Kapo Bern teilt mit
Turnhallen-Feuer in Spiegel bei Bern war offenbar Brandstiftung

Ein Turnhallen-Brand in Spiegel bei Bern wurde mutmasslich gelegt. Die Turnhalle wurde im Oktober 2023 bei dem Feuer massiv beschädigt.
Publiziert: 10.07.2024 um 14:21 Uhr
|
Aktualisiert: 10.07.2024 um 14:56 Uhr
Beim Brand der Turnhalle in Spiegel bei Bern entstand beträchtlicher Sachschaden. (Archivbild)
sda-logo_g.jpeg
SDASchweizerische Depeschenagentur

Der Brand einer Turnhalle in Spiegel bei Bern (Gemeinde Köniz) geht vermutlich auf Brandstiftung zurück. Zu diesem Schluss kommen die Spezialisten der Kantonspolizei Bern, wie diese am Mittwoch mitteilte.

Beim Brand vom 17. Oktober 2023 entstand Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken. Die Turnhalle wurde stark beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Das Dezernat Brände und Explosionen der Kantonspolizei kam zum Schluss, dass eine Holzpalette an der Fassade der Turnhalle Feuer gefangen hatte. Als Ursache stehe Brandstiftung im Vordergrund. Eine Täterschaft konnte bis anhin aber nicht ermittelt werden.

Fehler gefunden? Jetzt melden