Das Basis-Rezept
So gelingt das perfekte Rührei

Was wäre ein Zmorge ohne Rührei! Eier mit mit frischen Frühlingszwiebeln schmecken lecker und würzig. Hier finden Sie das Grundrezept für eine perfekte Rührei.
Publiziert: 02.03.2020 um 14:15 Uhr
|
Aktualisiert: 02.03.2020 um 14:17 Uhr
Rührei am Morgen ist lecker und könnte einer Diät auf die Sprünge helfen.

Zubereitungszeit: 10 Minuten / Schwierigkeitsgrad: Leicht/ Kalorien pro 100g: ca. 150

Zutaten für 2-3 Personen

6Eier
4 ELMilch

Salz, Pfeffer
20 gButter

Frühlingszwiebel zum Garnieren

Zubereitung

  1. Eier in einer grossen Schüssel aufschlagen und verquirlen.
  2. Milch, Salz und Pfeffer dazugeben.
  3. Butter in einer Bratpfanne schmelzen.
  4. Eimasse dazu geben und bei mittlerer Hitze kontinuierlich mit einem Pfannenwender durchziehen.
    Die Eimasse sollte nicht anbrennen, deshalb höchstens auf mittlerer Flamme kochen und fortwährend umrühren.
  5. Je nach Vorliebe kann das Rührei etwas länger in der Pfanne gelassen werden (dann ist es «trockener»).
  6. Frühlingszwiebel waschen und das Grün in dünne Streifen schneiden. Fertiges Rührei damit garnieren.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare