Werbung
Werbung
Dossier

Kinshasa

Steuerranking 2023
Das sind die grössten Steuerzahler der Schweiz
Das sind die grössten Steuerzahler der Schweiz
Steuerranking 2023
Das sind die grössten Steuerzahler der Schweiz
Weltkonzerne wie Novartis, Nestlé, oder UBS liefern Milliarden an Unternehmenssteuern ab. Einige Kantone profitieren mehr als andere. Der globale Kampf um den Steuerkuchen wird immer härter.
Sein Abgang scheint sicher
Spült Fabian Rieder YB 20 Millionen in die Kasse?
Spült Fabian Rieder YB 20 Millionen in die Kasse?
Sein Abgang scheint sicher
Spült Fabian Rieder YB 20 Millionen in die Kasse?
Wer YB jetzt verlässt, wird dies als frischgebackener Meisterspieler tun. An der Spitze: Fabian Rieder, der YB so viel Geld einbringen dürfte wie kein Spieler je zuvor. Auch Cédric Zesiger ist auf dem Sprung.
Zur Stabilisierung im Land
Berset besucht Schweizer Truppen im Kongo
Bundespräsident Berset besucht Schweizer Uno-Einsatzkräfte im Kongo
Zur Stabilisierung im Land
Berset besucht Schweizer Truppen im Kongo
Zum Abschluss seines Besuchs in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) hat Bundespräsident Alain Berset Schweizer Einsatzkräfte der Uno-Friedensmission Monusco getroffen. Diese habe aus Sicht der Schweiz eine massgebliche Rolle zur Stabilisierung der Lage im Land.
Für über 6 Millionen Dollar
Alis WM-Gürtel vom «Rumble in the Jungle» versteigert
Muhammad Alis WM-Gürtel vom «Rumble in the Jungle» versteigert
Für über 6 Millionen Dollar
Alis WM-Gürtel vom «Rumble in the Jungle» versteigert
Den «Rumble in the Jungle» kennt jeder Box-Fan. Der Weltmeistergürtel, den Muhammad Ali damals gegen George Foreman gewann, kam nun unter den Hammer – für über sechs Millionen US-Dollar.
U17-Weltmeister Kiassumbua
Im Kongo ein Held – in der Schweiz ohne Klub!
Im Kongo ein Held – in der Schweiz ohne Klub!
U17-Weltmeister Kiassumbua
Im Kongo ein Held – in der Schweiz ohne Klub!
Über 100 Millionen Menschen drücken Joel Kiassumbua in der WM-Quali die Daumen, in der Schweiz ist der 29-Jährige seit Sommer arbeitslos.
China Paroli bieten
EU-Kommission plant gewaltige Investitionen
ARCHIV - In Kinshasa (Kongo) werden Kartoffelsäcke transportiert. Um den Einfluss der EU in der Welt auszubauen, sind massive Investitionen in die Infrastruktur von Schwellen- und Entwicklungsländern vorgesehen. Das geht aus einem Projektentwurf der EU-Kommission von Ursula von der Leyen hervor. Foto: Maurizio Gambarini/dpa
China Paroli bieten
EU-Kommission plant gewaltige Investitionen
Um den Einfluss der EU in der Welt auszubauen, sollen in den kommenden sechs Jahren bis zu 300 Milliarden Euro in die Infrastruktur von Schwellen- und Entwicklungsländern investiert werden.
Die YB-Wunderwaffe
Elia studierte schon alle Laufwege der Atalanta-Spieler
Elia studierte schon alle Laufwege der Atalanta-Spieler
Die YB-Wunderwaffe
Elia studierte schon alle Laufwege der Atalanta-Spieler
Vor dieser Wunderwaffe müssen sich selbst die arrivierten Bergamo-Verteidiger in Acht nehmen: Meschack Elia, die YB-Rakete, welche die Gegenspieler minutiös studiert.
Bedrohung der Artenvielfalt
Vergiftung von Flusspferden im Kongo
In der Demokratischen Republik Kongo sind Flusspferde nach der Vergiftung eines Flusses gestorben. (Archivbild)
Bedrohung der Artenvielfalt
Vergiftung von Flusspferden im Kongo
Giftige Substanzen haben einen Fluss im Westen der Demokratischen Republik Kongo rot verfärbt und bedrohen die Artenvielfalt in dem Gebiet.
Krasses Geständnis
Stuttgart-Star spielt unter falscher Identität
Stuttgart-Star spielt unter falscher Identität
Krasses Geständnis
Stuttgart-Star spielt unter falscher Identität
Silas Wamangituka heisst gar nicht Silas Wamangituka und ist ein Jahr älter. Der Stuttgart-Star legt seine bewegende Lebensgeschichte offen.
Alis Tod vor fünf Jahren
440 Treffer in einem Kampf, die meisten an den Kopf
440 Treffer in einem Kampf, die meisten an den Kopf
Mit Video
Alis Tod vor fünf Jahren
440 Treffer in einem Kampf, die meisten an den Kopf
Am 3. Juni 2016 starb mit Muhammad Ali. Besiegelten 440 Treffer bei «Thrilla in Manilla» 1975 schon das Schicksal der Box-Legende?
ZurückWeiter