Werbung
Werbung
Dossier

Ivan Rakitic

«Alter, der kann alles!»
Die ganze Welt schwärmt von Spaniens «Computer» Rodri
Die ganze Welt schwärmt von Spaniens «Computer» Rodri
«Alter, der kann alles!»
Die ganze Welt schwärmt von Spaniens «Computer» Rodri
Rodri ist der Taktgeber im Team von EM-Favorit Spanien. Trainer de la Fuente nennt ihn seinen «Computer». Guardiola gar den «Weltbesten».
Rakitic zu Deutschland-Spanien
«Wer hier obenaus schwingt, wird Europameister»
«Wer hier obenaus schwingt, wird Europameister»
Rakitic zu Deutschland-Spanien
«Wer hier obenaus schwingt, wird Europameister»
Bei Schalke 04 wurde er zur grossen Nummer. Bei Sevilla und dann Barcelona zum Weltstar. Ivan Rakitic kennt also Deutschland und Spanien aus dem Effeff. Er stellt die Teams vor. Und wagt keine Prognose.
Rakitics Parallelen zu 2018
«Die Schweiz erinnert mich an unser WM-Final-Team»
«Die Schweiz erinnert mich an unser WM-Final-Team»
Rakitics Parallelen zu 2018
«Die Schweiz erinnert mich an unser WM-Final-Team»
Ivan Rakitic ist nach dem Ausscheiden von Kroatien zu hundert Prozent Schweiz-Fan. Er sieht viele Parallelen zwischen dem Team von Murat Yakin und der kroatischen WM-Finalisten-Mannschaft 2018, zu der er gehörte.
Kroatien vor Final vs. Italien
Ist das schon Modrics letzter Tango?
Ist das schon Modrics letzter Tango?
Kroatien vor Final vs. Italien
Ist das schon Modrics letzter Tango?
Ein Remis oder eine Niederlage gegen Italien – und Kroatien bleibt erstmals seit 2014 wieder in den Gruppenspielen einer Endrunde hängen. Es wäre das jähe Ende der goldenen Generation um Luka Modric.
Bilanz-Ranking
Reichste Frau im Showbusiness
Wie Beatrice Egli zur Multimillionärin aufgestiegen ist
Wie Beatrice Egli zur Multimillionärin aufgestiegen ist
Bilanz-Ranking
Bilanz-Ranking
Reichste Frau im Showbusiness
Wie Beatrice Egli zur Multimillionärin aufgestiegen ist
Sie ist die Schweizer Schlagerkönigin schlechthin – und unser grösster Exportschlager in Deutschland: Beatrice Egli (35) hat eine steile Karriere hingelegt. Sie hat es als reichste junge Schweizerin im Showbusiness auf die «Bilanz»-Liste geschafft.
Zwei Siege von Perfektion weg
Für Leverkusen geht es um die Saison für die Ewigkeit
Für Leverkusen geht es um die Saison für die Ewigkeit
Mit Video
Zwei Siege von Perfektion weg
Für Leverkusen geht es um die Saison für die Ewigkeit
Nach der Meisterschale kann Leverkusen in der Europa League und im DFB-Pokal zwei weitere Titel gewinnen. Neben dem Triple winkt Granit Xhaka und Co. auch der Eintrag in die Geschichtsbücher.
Kobel neu im elitären Kreis
Diese Schweizer waren schon im CL-Final dabei
Diese Schweizer Fussballer standen bereits in einem Champions-League-Final
Kobel neu im elitären Kreis
Diese Schweizer waren schon im CL-Final dabei
Es ist ein kleiner und sehr exklusiver Kreis, den BVB-Goalie Gregor Kobel mit dem Einzug in den Champions-League-Final betritt. Nur rund einer Handvoll Schweizer Spielern ist das bisher gelungen.
Hakan Yakins Sohn aufgeboten
Der Verband kämpft um seine Talente
Der Verband kämpft um seine Talente
Hakan Yakins Sohn aufgeboten
Der Verband kämpft um seine Talente
Immer wieder buhlen ausländische Verbände um Schweizer Talente. Beim SFV ist man aber weiter von den neu geschaffenen Strukturen überzeugt.
Kühnes Projekt für Paris 2024
OL-Champion Kyburz will an den Olympia-Marathon
Wie es OL-Champion Kyburz an den Olympia-Marathon schaffen will
Kühnes Projekt für Paris 2024
OL-Champion Kyburz will an den Olympia-Marathon
Matthias Kyburz (am 5. März 34) hat als Orientierungsläufer fast alles gewonnen, das es zu gewinnen gibt. So geht der Waldkönig in diesem Frühling neue Wege. Und diese führen nach Paris!
Interview
Ivan Rakitic exklusiv
«Ich habe mich mit dem Saudi-Transfer selber überrascht»
«Ich habe mich mit dem Saudi-Transfer selber überrascht»
Mit Video
Interview
Interview
Ivan Rakitic exklusiv
«Ich habe mich mit dem Saudi-Transfer selber überrascht»
Ivan Rakitic hat seinen Herzensklub Sevilla Hals über Kopf verlassen, um nach Saudi-Arabien zu wechseln. Der erfolgreichste Schweizer Fussballer der Geschichte über den Wüstentransfer, Geld und Menschenrechte.
ZurückWeiter