Werbung
Werbung
Dossier

Filippo Leutenegger

Rassismus an Zürcher Schulen
Besorgnis über rassistische und radikalisierte Schüler
Besorgt über antisemitische und radikalisierte Schüler
Rassismus an Zürcher Schulen
Besorgnis über rassistische und radikalisierte Schüler
Nach einer Messerattacke auf einen orthodoxen Juden im März richtete Zürich eine Anlaufstelle für Schulen ein – mit beunruhigender Bilanz: 21 Fälle von Extremismus, Rassismus und religiösen Konflikten wurden bisher gemeldet.
FCZ-Fans verteilen Bälle
Südkurve-Werbeaktion in Schulhäuser ärgert die Stadt
Südkurve-Werbeaktion in Schulhäuser ärgert die Stadt
FCZ-Fans verteilen Bälle
Südkurve-Werbeaktion in Schulhäuser ärgert die Stadt
Die FCZ-Fans wollen den Schulkindern der Stadt unangekündigt Bälle schenken. Dabei passiert aber viel Unvorhergesehenes.
Vom Bankräuber zum Müllmann
Hugo Portmann (64) wehrt sich gegen seine Pensionierung
Hugo Portmann (64) wehrt sich gegen seine Pensionierung
Vom Bankräuber zum Müllmann
Hugo Portmann (64) wehrt sich gegen seine Pensionierung
Der bekannteste Bankräuber der Schweiz, Hugo Portmann, hat als Müllmann in Zürich ein neues Leben gefunden. Jetzt will ihn die Stadt in den Ruhestand schicken – gegen seinen Willen. «Ich fühle mich wie ein Züri-Sack, der entsorgt wird», sagt der 64-Jährige.
In der «Prix Walo»-Liveshow
Mona Vetsch berührt mit Liebeserklärung an ihren Mann
Mona Vetsch berührt mit Liebeserklärung an ihren Mann
Mit Video
In der «Prix Walo»-Liveshow
Mona Vetsch berührt mit Liebeserklärung an ihren Mann
Die glamouröse Galanacht des 48. Prix Walo war voller Gefühle, Auszeichnungen und berührenden Worten. Wer sich live aus Berlin zuschaltete, erfährst du hier.
Mitte-Präsident fordert
Nach acht Jahren soll Schluss sein für Bundesräte
Nach acht Jahren soll Schluss sein für Bundesräte
Mitte-Präsident fordert
Nach acht Jahren soll Schluss sein für Bundesräte
Der Präsident der Mitte wünscht sich ein schnelleres Sesselrücken unter den Bundesräten. Gerhard Pfister findet, nach acht Jahren muss Schluss sein, und fordert eine Amtszeitbeschränkung für die Regierung.
Nach Messerattacke auf Juden
Stadt Zürich richtet Meldestelle ein
Stadt Zürich schafft Meldestelle für Rassismus und Radikalisierung
Nach Messerattacke auf Juden
Stadt Zürich richtet Meldestelle ein
Nach der Messerattacke vom 2. März reagiert die Stadt Zürich auf mehrere politische Vorstösse und richtet eine Meldestelle für Fälle von Antisemitismus und Rassismus ein.
Interview
Sepp Blatter (88)
«Ich war zu gutmütig»
«Ich war zu gutmütig»
Mit Video
Interview
Interview
Sepp Blatter (88)
«Ich war zu gutmütig»
Der ehemalige Fifa-Präsident redet über seine Lebenskrise, die Feindschaft mit Gianni Infantino, sein neues Leben als Zünfter, Ueli Maurers Treue und eine untätige Zürcher Stadtregierung.
Interview
Filippo Leutenegger
«Von der Politik erwarte ich keine Liebe»
«Von der Politik erwarte ich keine Liebe»
Interview
Interview
Filippo Leutenegger
«Von der Politik erwarte ich keine Liebe»
Mit 71 Jahren gibt er noch mal richtig Gas: Filippo Leutenegger übernimmt neben seinem Job als Stadtrat auch noch das Präsidium der FDP Zürich. Was er mit der angeschlagenen Partei plant und woher er seine Energie nimmt.
Delegierte haben entschieden
Filippo Leutenegger ist neuer Zürcher FDP-Präsident
Filippo Leutenegger ist neuer Zürcher FDP-Präsident
Delegierte haben entschieden
Filippo Leutenegger ist neuer Zürcher FDP-Präsident
Filippo Leutenegger (70) wird der neue Präsident der Zürcher FDP. Alleine wird er dieses Amt aber nicht ausführen.
Kampfwahl ums Präsidium
Filippo Leutenegger will Zürcher FDP-Chef werden
Filippo Leutenegger will Zürcher FDP-Chef werden
Kampfwahl ums Präsidium
Filippo Leutenegger will Zürcher FDP-Chef werden
Der Zürcher Stadtrat Filippo Leutenegger kandidiert für das kantonale Parteipräsidium der FDP. Damit dürfte es zu einer Kampfwahl kommen.
ZurückWeiter