Tödlicher Töff-Unfall in Boltigen BE
Mann gerät auf Gegenfahrbahn – tot

Tragischer Unfall in Boltigen BE: Ein Verkehrsteilnehmer stirbt nach einem Crash mit einem Auto. Für den Töff-Fahrer kommt jede Hilfe zu spät. Die Polizei ermittelt den Unfallhergang.
Publiziert: 04.07.2024 um 18:47 Uhr
|
Aktualisiert: 04.07.2024 um 19:16 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
sda-logo_g.jpeg
SDASchweizerische Depeschenagentur

In Boltigen BE ist am Donnerstagmorgen ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall noch vor Ort verstorben. Er war von einem Auto erfasst worden.

Die Meldung zum Unfall in Weissenbach (Gemeinde Boltigen) ging kurz vor 11 Uhr ein, wie die Kantonspolizei Bern am Donnerstag mitteilte. Der Motorradlenker, der von Zweisimmen nach Boltigen unterwegs war, stürzte laut Mitteilung aus noch zu klärenden Gründen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort sei er von einem entgegenkommenden Auto erfasst worden.

Vor einer Woche starb bereits ein Töfffahrer

Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmassnahmen habe nicht verhindert werden können, dass der Mann noch vor Ort verstarb. Die formelle Identifikation stehe noch aus. Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der zuständigen Staatsanwaltschaft Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und zu den Umständen aufgenommen, wie es weiter hiess.

Erst vor einer Woche war in Boltigen ein Töfffahrer tödlich verunfallt. Auch er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Mann war frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert.

Fehler gefunden? Jetzt melden