Werbung
Werbung
Dossier

Geert Wilders

AfD bleibt aussen vor
Neue rechte Fraktion im EU-Parlament gründet sich
Neue rechte Fraktion im EU-Parlament gründet sich
AfD bleibt aussen vor
Neue rechte Fraktion im EU-Parlament gründet sich
Viktor Orbans neues Rechtsbündnis «Patrioten für Europa» hat eine Fraktion im EU-Parlament gegründet, die über 80 Mitglieder zählt. Abgeordnete der AfD bleiben aber vorerst aussen vor.
Neue niederländische Regierung
Ex-Geheimdienstchef Dick Schoof vereidigt
Ex-Geheimdienstchef Dick Schoof vereidigt
Neue niederländische Regierung
Ex-Geheimdienstchef Dick Schoof vereidigt
In den Niederlanden hat die neue rechtsgerichtete Regierung unter Führung des ehemaligen Geheimdienstchefs Dick Schoof ihre Arbeit aufgenommen. Der parteilose Schoof will mit seinem Kabinett die «härteste» Asylpolitik aller Zeiten umsetzen.
Mark Rutte wird Nato-Chef
Wer ist dieser Mann, der Putin stoppen muss?
Wer ist dieser Mann, der Putin stoppen muss?
Mark Rutte wird Nato-Chef
Wer ist dieser Mann, der Putin stoppen muss?
Die Nato, das mit Abstand stärkste Militärbündnis der Welt, bekommt einen neuen Generalsekretär. Es ist Mark Rutte, seit bald 14 Jahren Ministerpräsident der Niederlande. Wir zeigen, wie der Mann tickt, der den Westen gegen Aggressoren verteidigen muss.
Reaktionen zu EU-Kommissar
Politiker fassungslos über Solidaritäts-Hashtag zu Iran
Politiker sind fassungslos über Solidaritäts-Hashtag von EU-Kommissar
Reaktionen zu EU-Kommissar
Politiker fassungslos über Solidaritäts-Hashtag zu Iran
Der EU-Kommissar Janez Lenarčič pries die Unterstützung der EU bei der Suche nach dem verstorbenen iranischen Präsidenten Raisi als Akt der Solidarität an. Dafür muss er nun eine ganze Menge Kritik einstecken.
Abschiebungen «mit Gewalt»
Niederlande sagt Flüchtlingen den Kampf an
Niederlande sagt Flüchtlingen den Kampf an
Abschiebungen «mit Gewalt»
Niederlande sagt Flüchtlingen den Kampf an
Niederlande auf Kurs zu den härtesten Asylregeln: Die neue Regierung will mit «notfalls Gewalt» abschieben und plant eine Abweichung von EU-Richtlinien.
Regierung in der Niederlande
Einigung über rechte Koalition mit Populist Wilders
Einigung über rechte Koalition mit Populist Wilders
Regierung in der Niederlande
Einigung über rechte Koalition mit Populist Wilders
Knapp sechs Monate nach der Parlamentswahl in den Niederlanden haben sich der radikal-rechte Populist Geert Wilders und drei weitere rechte Parteien auf eine neue Koalition geeinigt. Das teilte Wilders am Mittwoch in Den Haag mit.
Wahlsieger macht Rückzug
Geert Wilders (60) will nicht Premierminister werden
Geert Wilders (60) will nicht Premierminister werden
Wahlsieger macht Rückzug
Geert Wilders (60) will nicht Premierminister werden
Der rechtspopulistische Politiker Geert Wilders verzichtet er auf einen Posten als Premierminister den Niederlanden.
Norweger geht nach zehn Jahren
London will Rutte als Stoltenberg-Nachfolger
London will Rutte als Stoltenberg-Nachfolger
Norweger geht nach zehn Jahren
London will Rutte als Stoltenberg-Nachfolger
Die britische Regierung hat einen klaren Favoriten für das Amt des Nato-Generalsekretärs. Der amtierende Nato-Chef Jens Stoltenberg gibt seinen Posten bald ab.
Blond und schlecht gelaunt
Geert Wilders verzweifelt an der Partnersuche
Geert Wilders verzweifelt an der Partnersuche
Blond und schlecht gelaunt
Geert Wilders verzweifelt an der Partnersuche
Vor drei Monaten jubelte der niederländische Rechtspopulist über seinen überraschenden Wahlerfolg. Zum Regieren reicht es nicht. Geert Wilders (60) braucht Koalitionspartner – doch kaum jemand will mitmachen. Und so mancher wünscht sich Demokratie wie in der Schweiz.
Porträt
Niederländischer Wahlsieger
Sanftes Gesicht, knallharte Politik
Weiche Haare, sanftes Gesicht, knallharte Politik
Porträt
Porträt
Niederländischer Wahlsieger
Sanftes Gesicht, knallharte Politik
Die Niederlande schlagen einen radikalen Rechtskurs ein: Der umstrittene Geert Wilders hat die Wahlen klar gewonnen und wird möglicherweise neuer Ministerpräsident. Wir zeigen, wie der ständig unter Schutz stehende Extrem-Politiker tickt.
ZurückWeiter