Werbung
Werbung
Dossier

Mitch Evans

Trotz Kollision
Buemi beendet dreijährige Podest-Durststrecke
Buemi beendet dreijährige Podest-Durststrecke
Trotz Kollision
Buemi beendet dreijährige Podest-Durststrecke
Formel-E-Pilot Sébastien Buemi kollidiert mit dem Franzosen Norman Nato. Dennoch beendet der Westschweizer das Rennen in London als Dritter.
Sieger Dennis wieder WM-Leader
Mortara und Buemi knapp neben dem Podest
Mortara und Buemi knapp neben dem Formel-E-Podest
Sieger Dennis wieder WM-Leader
Mortara und Buemi knapp neben dem Podest
Jake Dennis gewinnt das zweite Formel-E-Rennen in Rom und übernimmt vor dem Saisonfinale in London wieder die Führung in der WM-Wertung.
2 Schweizer Fahrer mittendrin
Formel-E-Rennen wegen brutalem Crash unterbrochen
Formel-E-Rennen wegen brutalem Crash unterbrochen
Mit Video
2 Schweizer Fahrer mittendrin
Formel-E-Rennen wegen brutalem Crash unterbrochen
Das erste von zwei Rennen der Formel E in Rom wird von einem heftigen Unfall überschattet. Involviert sind auch die beiden Schweizer Fahrer Sébastien Buemi und Edoardo Mortara.
Schweizer ohne Podestchance
Nächster deutscher Sieg in Jakarta
Nächster deutscher Sieg in Jakarta
Schweizer ohne Podestchance
Nächster deutscher Sieg in Jakarta
Die Schweizer haben auch im zweiten Jakarta-Rennen wenig zu melden. Den Sieg holt sich Maximilian Günther.
Formel-E-WM in Berlin
Buemi verpasst Podest knapp
Buemi verpasst Podest knapp
Formel-E-WM in Berlin
Buemi verpasst Podest knapp
Sébastien Buemi verpasst auch im siebten Saisonrennen der Formel-E-WM in Berlin als Vierter das Podest knapp.
Belgier Vandoorne Weltmeister
Mortara düst zu historischem Formel-E-Sieg
Mortara düst zu historischem Formel-E-Sieg
Belgier Vandoorne Weltmeister
Mortara düst zu historischem Formel-E-Sieg
Das 100. Formel-E-Rennen der Historie gewinnt mit dem Genfer Edoardo Mortara ein Schweizer. Derweil kürt sich Stoffel Vandoorne in Seoul zum Champion.
Vandoorne vor Formel-E-Triumph
Genfer Mortara fällt aus Titel-Entscheidung
Genfer Mortara fällt aus Titel-Entscheidung
Vandoorne vor Formel-E-Triumph
Genfer Mortara fällt aus Titel-Entscheidung
Der Brite Mitch Evans gewinnt den ersten von zwei E-Prix beim Saison-Finale der Formel E in Seoul. Sein Rückstand auf WM-Leader Stoffel Vandoorne beträgt vor dem letzten Rennen weiter 21 Punkte.
Schweizer neuer Gesamtleader!
Dritter Saisonsieg für Mortara in Marrakesch
Dritter Saisonsieg für Mortara in Marrakesch
Schweizer neuer Gesamtleader!
Dritter Saisonsieg für Mortara in Marrakesch
Der 35-jährige Genfer Edoardo Mortara feiert in der Formel E im zehnten Saisonrennen den dritten Sieg.
Beim Formel-E-GP in Rom
Mortara verliert die WM-Führung
Mortara verliert die WM-Führung
Beim Formel-E-GP in Rom
Mortara verliert die WM-Führung
Der für die Schweiz startende Venturi-Fahrer muss den Leaderthron in Rom abgeben. Das zweite Rennen innert 24 Stunden in der italienischen Hauptstadt geht an den Neuseeländer Mitch Evans.
Formel E in Rom
Mortara verteidigt WM-Führung
Mortara verteidigt WM-Führung
Formel E in Rom
Mortara verteidigt WM-Führung
Für Edoardo Mortara (35) ists ein erfolgreiches Rennwochenende. Er verteidigt seine WM-Führung. Sébastien Buemi verpatzt das Rennen.
ZurückWeiter