Werbung
Werbung
Dossier

Christoph Achermann

Suizid bei Hasch-Razzia
Mutter (†65) litt an paranoider Schizophrenie
front_malters3.jpg
Suizid bei Hasch-Razzia
Mutter (†65) litt an paranoider Schizophrenie
Die Frau, die sich beim Polizeieinsatz in Malters 2016 erschossen hatte, hat wahrscheinlich an paranoider Schizophrenie gelitten. Davon geht ein vom Kantonsgericht in Auftrag gegebenes Gutachten aus. Vor Gericht am Montag wurde zudem ein Funkspruch durchleuchtet.
Einsatz in Malters LU
Luzerner Polizeispitze in zweiter Instanz freigesprochen
Einsatz in Malters LU
Luzerner Polizeispitze in zweiter Instanz freigesprochen
Das Luzerner Kantonsgericht hat am Montag den Kommandanten der Luzerner Polizei und den damaligen Kripo-Chef nach dem tödlich ausgegangenen Polizeieinsatz in Malters 2016 vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen. Es bestätigte das erstinstanzliche Urteil.
Polizeieinsatz in Malters
Luzerner Polizeispitze erneut vor Gericht
Der Polizeieinsatz in Malters im März 2016 wird erneut vor Gericht aufgerollt. Der Sohn der Rentnerin, die sich dabei erschossen hatte, legte Berufung ein.
Polizeieinsatz in Malters
Luzerner Polizeispitze erneut vor Gericht
Haben die Luzerner Polizeichefs während eines Einsatzes in Malters pflichtbewusst oder unverhältnismässig gehandelt? Diese Frage müssen nun die Kantonsrichter klären. An der Berufungsverhandlung vom Donnerstag ist vor allem bereits Bekanntes erneut aufgerollt worden.
Lehrer Bert S. (77) erschoss seine Frau (†73) in Stansstad
«Was ist nur in dich gefahren?»
«Was ist nur in dich gefahren?»
Lehrer Bert S. (77) erschoss seine Frau (†73) in Stansstad
«Was ist nur in dich gefahren?»
Vergangenen Freitag tötete der ehemalige Lehrer Bert S.* (77) seine Frau (†73). Was ihn zur Tat trieb, ist noch immer unklar. Auch sein ehemaliger Schüler Christoph L. findet keine Erklärung.
Polizeieinsatz
Staatsanwalt zieht Fall Malters nicht weiter
Nicht weitergezogen wird der Freispruch des Bezirksgerichts Kriens für den Kommandanten der Luzerner Polizei, Adi Achermann (links) und Kripochef Daniel Bussmann (Dritter von links) im Fall Malters. (Archivbild)
Polizeieinsatz
Staatsanwalt zieht Fall Malters nicht weiter
Der ausserordentliche Staatsanwalt Christoph Rüedi, der den Polizeieinsatz von Malters untersucht und Anklage erhoben hatte, zieht den Fall nicht weiter. Zu diesem Schluss kam er nach eingehender Analyse des begründeten Urteils. Dieses ist noch nicht rechtskräftig.
Suizid-Drama bei Polizeieinsatz in Malters
Staatsanwalt Rüedi meldet Berufung an
Staatsanwalt Rüedi meldet Berufung an
Suizid-Drama bei Polizeieinsatz in Malters
Staatsanwalt Rüedi meldet Berufung an
Der Freispruch im Fall Malters LU für die Polizeikader ist noch nicht in Stein gemeisselt. Die Kläger melden Berufung an. Sie behalten sich vor, das Urteil später weiterzuziehen.
Suizid-Drama bei Polizei-Einsatz in Malters LU
Freispruch für Polizeikommandant und Kripo-Chef
Freispruch für Polizeikommandant und Kripo-Chef
Suizid-Drama bei Polizei-Einsatz in Malters LU
Freispruch für Polizeikommandant und Kripo-Chef
Zwei Kaderleute der Luzerner Polizei wurden heute vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen. Sie hätten den Suizid von Ursula R. (†65) verhindern können, hatte es zuvor geheissen.
Suizid-Drama bei Polizei-Einsatz in Malters vor Gericht
Verteidiger des Kripo-Chefs gibt Tür die Schuld!
Verteidiger des Kripo-Chefs gibt Tür die Schuld!
Suizid-Drama bei Polizei-Einsatz in Malters vor Gericht
Verteidiger des Kripo-Chefs gibt Tür die Schuld!
Zwei Kaderleute der Luzerner Polizei stehen heute vor Gericht. Vorwurf: Sie hätten den Suizid von Ursula R. (†65) verhindern können. Laut Staatsanwaltschaft geschahen beim Polizeieinsatz viele Fehler. Der wichtigste: Die Wohnungstür öffnete sich «zu früh».
Ursula R. starb bei Hanf-Razzia
Kripo-Chef und Polizei-Kommandant müssen definitiv vor Gericht
Müssen sich Verantworten: Polizeikommandant Adi Achermann und Kripochef Daniel Bussmann.
Ursula R. starb bei Hanf-Razzia
Kripo-Chef und Polizei-Kommandant müssen definitiv vor Gericht
Ursula R.*, Mutter eines Hasch-Dealers, hat sich bei einer Razzia in Malters LU erschossen. Nun kommen die Verantwortlichen des umstrittenen Einsatzes vor Gericht.
Zurück
12
Weiter