Werbung
Werbung
Dossier

CSU

«Prix Résistance»
SVP ehrt Gegnerin von Asylunterkunft mit einem Preis
SVP ehrt Gegnerin von Asylunterkunft mit einem Preis
«Prix Résistance»
SVP ehrt Gegnerin von Asylunterkunft mit einem Preis
Die Partei legt im Politmarketing noch einen drauf – nun will sie jährlich den «Prix Résistance» an widerspenstige Bürger vergeben.
Stars sind entsetzt
Berliner Promi-Fotograf (†61) von Ex-Freundin erstochen
Berliner Promi-Fotograf (†61) von Ex-Freundin erstochen
Stars sind entsetzt
Berliner Promi-Fotograf (†61) von Ex-Freundin erstochen
In der Promiwelt von Berlin sorgt der Tod von Juri Reetz für Schockwellen. Der Star-Fotograf wurde am Montag erstochen aufgefunden. Zahlreiche Stars teilen ihre Fassungslosigkeit in den sozialen Medien.
Scharfe Kritik von rechts
Von der Leyen für zweite Amtszeit nominiert
Von der Leyen für zweite Amtszeit als EU-Kommissionschefin nominiert
Scharfe Kritik von rechts
Von der Leyen für zweite Amtszeit nominiert
Drei Wochen nach der EU-Wahl wurde Ursula von der Leyen für eine zweite Amtszeit als EU-Kommissionspräsidentin nominiert. Italiens Regierungschefin Meloni ist erbost über den Prozess der Spitzenposten-Besetzung. Von der Leyen braucht rund 400 der 720 Parlamentsstimmen.
Messerangriff in Mannheim (D)
Staatsanwaltschaft eröffnet Haftbefehl wegen Mordes
Staatsanwaltschaft eröffnet Haftbefehl wegen Mordes
Mit Video
Messerangriff in Mannheim (D)
Staatsanwaltschaft eröffnet Haftbefehl wegen Mordes
In Mannheim hat Ende Mai ein Mann während einer Kundgebung auf mehrere Menschen eingestochen. Dabei starb ein Polizist. Nun eröffnete die zuständige Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl wegen Mordes.
Mitte-Rechts will den Job
Von der Leyen bangt weiter um ihr Amt
Ursula von der Leyen bangt weiter um ihr Amt
Mitte-Rechts will den Job
Von der Leyen bangt weiter um ihr Amt
Streit um die Neubesetzung des Topjobs in der EU: Ursula von der Leyen kann noch nicht ganz sicher sein, ob sie für eine zweite Amtszeit als EU-Kommissionspräsidentin nominiert wird. Wortlos verliess sie ein Gipfeltreffen in Brüssel. Mitte-Rechts will ihren Job.
EU-Wahlen mit 16-Jährigen
Nach dem Klima plagen die Generation Z neue Sorgen
Nach dem Klima plagen die Generation Z neue Sorgen
EU-Wahlen mit 16-Jährigen
Nach dem Klima plagen die Generation Z neue Sorgen
Die EU wählt am Wochenende ein neues Parlament. Von den rund 360 Millionen Wahlberechtigten sind 25 Millionen junge Erstwähler, auch 16-Jährige können erstmals mitbestimmen. Ihre Hauptsorge? Erstaunlicherweise nicht mehr das Thema der letzten Wahlen.
Mannheim und seine Folgen
Gewinnt die AfD bei den EU-Wahlen?
Nach der Messerattacke auf Triumphmarsch?
Mannheim und seine Folgen
Gewinnt die AfD bei den EU-Wahlen?
Nach der tödlichen Messerattacke in Mannheim wird die AfD bei den EU-Wahlen punkten – die Frage ist allerdings wie stark. Zwei Deutschland-Experten sagen voraus, wie sich die AfD im Endspurt entwickeln dürfte.
Umstrittener Islamkritiker
Das ist der Mann, auf den der Messerstecher losging
Das ist der Mann, auf den der Messerstecher von Mannheim losging
Mit Video
Umstrittener Islamkritiker
Das ist der Mann, auf den der Messerstecher losging
Ein Mann hat am Freitag in der süddeutschen Stadt Mannheim mit einem Messer mehrere Menschen verletzt. Bei einem der Opfer handelt es sich um den umstrittenen Islamkritiker Michael Stürzenberger.
Änderung dürfte kommen
Diese Foto-Funktion wird Whatsapp bald entfernen
Das ändert sich bald bei Whatsapp
Änderung dürfte kommen
Diese Foto-Funktion wird Whatsapp bald entfernen
Das Whatsapp-Profilbild steht im Zentrum einer Änderung, die schon bald kommen dürfte. Der Meta-Konzern will damit die Privatsphäre der Nutzerinnen und Nutzer stärken.
Was sich ändern soll
EU-Parlament gibt grünes Licht für neue EU-Schuldenregeln
Europaparlament gibt grünes Licht für neue EU-Schuldenregeln
Was sich ändern soll
EU-Parlament gibt grünes Licht für neue EU-Schuldenregeln
Das Europäische Parlament hat den Weg für neue Regeln für Haushaltsdefizite und Staatsschulden in der EU freigemacht. Die Abgeordneten stimmten einem Kompromiss für die Reform des Stabilitäts- und Wachstumspakts zu.
ZurückWeiter