Sommer-Frühstück
Das perfekte Rührei, das schlank hält
Martina Lanzendörfer
Publiziert: 29.08.2023 um 11:58 Uhr
|
Aktualisiert: 29.08.2023 um 12:00 Uhr

Keine Frage, die guten alten Rühreier sind kein Trend-Gericht. Wir verraten, warum ihr den Klassiker aber trotzdem unbedingt zum Frühstück geniessen sollten. Das leichte Rezept verrät euch Martina Lanzendörfer.

Mehr
Die guten alten Rühreier sind nun wirklich kein Trend-Gericht. Schmecken aber so lecker!
Portionen2
Nährwert / Person286 kcal.
Kochzeit15 Min.
Zutaten
120 gVollkornbrot, Grahambrot, Weizenvollkornbrot
2Hühnereier, roh
4 ELMagermilch, 0.1% Fett
EtwasSalz und Pfeffer
EtwasMuskat
EtwasButter
200 gTomate, roh, mittelgros
10 gKräuter, frisch und gehackt
Werbung
Zubereitung
Schritt 1/5

Tomaten halbieren, Kerne entfernen und in feine Würfel schneiden.

Schritt 2/5

Eier und Milch verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Schritt 3/5

Butter in einer beschichteten Pfanne zerlaufenlassen, die Eimasse beifügen und leicht stocken lassen

Schritt 4/5

Tomatenwürfel beigefügen, leicht untereinandermischen und heiss werden lassen.

Schritt 5/5

Auf Brotscheiben anrichten und mit Petersilie bestreuen.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare