Werbung
Werbung
Dossier

Antonio Giovinazzi

Stevenson soll Sauber helfen
Wann hört der Punkte-Jammer endlich auf?
Wann hört der Punkte-Jammer endlich auf?
Stevenson soll Sauber helfen
Wann hört der Punkte-Jammer endlich auf?
Nach Australien (Kick) darf das Sauber-Team diese Woche in Japan wieder mit dem Stake-Schriftzug auf den Anzügen und den Boliden starten. Für die Fans geht es am Freitag bereits um 04.30 Uhr MEZ los: live auf ORF 1 und Sky.
Verrückte Rennen in Brasilien
Sauber hofft auf Interlagos-Zauber von 2019
Sauber hofft auf Interlagos-Zauber: 22 WM-Punkte!
Verrückte Rennen in Brasilien
Sauber hofft auf Interlagos-Zauber von 2019
São Paulo, dieser 25-Millionen-Moloch, hat den Formel 1-Zirkus vorerst ohne Sonne dafür mit viel Regen zum drittletzten Rennen empfangen. Egal, hier geht es auch am Sonntag ab 18 Uhr MEZ (TV live) auf der 4,309 km langen Berg- und Talfahrt zur Sache.
24 Stunden von Le Mans 2023
Hammer-Rennen zum Hundertsten
Hammer-Rennen zum Hundertsten
24 Stunden von Le Mans 2023
Hammer-Rennen zum Hundertsten
Nach fünf ungefährdeten Toyota-Triumphen in Serie seit 2018 gabs in der 100. Auflage des Langstrecken-Autorennens endlich wieder echte Konkurrenz, ein vor allem im ersten Drittel irres Rennen – und einen altbekannten Sieger.
Buemi auf dem zweiten Platz
Ferrari gewinnt die 24 Stunden von Le Mans
Ferrari gewinnt die 24 Stunden von Le Mans
Buemi auf dem zweiten Platz
Ferrari gewinnt die 24 Stunden von Le Mans
Ferrari setzt sich in einem engen Rennen gegen Toyota durch und triumphiert beim 100. Jubiläum der 24 Stunden von Le Mans.
Massencrash in der Nacht
Ferrari führt sensationell im Le-Mans-Krimi
Ferrari führt sensationell im Le-Mans-Krimi
Massencrash in der Nacht
Ferrari führt sensationell im Le-Mans-Krimi
Das Rennen zum 100-jährigen Jubiläum von Le Mans ist schon vor der Zielflagge ein Klassiker. Der Schweizer Sébastien Buemi kämpft gegen Sensationsdebütant Ferrari um den Gesamtsieg.
Comeback zum 100. Rennen
Ferrari will den 10. Le-Mans-Triumph
Ferrari will den 10. Le-Mans-Triumph
Comeback zum 100. Rennen
Ferrari will den 10. Le-Mans-Triumph
Enzo Ferrari galt die Piste von Le Mans einst als sein Wohnzimmer – bis er 1968 die Nase voll hatte von den Regeländerungen beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Zur 100. Auflage kehrt die Marke jetzt zurück und setzt gleich ein Ausrufezeichen.
Finne beim Saudi-GP chancenlos
Bottas' kurioser Funkspruch in der Jeddah-Schmach
Bottas' kurioser Funkspruch in der Jeddah-Schmach
Finne beim Saudi-GP chancenlos
Bottas' kurioser Funkspruch in der Jeddah-Schmach
In Jeddah ist für das Alfa-Sauber-Team nichts zu holen. Für Aufsehen sorgt einzig der abgeschlagene Valtteri Bottas mit seinem Funkspruch.
Völliger Irrsinn beim Saudi-GP
Alonso bekommt nach Podest-Klau Platz 3 zurück
Alonso bekommt nach Podest-Klau Platz 3 zurück
Mit Video
Völliger Irrsinn beim Saudi-GP
Alonso bekommt nach Podest-Klau Platz 3 zurück
Die FIA warf in Saudi-Arabien einen Schatten über den souveränen Doppelsieg von Red Bull-Honda – wie beim Saisonstart in Bahrain. Stunden nach Rennende krebsten die Regelhüter zurück und erklärten doch wieder Fernando Alonso zum Drittplatzierten.
In Texas ist die Hölle los
Talentschuppen Austin – Ultimatum für Schumi
Talentschuppen Austin – Ultimatum für Schumi
In Texas ist die Hölle los
Talentschuppen Austin – Ultimatum für Schumi
Der GP von Austin am Sonntag (TV live ab 21 Uhr MEZ) steht im ersten Freitagstraining im Zeichen der «Talente». Bis jetzt haben fünf Teams einen dritten Fahrer für Texas aufgeboten. Doch der Star fehlt: Nyck de Vries (27).
Benoits Formel-1-Inside
Das Alpine-Puzzle
Wirrwarr um das letzte gute Cockpit
Wirrwarr um das letzte gute Cockpit
Benoits Formel-1-Inside
Benoits Formel-1-Inside
Das Alpine-Puzzle
Wirrwarr um das letzte gute Cockpit
Alpine führt für das letzte gute Cockpit ein Casting durch. Derweil hat Max Verstappen etwas Ärger. Hier gehts zum Formel 1 Inside!
ZurückWeiter