Werbung
Werbung
Dossier

Mondfinsternis

Halbschatten-Mondfinsternis
Bald gibt es die erste Mondfinsternis des Jahres
Bald gibt es die erste Mondfinsternis des Jahres
Halbschatten-Mondfinsternis
Bald gibt es die erste Mondfinsternis des Jahres
Am 25. März kann man eine Halbschatten-Mondfinsternis beobachten. Der Mond wird nicht komplett verdunkelt wie bei einer totalen Mondfinsternis. Stattdessen wird ein grauer Schatten auf dem Mond sichtbar.
Stars für Hobby-Astronomen
Drei hilfreiche Apps, um den Nachthimmel zu entschlüsseln
Drei hilfreiche Apps, um den Nachthimmel zu entschlüsseln
Stars für Hobby-Astronomen
Drei hilfreiche Apps, um den Nachthimmel zu entschlüsseln
Mit moderner Technologie kann jeder und jede problemlos Sternbilder und Planeten erkennen. Insbesondere im Herbst lohnt sich der Blick in den Himmel: Im Oktober und November sind die Bedingungen ideal. Ausserdem sind seltene Planetenkonstellationen sichtbar.
So verpasst du ihn nicht
Der letzte Supermond des Jahres ist im Anmarsch
Der letzte Supermond des Jahres ist im Anmarsch
So verpasst du ihn nicht
Der letzte Supermond des Jahres ist im Anmarsch
Heute ist wieder einmal Vollmond. Wie auch im August erwartet uns ein besonders heller und gross wirkender Mond. Es handelt sich nämlich um den letzten Supermond des Jahres.
«Am besten ist es im Tessin»
Wolken verhindern wohl Blue-Moon-Spektakel
Wolken verhindern wohl Blue-Moon-Spektakel
Mit Video
«Am besten ist es im Tessin»
Wolken verhindern wohl Blue-Moon-Spektakel
Gleich zwei seltene astronomisches Ereignisse fallen am 31. August am Schweizer Nachthimmel zusammen: Supermond und Blue Moon. Wer in der Schweiz das Naturphänomen bestaunen will, muss dafür aber in den Süden fahren.
Auch in der Schweiz
Jetzt kommts zur partiellen Sonnenfinsternis
Am Dienstag gibts eine partielle Sonnenfinsternis
Mit Video
Auch in der Schweiz
Jetzt kommts zur partiellen Sonnenfinsternis
Himmelsspektakel am Dienstag! Während mehrerer Stunden schob sich der Mond in einem Teil der nördlichen Hemisphäre während teilweise vor die Sonne. Die partielle Sonnenfinsternis sorgte für spektakuläre Bilder.
Supermond am Mittwochabend
Schweiz erstrahlt dank Vollmond
Schweiz erstrahlt dank Vollmond
Mit Video
Supermond am Mittwochabend
Schweiz erstrahlt dank Vollmond
Schon am 14. Juni befand sich der Mond besonders nahe an der Erde und erschien daher besonders gross und hell. Am Mittwoch, dem 13. Juli, wird der Mond der Erde erneut sehr nahe kommen.
Höhepunkt kurz nach 6 Uhr
Die totale Mondfinsternis mit Blutmond
Der Super-Blutmond am Himmel über Taipeh
Höhepunkt kurz nach 6 Uhr
Die totale Mondfinsternis mit Blutmond
In dieser Nacht kam es zu einer totalen Mondfinsternis. Zu verfinstern begann sich die Scheibe am Himmel ab 03.31 Uhr. Die Phase der totalen Finsternis dauerte von 05.29 Uhr bis 6.54 Uhr.
Am 16. Mai
Morgendämmerung wird Blick auf totale Mondfinsternis trüben
Morgendämmerung wird Blick auf totale Mondfinsternis trüben
Am 16. Mai
Morgendämmerung wird Blick auf totale Mondfinsternis trüben
Am Montag, dem 16. Mai 2022, findet in den frühen Morgenstunden eine totale Mondfinsternis statt. Genau zu der Zeit, wenn der Mond in der Schweiz gerade untergeht und die Morgendämmerung einsetzt.
Früh aufstehen lohnt sich
Einfache Fototipps für Vollmond und Mondfinsternis
Die USA wollen wieder eine Mondmission starten. Sie verzögert sich jedoch. (Archivbild)
Früh aufstehen lohnt sich
Einfache Fototipps für Vollmond und Mondfinsternis
Alle Astronomen fiebern dem Ereignis entgegen, jetzt ist es endlich soweit: Der Mond wirkt deutlich grösser als sonst und leuchtet zugleich blutrot. Doch wie fotografiere ich den Sternenhimmel?
ZurückWeiter