700 Wanderwege von Unwetter betroffen
«Wir hatten noch nie so viele Weg-Sperrungen»

Ein Rekordhoch: 700 Wanderwege sind hierzulande gesperrt. Grund dafür sind die Auswirkungen des Unwetters. Wanderbegeisterte müssen trotzdem nicht auf das Wandern verzichten. Michael Roschi (48), Geschäftsführer des Dachverbandes Schweizer Wanderwege, erklärt weshalb.
Publiziert: 06.07.2024 um 12:27 Uhr
|
Aktualisiert: 06.07.2024 um 12:29 Uhr
1/7
Eine Rekordzahl von 700 Schweizer Wanderwegen ist aktuell aufgrund der Unwetterschäden gesperrt.
RMS_Portrait_AUTOR_229.JPG
Nikolina PanticProjektmanagerin

Die Unwetter-Katastrophen, die schweizweit wüteten, gehen nicht spurlos an den Wanderwegen vorbei. «Wir hatten noch nie so viele Weg-Sperrungen. Man kann sagen, dass das aktuell eine aussergewöhnliche Situation ist», ordnet Michael Roschi (48), Geschäftsführer des Dachverbandes Schweizer Wanderwege, ein.

Derzeit seien gemäss Roschi eine Rekordzahl von 700 Wegabschnitten gesperrt. Von rund 65000 Wegkilometern seien 1500 beschädigt. Besonders aussergewöhnlich ist laut dem 48-Jährigen, dass schweizweit mehrere Gebiete gleichzeitig dem Unwetter zum Opfer gefallen sind und nicht nur einzelne Regionen. 

Werbung
Shutterstock
Entdecke die Schweiz entlang 26 Wanderungen

Wohin zieht es dich als nächstes in die Berge? Bei «26 Summits», einer Kampagne von Blick und UBS, erhältst du reichlich Wanderinspiration. Entlang 26 Wanderwege entdeckst du die Schweiz von ihrer schönsten Seite und kannst an der Challenge teilnehmen. Wandere mit, scanne den QR-Code und nimm an der Verlosung von tollen Wettbewerbspreisen teil.

Shutterstock

Wohin zieht es dich als nächstes in die Berge? Bei «26 Summits», einer Kampagne von Blick und UBS, erhältst du reichlich Wanderinspiration. Entlang 26 Wanderwege entdeckst du die Schweiz von ihrer schönsten Seite und kannst an der Challenge teilnehmen. Wandere mit, scanne den QR-Code und nimm an der Verlosung von tollen Wettbewerbspreisen teil.

Keine Garantie auf Vollständigkeit der Sperrungen

Einzuschätzen, wie viele Wanderwege tatsächlich gesperrt sind, ist schwierig. «Es gibt keine Garantie auf Vollständigkeit, weil die Sperrungen auf den Meldungen der Gemeinden und den kantonalen Wanderwegorganisationen basieren», erklärt der Geschäftsführer.

Nicht nur für Wanderfans hat die Schliessung der Wanderwege Nachteile. Auch Parteien wie die Bergbahnen und Tourismusregionen werden die Nachwehen des Unwetters spüren. Obwohl Wandern gratis ist, geben gemäss Schweiz Tourismus Wandernde rund 60 Franken pro Ausflug aus und generieren einen jährlichen Umsatz von 3,6 Milliarden Franken. Eine Summe, die sich künftig wohl schmälern wird.

Muss auf Wandern verzichtet werden?

Selbst beim telefonischen Interview ist Michael Roschi im Appenzellerland unterwegs und zeigt damit, dass auf das Wandern nicht verzichtet werden muss. «Wenn man wandern geht, sollte man die Wanderung noch sorgfältiger als sonst planen», rät Roschi.

Gemeint ist laut Michael Roschi, dass man vor der Wanderung auf der Karte schaut, ob der Wegabschnitt begehbar ist und Alternativrouten plant. Zudem sollte man sich im Vorfeld bei den Tourismusbüros oder Bergbahnen über die aktuelle Lage informieren.

Werbung

So gelingt sicheres Wandern

Des Weiteren empfiehlt der Wanderweg-Experte, Fliessgewässer und steile Hänge als auch Wanderungen in alpinen Gebieten zu meiden. Sollten sich die Witterungsverhältnisse während des Ausfluges ändern, empfiehlt Roschi, umzukehren. Wann die Wege wieder geöffnet werden, lässt sich laut dem 48-Jährigen schwer voraussagen. Fest steht, dass man das Wandern diesen Sommer nicht komplett an den Nagel hängen muss.

Wandern und mit ein wenig Glück tolle Preise gewinnen
Schweiz Tourismus

26 Summits, die Wanderkampagne von Blick und UBS, schickt dich in die Berge. Es erwarten dich 26 traumhafte Wanderrouten in der ganzen Schweiz. Für jede Wanderung, die du meisterst, sammelst du Punkte. Ausserdem nimmst du an der Verlosung von tollen Preisen teil. Schaffst du es, alle Gipfel zu erklimmen?

Schweiz Tourismus

26 Summits, die Wanderkampagne von Blick und UBS, schickt dich in die Berge. Es erwarten dich 26 traumhafte Wanderrouten in der ganzen Schweiz. Für jede Wanderung, die du meisterst, sammelst du Punkte. Ausserdem nimmst du an der Verlosung von tollen Preisen teil. Schaffst du es, alle Gipfel zu erklimmen?

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare