Zu Besuch im Papiliorama in Kerzers FR Im Reich der 1500 Schmetterlinge

Sommervögel aus allen Tropengebieten der Erde flattern in der riesigen Halle in Kerzers FR umher. Daneben steht das Nocturama, in dem man tagsüber nachtaktiven Tieren auf der Jagd zusehen kann.

Eine von 60 verschiedene Schmetterlingsarten, die vergnügt im Papilorama in Kerzers FR leben. play

Eine von 60 verschiedene Schmetterlingsarten, die vergnügt im Papilorama in Kerzers FR leben.

ZVG

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen
2 Im Iglu-Dorf in Gstaad Schlafen wie ein Eskimo
3 Für Familien, Romantiker und Abenteurer Die schönsten...

Reisen

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
10 shares
Fehler
Melden

Farbig, fröhlich, flatterhaft: Wie kaum ein anderes Tier verkörpern die Schmetterlinge, was wir uns vom Sommer erhoffen. Und wie vielfältig die schmucken Tiere sind, das lässt sich kaum irgendwo besser beobachten als im Papiliorama in Kerzers. Der Schmetterling-Zoo beheimatet in seiner riesigen Tropenhalle mehr als 60 Schmetterlingsarten aus allen Tropengebieten der Welt. Sommervögel aus Malaysia, Falter von den Philippinen, Schmetterlinge aus Costa Rica: ein kunterbuntes Sammelsurium.

Nachgebautes Tropen-Paradies

Insgesamt, so schätzt die Papiliorama-Leitung, flattern gegen 1500 farbige Schmetterlinge durch das Tropenhaus. Besonders spannend ist ein Blick in den Schlupfkasten, wo man – mit etwas Glück – den bunten Tieren beim Schlüpfen und auf ihrem ersten Ausflug als ausgewachsene Schmetterlinge zuschauen kann.

Mehr zum Thema

Dass sich die Schmetterlinge in ihrer Fribourger Heimat wohlfühlen, dafür sorgen über 120 verschiedene Pflanzenarten. Darunter die drei Nektarpflanzen Lantana, die Seidenpflanze und das sogenannte ägyptische Sternchen. Daneben leben im Papiliorama auch Nektarvögel, Zwergwachteln, Enten und allerlei tropische Fische.

Nachtaktive Tiere beobachten

Nebenan im Nocturama bietet sich den Besuchern ein einmaliger Einblick ins Leben der nachtaktiven Tropenbewohner. Mithilfe spezieller Lichtfilter an der Decke wird hier der Tag zur Nacht,. So ist es möglich, Faultiere, Nachtaffen, Ozelote und Gürteltiere mitten am Tag auf ihren nächtlichen Raubzügen und Erkundungstouren zu beobachten.

Für die jüngsten Besucher gibts zudem einen Streichelzoo und einen Naturspielplatz. Der perfekte Ausfluge für Tierfreunde an einem regnerischen Sommertag!

Gut zu wissen

Anreise
Direkte Anreise mit dem Zug bis «Kerzers, Papiliorama».

Öffnungszeiten
Täglich von 09 bis 18 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene: 18 Franken, Lehrlinge/Studenten/AHV: 15 Franken, Kinder und Jugendliche von 4 bis 15: 9 Franken, Kinder unter 4: gratis. Vergünstigte Gruppentarife ab 10 Personen

Informationen
Papiliorama, Moosmatte 1, www.papiliorama.ch

Publiziert am 19.07.2016 | Aktualisiert am 19.07.2016
teilen
teilen
10 shares
Fehler
Melden