Werbung
Werbung
Dossier

Dhaka

Haus brennt lichterloh
Mindestens 43 Tote bei Feuer in Bangladesch
Mindestens 43 Tote bei Feuer in Bangladesch
Haus brennt lichterloh
Mindestens 43 Tote bei Feuer in Bangladesch
In Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch, hat ein Horror-Brand mindestens 43 Menschen aus dem Leben gerissen.
«Keine befriedigende Arbeit»
Im Knast wurde der Mörder zum Henker – und kam früher frei
Im Knast wurde der Mörder zum Henker – und dadurch früher entlassen
«Keine befriedigende Arbeit»
Im Knast wurde der Mörder zum Henker – und kam früher frei
Ein Mann aus Bangladesch wurde wegen Mordes inhaftiert. Während seiner Gefangenschaft konnte er an der Vollstreckung von Todesurteilen mitwirken – und wurde deshalb vorzeitig entlassen.
Zusammenstösse mit Polizei
Textilarbeiterin bei Protest in Bangladesch getötet
Textilarbeiterin bei Protest in Bangladesch getötet
Zusammenstösse mit Polizei
Textilarbeiterin bei Protest in Bangladesch getötet
Nach einem Protest von Textilarbeiterinnen und -arbeitern in Bangladesch ist eine Frau ihren Verletzungen erlegen. Mehrere weitere Demonstranten seien bei dem Protest am Mittwoch in der Nähe der Hauptstadt Dhaka verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.
Textil-Proteste in Bangladesch
Frau während Demonstration in Bangladesch erschossen
Frau während Demonstration in Bangladesch erschossen
Textil-Proteste in Bangladesch
Frau während Demonstration in Bangladesch erschossen
Die Proteste von Textilarbeitern in Bangladesch gehen weiter und sind erneut von Gewalt begleitet worden. Am Mittwoch wurde in der Industriestadt Gazipur eine Frau getötet – nach Angaben ihrer Familie durch Schüsse von Polizisten bei einer Demonstration.
Nach 21 Monaten am Ziel
Schweizer läuft auf die Philippinen
Schweizer (41) läuft von Bern auf die Philippinen
Mit Video
Nach 21 Monaten am Ziel
Schweizer läuft auf die Philippinen
Nach 622 Tagen hat Thomas Kellenberger (41) sein Ziel auf den Philippinen erreicht. 2021 hat er sich von Wilderswil BE zu Fuss auf den Weg nach Mindanao gemacht, wo er bei seiner Ankunft von vielen Kindern und einer Schweizer Botschaftsvertreterin gefeiert wurde.
In Bangladesch
15 Tote und Dutzende Verletzte nach Explosion
nach Explosion in Bangladesch
In Bangladesch
15 Tote und Dutzende Verletzte nach Explosion
Bei einer Explosion in einem fünfstöckigen Gebäude in Bangladesch sind mindestens 15 Menschen getötet und Dutzende verletzt worden.
Tiere erstickten im Lockdown
Hunderte Tiere auf Haustiermarkt in Bangladesch verendet
Hunderte Tiere auf Haustiermarkt in Bangladesch verendet
Tiere erstickten im Lockdown
Hunderte Tiere auf Haustiermarkt in Bangladesch verendet
Wegen eines Corona-Lockdowns sind auf einem Haustiermarkt in Bangladesch hunderte Tiere verendet.
ZurückWeiter