Rezept mit weniger Kalorien
So macht man leichteren Bulgursalat
Martina Lanzendörfer
Publiziert: 22.08.2023 um 15:56 Uhr
|
Aktualisiert: 22.08.2023 um 15:58 Uhr

Fürs Picknick oder zum Grillieren: sommerlicher Bulgursalat mit Tomaten, Gurke, Petersilie ind Minze. Wie man Bulgursalat auch figurfreundlicher auf den Teller zaubern kann, erfahren sie hier.

Mehr
Bulgursalat schmeckt auch in der abgespeckten Variante ausgezeichnet.
Portionen4
Nährwert / Person253 kcal pro Portion à 399 Gramm
Zubereitungs-Zeit30 Min.
Kochzeitca. 20 Min.
Zutaten
3.5 dlGemüsebouillon, zubereitet
200 gBulgur, roh
1Gurke, roh, mittelgross
1TomatTomate, roh, mittelgross
1Stangensellerie, roh (2 Stiele für 4 Personen)
1Peperoni, grün, roh
1 ELZitronensaft
1 ELOlivenöl, kaltgepresst
1Schalotten, roh
10 gPetersilie, frisch
10 gPfefferminze, frisch
10 gKoriander, frisch
EtwasSalz und Pfeffer
Werbung
Zubereitung
Schritt 1/6

Bouillon aufkochen und über den Bulgur giessen, mit Klarsichtfolie bedeckt aufquellen und auskühlen lassen.

Schritt 2/6

Tomaten kreuzweise einschneiden, in kochendes Wasser tauchen, bis sich die Haut zu lösen beginnt, kalt abschrecken, schälen, entkernen und würfeln.

Schritt 3/6

Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und würfeln.

Schritt 4/6

Stangensellerie und Peperoni rüsten und in kleine Würfel schneiden.

Schritt 5/6

Zitronensaft und Olivenöl verrühren, mit Bulgur, allen Gemüsewürfeln und Kräuter ausser Minze vermischen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Schritt 6/6

In 4 Portionen anrichten und mit Pfefferminze garnieren.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare