird eine zweite Amtszeit als EU-Kommissionspräsidentin bekommen.
Mitte-Rechts will den Job
Von der Leyen bangt weiter um ihr Amt
Ursula von der Leyen bangt weiter um ihr Amt
Mitte-Rechts will den Job
Von der Leyen bangt weiter um ihr Amt
Streit um die Neubesetzung des Topjobs in der EU: Ursula von der Leyen kann noch nicht ganz sicher sein, ob sie für eine zweite Amtszeit als EU-Kommissionspräsidentin nominiert wird. Wortlos verliess sie ein Gipfeltreffen in Brüssel. Mitte-Rechts will ihren Job.
Düstere Prognose
Tusk sieht Europa in «neuer Vorkriegszeit»
Europa stehe in «neuer Ära der Vorkriegszeit»
Düstere Prognose
Tusk sieht Europa in «neuer Vorkriegszeit»
Polens Regierungschef Donald Tusk warnt vor einer neuen Vorkriegszeit in Europa, ausgelöst durch Russlands Invasion der Ukraine.
Vor Büro von Regierungschef
Wut-Bauern protestieren in Warschau
Wut-Bauern protestieren in Warschau
Vor Büro von Regierungschef
Wut-Bauern protestieren in Warschau
Die Proteste von wütenden Landwirten in Europa sind auf ein weiteres Land übergeschwappt. In der polnischen Hauptstadt Warschau versammelten sich erzürnte Bauern vor dem Büro von Regierungschef Donald Tusk.
Frankreich krebst zurück
So reagiert der Westen auf Macrons Bodentruppen-Ansage
So reagiert der Westen auf Macrons Bodentruppen-Ansage
Frankreich krebst zurück
So reagiert der Westen auf Macrons Bodentruppen-Ansage
Mit seiner Idee irritiert Emmanuel Macron: Der französische Präsident überlegt, ob der Westen nicht Truppen in die Ukraine schicken soll. Doch mit dieser Haltung ist Macron alleine in Europa.
Zoff in Polen
Tusk wirft Duda Sabotage vor
Tusk wirft Duda Sabotage vor
Zoff in Polen
Tusk wirft Duda Sabotage vor
Polens Regierungschef Donald Tusk hat Präsident Andrzej Duda vorgeworfen, die Inhaftierung von zwei rechtskräftig verurteilten Abgeordneten der abgelösten nationalkonservativen Regierungspartei PiS zu behindern.
Polens neue Regierung
Donald Tusk wechselt Führung der Geheimdienste aus
Donald Tusk wechselt Führung der Geheimdienste aus
Polens neue Regierung
Donald Tusk wechselt Führung der Geheimdienste aus
Eine Woche nach dem Regierungswechsel in Polen hat der neue Ministerpräsident Donald Tusk die gesamte Führung der Geheimdienste des Landes ausgewechselt.
ZurückWeiter