Werbung
Werbung
Dossier

Citroën

Fiat bringt günstigen Stromer
Ein neuer Panda zum Geburtstag
Ein neuer Panda zum Geburtstag
Fiat bringt günstigen Stromer
Ein neuer Panda zum Geburtstag
Passend zum 125. Geburtstag enthüllt Fiat den Grande Panda. Der kleine Crossover teilt sich die Technik mit dem Citroën C3 und soll der Stammvater einer ganzen Reihe von Derivaten werden, die Fiat zu altem Glanz verhelfen sollen.
Neuer Alfa Romeo Junior Veloce
Hier kommt der Kurvenkönig
Hier kommt der Kurvenkönig
Neuer Alfa Romeo Junior Veloce
Hier kommt der Kurvenkönig
Mit dem Junior lanciert Alfa Romeo sein erstes Modell mit Elektroantrieb. Bloss die nächste Variante der immergleichen Stellantis-Technik? Nach dem ersten Test finden wir: Nein! Und das liegt nicht nur an der üppigen Leistung des Mini-Stromers.
Mini-SUV Inster ab 25'000 Fr.
Das kann Hyundais neuer Günstig-Stromer
Das kann Hyundais neuer Günstig-Stromer
Mini-SUV Inster ab 25'000 Fr.
Das kann Hyundais neuer Günstig-Stromer
Mit dem unkonventionell gestylten Inster steigt Hyundai ins Rennen der Budget-Stromer ein. Der Elektro-Kleinwagen bietet trotz kompakter Masse viel Platz im Innenraum und taugt notfalls sogar als Schlafplatz! Wir haben alle Infos zum Ende Jahr startenden Inster.
Anhänger beim Elektroauto
Welcher Stromer darf wie viel ziehen?
Welcher Stromer darf wie viel ziehen?
Anhänger beim Elektroauto
Welcher Stromer darf wie viel ziehen?
Vor allem kleine und mittelgrosse Elektro-Modelle dürfen keine Anhänger ziehen, um die Überlastung von Karosserie und Batterie zu vermeiden. Blick sagt, welche Stromer dennoch einen Caravan schaffen.
Früher war nicht alles besser
Diese 10 Dinge hassen wir an alten Autos
Diese zehn Dinge hassen wir an alten Autos
Früher war nicht alles besser
Diese 10 Dinge hassen wir an alten Autos
Von wegen «früher war alles besser»: So schön Oldtimer sind, so viele Dinge gibt es dann doch, um die wir in modernen Autos froh sind. Zehn Punkte, in denen Autos früher schlechter waren.
Neue E-Autos für unter 30'000
Jetzt kommen die Günstig-Stromer
Jetzt kommen die Günstig-Stromer
Neue E-Autos für unter 30'000
Jetzt kommen die Günstig-Stromer
Die E-Mobilität kommt – doch bezahlbare Stromer gibts bisher kaum. Das ändert sich aktuell: Immer mehr günstige E-Autos mit akzeptablen Reichweiten drängen auf den Markt. Wir stellen die vielversprechendsten Modelle vor – vom Billigst-Chinesen bis zum Euro-Stromer.
Erste Fahrt im Citroën ë-C3
Was kann der Euro-Stromer für unter 25'000 Franken?
Europas erster Günstig-Stromer kann was
Erste Fahrt im Citroën ë-C3
Was kann der Euro-Stromer für unter 25'000 Franken?
Dass günstige E-Autos nicht zwangsläufig «Made in China» sein müssen, will Citroën mit der Neuauflage des Kleinwagens C3 beweisen. Schon für unter 25'000 Franken gibts einen vollwertigen Stromer mit über 300 Kilometer Reichweite. Blick surrte im ë-C3 schon Probe.
Europa-Autos in China gebaut
Auch diese Modelle kommen aus China
Auch diese Modelle kommen aus China
Europa-Autos in China gebaut
Auch diese Modelle kommen aus China
Chinesische Autokonzerne drängen mit ihren günstigen Modellen nach Europa und machen den etablierten Marken Konkurrenz. Aber: Längst laufen in China auch Autos europäischer Konzerne für Europa vom Band. Und die Zahl dürfte steigen.
Fertig Genfer Autosalon
Jetzt sprechen die Schweizer Importeure
Jetzt sprechen die Schweizer Importeure
Fertig Genfer Autosalon
Jetzt sprechen die Schweizer Importeure
Jahrzehntelang war Genf auch für die Schweizer Autoimporteure die wichtgste Neuheitenbühne. Nach dem Ende der Messe zeigen sich viele betroffen – aber äussern auch leise Kritik.
Erste Fahrt im neuen Ypsilon
Lancia ist zurück
Eleganz statt Sport
Erste Fahrt im neuen Ypsilon
Lancia ist zurück
Lancia ist zurück! Mit dem neuen Ypsilon will die einstige Traditionsmarke in Europa wieder durchstarten – mit ein wenig Noblesse, Strom und Sprit. Nur für die Schweiz hat der Relaunch einen Haken.
ZurückWeiter