Werbung
Werbung
Dossier

A13

Trauer um Benji Gregory
Das wurde aus den übrigen «Alf»-Stars
Das wurde aus den übrigen «Alf»-Stars
Mit Video
Trauer um Benji Gregory
Das wurde aus den übrigen «Alf»-Stars
Fans trauern um «Alf»-Star Benji Gregory. Es ist nicht der erste Todesfall in der Familie Tanner, die den liebenswerten Ausserirdischen Alf in der gleichnamigen Serie aufnahm. Das wurde aus den Darstellern der Familie Tanner.
Ticker
Neue Unwetter drohen
Evakuierungsplan und Luftbrücke im Tessin
Evakuierungsplan und Luftbrücke im Tessin
Ticker
Ticker
Neue Unwetter drohen
Evakuierungsplan und Luftbrücke im Tessin
Schwere Gewitter und Niederschläge zogen am Freitagabend über das Bündner Südtal Misox und lösten einen Bergsturz und einen Erdrutsch aus. Strassen mussten gesperrt werden.
Wegen Unwetter-Folgen
Tessin Tourismus zeigt sich besorgt
Tessin Tourismus zeigt sich besorgt
Wegen Unwetter-Folgen
Tessin Tourismus zeigt sich besorgt
Tessin Tourismus befürchtet, dass die Folgen der Unwetter das Image des Kantons kurz- oder mittelfristig beeinträchtigen könnten. Seit der Schliessung des Gotthard-Basistunnels hätten sich mehrere Faktoren negativ auf die Attraktivität des Südkantons ausgewirkt.
Geologe zu Unwetter-Gefahren
«Wir müssen auch an das Undenkbare denken»
«Wir müssen auch an das Undenkbare denken»
Geologe zu Unwetter-Gefahren
«Wir müssen auch an das Undenkbare denken»
Bei den schweren Unwettern im Bündner Misox wurden auch Gebiete in Mitleidenschaft gezogen, die sich ausserhalb der Gefahrenzone befinden. Muss nun die Gefahrenkarte angepasst werden? Und wie geht man dabei vor? Geologe Andreas Huwiler gibt Auskunft.
Hautkrebsfälle nehmen zu
Mit so viel Sonnencreme bist du richtig geschützt
Mit so viel Sonnencreme bist du richtig geschützt
Hautkrebsfälle nehmen zu
Mit so viel Sonnencreme bist du richtig geschützt
Jährlich erkranken in der Schweiz 3100 Menschen an schwarzem Hautkrebs. Worauf kommt es bei Sonnencreme an und wann ist ein Muttermal verdächtig? Dermatologe Robert Dahmen beantwortet vier wichtige Fragen.
Kommentar
Schutz bedrohter Bergtäler
Das Verdrängen wird sich rächen
Das Verdrängen wird sich rächen
Kommentar
Kommentar
Schutz bedrohter Bergtäler
Das Verdrängen wird sich rächen
Wann rettet man ein Dorf? Wann nicht? Wer es wagt, laut darüber nachzudenken, dem wird mit Empörung begegnet. Dabei ist es höchste Zeit, diese Diskussion zu führen.
Werden Bergdörfer aufgegeben?
Extremwetter stellt Schweizer Zusammenhalt auf die Probe
Extremwetter stellt Schweizer Zusammenhalt auf die Probe
Werden Bergdörfer aufgegeben?
Extremwetter stellt Schweizer Zusammenhalt auf die Probe
Während in den Bergen die Aufräumarbeiten laufen, wird im Flachland diskutiert, ob gefährdete Alpendörfer aufgegeben werden müssten. Forscherin Karin Ingold warnt: Der Schutz in den Bergen sei im Interesse des ganzen Landes.
Warte-Wahnsinn am Samstag
14 Kilometer Stau und stundenlanges Warten vor dem Gotthard
14 Kilometer Stau und stundenlanges Warten vor dem Gotthard
Mit Video
Warte-Wahnsinn am Samstag
14 Kilometer Stau und stundenlanges Warten vor dem Gotthard
Schon am Freitag brauchten Reisende vor dem Gotthard jede Menge Geduld. Am Samstagmorgen sah es nicht besser aus. Wer in den Süden wollte, der musste warten. Am Nachmittag wurde es noch schlimmer.
Reisende und Astra sind happy
«Chapeau an die Arbeiter, so geht es viel besser»
«Chapeau an die Arbeiter, so geht es viel besser»
Mit Video
Reisende und Astra sind happy
«Chapeau an die Arbeiter, so geht es viel besser»
Seit dem frühen Freitagmorgen dürfen Personenwagen und LKWs wieder über die Autobahn A13 fahren. Zur Freude der Reisenden, aber auch dem Bundesamt für Strassen. Trotz der schnellen Reparatur ist noch nicht alles in Butter. Es drohen Staus.
Trotz Wiedereröffnung
Astra empfiehlt A13 vorerst nicht als Alternative
Astra empfiehlt A13 vorerst nicht als Alternative
Mit Video
Trotz Wiedereröffnung
Astra empfiehlt A13 vorerst nicht als Alternative
Die San-Bernardino-Route A13 als wichtige Nord-Süd-Transitstrecke ist wieder offen. Der durch die Unwetter weggespülte Strassenabschnitt bei Lostallo GR kann einspurig befahren werden. Dennoch empfiehlt das Astra die Strecke vorerst nicht als Alternativroute zur A2.
ZurückWeiter