Werbung
Werbung
Dossier

Marlboro

Exklusive Auktion in Monaco
Millionenteure Rennboliden unter dem Hammer
Millionenteure Rennboliden unter dem Hammer
Exklusive Auktion in Monaco
Millionenteure Rennboliden unter dem Hammer
Diesen Freitag und Samstag werden in Monaco über 100 legendäre Strassen- und Rennautos versteigert. Neben dem millionenteuren F1-Weltmeister-Ferrari von Jody Scheckter auch der Audi Sport Quattro S1 des zweifachen Rallye-Weltmeisters Walter Röhrl.
Aufatmen in Hinwil
Ferrari macht Blau – Maranello mit neuem Super-Sponsor
Ferrari macht Blau – Maranello mit neuem Super-Sponsor
Aufatmen in Hinwil
Ferrari macht Blau – Maranello mit neuem Super-Sponsor
Nach dem Sponsoren-Wechsel fährt Ferrari in Miami in Blau und in Hinwil kann man nach dem Transfer von Hülkenberg aufatmen. Hier gehts zum F1 inside.
Ex-WG-Mitbewohner enthüllt
Brad Pitt war ein Duschmuffel!
«Er konnte damals lange Zeit ohne Duschen aushalten»
Ex-WG-Mitbewohner enthüllt
Brad Pitt war ein Duschmuffel!
Für kurze Zeit teilte sich Brad Pitt eine WG mit Schauspielkollege Jason Priestley. Dieser hat nun verraten, dass der Hollywoodstar tagelang ohne Duschen ausgekommen sei.
Starfotograf Hannes Schmid
Vom Liebling der Stars zum Lebensretter in Kambodscha
Vom Liebling der Stars zum Lebensretter in Kambodscha
Mit Video
Starfotograf Hannes Schmid
Vom Liebling der Stars zum Lebensretter in Kambodscha
Der Starfotograf hat nach seiner Pensionierung in Kambodscha ein Hilfswerk gegründet und einen Campus aufgebaut. Mit viel Herzblut will er den Menschen eine bessere Zukunft ermöglichen.
Geschichte
Claude Cueni über den Krieg
Judenfeindlichkeit ist die «Wokeness» der 1970er-Jahre
Judenfeindlichkeit ist die «Wokeness» der 1970er-Jahre
Geschichte
Geschichte
Claude Cueni über den Krieg
Judenfeindlichkeit ist die «Wokeness» der 1970er-Jahre
In Israel tobt ein Krieg. Kolumnist Claude Cueni wirft einen etwas anderen Blick darauf und erklärt, weshalb die Schweiz nicht jede Kultur integrieren könne.
Migrolino-Chef Laenzlinger
«Mit M-Budget hatten wir zu viel Erfolg»
«Mit M-Budget hatten wir zu viel Erfolg»
Migrolino-Chef Laenzlinger
«Mit M-Budget hatten wir zu viel Erfolg»
Vierzehn Jahre lang stand Markus Laenzlinger an der Spitze der Migrolino-Shops. Im Interview spricht er über die Chancen von E-Tankstellen, warum er sich von Starbucks trennte und weshalb er den amerikanischen Detailhandelsriesen 7-Eleven in die Schweiz holen wollte.
Blick-Legende packt aus
Schumachers wilde F1-Zeit
Zigarren-Abende bei Ecclestone und verrückte Wetterei
«Schumi schuldet mir noch immer ein Nachtessen»
Blick-Legende packt aus
Blick-Legende packt aus
Schumachers wilde F1-Zeit
Zigarren-Abende bei Ecclestone und verrückte Wetterei
Warum Michael Schumacher Blick-Benoit einst als «fett» bezeichnete. Weshalb ihm Schumi mal eine Frau spendierte. Und wieso der Deutsche bis heute Wettschulden bei ihm hat.
Philip Morris steigt aus
Zigarettenmarke Marlboro wird verschwinden
Zigarettenmarke Marlboro wird verschwinden
Philip Morris steigt aus
Zigarettenmarke Marlboro wird verschwinden
Die Produktion der Zigarettenmarke Marlboro dürfte mittelfristig eingestellt werden. Gemäss Medienberichten plant der US-amerikanische Tabakkonzern Philip Morris, sich aus dem klassischen Geschäft mit Glimmstängeln zurückzuziehen.
Als erstes Land der Welt
Schweden ist bald rauchfrei – wie hat es das geschafft?
Schweden ist bald rauchfrei – wie hat es das geschafft?
Als erstes Land der Welt
Schweden ist bald rauchfrei – wie hat es das geschafft?
Ein Meilenstein: Bald liegt die Raucherquote in der Bevölkerung unter fünf Prozent – das Land gilt ab dann als rauchfrei. Schweden ist damit ein Pionier.
Namenschaos bei Elektroautos
Was der VW Golf mit Nutella zu tun hat
Was der VW Golf mit Nutella zu tun hat
Namenschaos bei Elektroautos
Was der VW Golf mit Nutella zu tun hat
Mit der Elektromobilität entstehen in der Autobranche viele neue Modellnamen. Bedeutet dies das Ende bekannter und legendärer Bezeichnungen wie Ford Mustang, Toyota Corolla oder VW Golf? Marketing-Professorin Johanna Gollnhofer von der Uni St. Gallen kennt die Antwort.
ZurückWeiter