Martins vor Partie gegen Cluj: «Die Champions League wäre ein Traum»(01:06)

YB vor Millionenspiel
Legende Raducano: «Cluj scheidet in Bern aus»

Am Dienstagabend geht es für YB in der 3. Qualifikationsrunde für die Champions League um Millionen. Die rumänische Stürmerlegende Marcel Raducanu (66) glaubt nicht, dass Cluj die Berner stoppen kann.
Publiziert: 10.08.2021 um 14:35 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/8
Raducano glaubt nicht, dass Cluj die Hürde YB überspringt.
Alain Kunz

Probleme in Bern. Skepsis in Cluj. Zumindest wenn es nach der rumänischen Stürmerlegende Marcel Raducanu (66) geht. Der ehemalige BVB- und FCZ-Knipser sagt auf «sport.ro»: «Cluj scheidet gegen YB aus. Ich weiss, wie die Atmosphäre in Bern ist. Das reicht nicht. Und damit wäre dann das vierte und letzte rumänische Team raus aus Europa. Es wird mit unserem Fussball immer schlimmer.»

Raducano selber weiss, wie man YB ausschaltet. 1979 holte er im Cupsiegercup mit Steaua ein 2:2 im Wankdorf, um dann in Bukarest zuzuschlagen: 6:0. Drei Tore von Raducanu gegen Walter Eichenberger.

Von solchen Zahlen können die aktuellen Cluj-Spieler trotz vier Siegen in vier Spielen in der Meisterschaft nur träumen. Zuletzt gabs zweimal ein holpriges 1:0. Beim Drittletzten Mioveni traf einzig der hochbegabte Claudiu Petrila (20). Das von Sepsis gekommen Juwel hat in vier Meisterschaftsspielen drei Tore gemacht. Auf ihn gilt es speziell aufzupassen, denn in Rumänien spricht man schon jetzt davon, dass Cluj eines Tages 15 Millionen Euro für den U21-Internationalen lösen will. Auf europäischem Niveau herrscht bei ihm bislang allerdings Funkstille in Sachen Tore.

YB-Trainer David Wagner: «Alles sind herzlich eingeladen, Tore zu schiessen»(02:39)
EM-Trophy
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare