Werbung
Werbung
Dossier

Fernando Alonso

Mit Vollgas Richtung 2026
Aston-Martin-Milliardär wildert weiter – nur Newey fehlt
Milliardär wildert weiter – nur Beute Newey fehlt
Mit Vollgas Richtung 2026
Aston-Martin-Milliardär wildert weiter – nur Newey fehlt
Mit seinen Milliarden und seiner Wilderei im Zirkus versucht Lawrence Stroll (am Donnerstag 65) seit vier Jahren, Aston Martin endlich siegfähig zu machen. Falsch, er ist nur am WM-Titel interessiert.
Neuer Aston Martin Valiant
Den fährt auch ein F1-Champion
Den fährt auch ein F1-Champion
Neuer Aston Martin Valiant
Den fährt auch ein F1-Champion
Auch ein Rennfahrer braucht ein privates Auto. Wie praktisch, wenn ihm der eigene Rennstall ein massgeschneidertes Modell entwickeln kann. Aber der Aston Martin Valiant kommt sogar in Kleinserie.
Rangliste, Kalender, Fahrer
Alle Infos zur Formel-1-Saison 2024
Alle Infos zur Formel-1-Saison 2024
Rangliste, Kalender, Fahrer
Alle Infos zur Formel-1-Saison 2024
Von Sakhir bis Abu Dhabi – 24 Mal werden die F1-Boliden in der Saison 2024 über die Rennstrecken der Welt brettern. Hier erfährst du alles, was du dazu wissen musst.
Alarm bei Red Bull
Verstappen: «Wir müssen als Team besser werden»
Verstappen: «Wir müssen als Team besser werden»
Alarm bei Red Bull
Verstappen: «Wir müssen als Team besser werden»
Am Sonntag ist beim GP von Silverstone (16 Uhr MEZ, TV live) mit dem zwölften Rennen bereits WM-Halbzeit. Nicht alle können 2024 eine positive Bilanz ziehen.
Italiener zurück in Formel 1
Briatore wird Berater bei Alpine
Briatore wird Berater bei Alpine
Italiener zurück in Formel 1
Briatore wird Berater bei Alpine
Flavio Briatore ist zurück in der Formel 1. Der Rennstall Alpine hat den Italiener als Chefberater engagiert.
Grosse Sätze, wenig Inhalt
Sommerloch bringt Schumi ins Spiel zurück
Sommerloch bringt Schumi ins Spiel zurück
Grosse Sätze, wenig Inhalt
Sommerloch bringt Schumi ins Spiel zurück
Das Sommerloch hat die Formel 1 vor dem 1111. WM-Lauf hier in Spanien erreicht. Es ist die Zeit der wilden Gerüchte, der Spekulationen. Das Sommerloch hilft oft, das Interesse bei den weniger spannenden Rennen hochzuhalten.
Regen stört beide Trainings
Bestzeit für Alonso, Sauber schwach – Hamilton feiert
Bestzeit für Alonso, Sauber schwach – Hamilton feiert
Regen stört beide Trainings
Bestzeit für Alonso, Sauber schwach – Hamilton feiert
Das schlechte Wetter hat den GP Kanada im Griff. Und von der schnellsten Runde hier in Montreal können alle nur träumen – 1:10,240 von Vettel 2019 im Ferrari. Die Bestzeit im zweiten Training ging mit 1:15,810 überraschend an Fernando Alonso im Aston Martin-Mercedes.
Technik-Reglement präsentiert
Was sich in der Formel 1 für 2026 alles ändert
Was sich in der Formel 1 für 2026 alles ändert
Technik-Reglement präsentiert
Was sich in der Formel 1 für 2026 alles ändert
Montreal wartet auf den Regen. Die Teams und Neueinsteiger Audi müssen nicht mehr warten. Die FIA präsentierte vor dem ersten Training am Freitag (19.30 Uhr MEZ) das Technik-Reglement für 2026. Windkanaltests sind erst ab dem 1. Januar 2025 erlaubt.
Transferwirbel vor GP Kanada
Aston Martin in der Krise – kommt Hilfe von Ferrari?
Aston Martin in der Krise – kommt Hilfe von Ferrari?
Transferwirbel vor GP Kanada
Aston Martin in der Krise – kommt Hilfe von Ferrari?
Das Transfer-Beben in der Formel 1 geht in den Sommer. Ocon muss nach fünf Jahren Alpine/Renault verlassen, Pérez hat bei Red Bull nur einen neuen Vertrag für 2025. Und das grosse Fragezeichen vor dem GP in Kanada (Sonntag, 20 Uhr MEZ) ist Aston Martin-Mercedes.
ZurückWeiter