Wegen Vergewaltigungsvorwürfen
Premier-League-Spieler sitzt in Haft

Bei einem Polizeieinsatz in London wurde ein mutmasslicher Vergewaltiger verhaftet. Es handelt sich um einen bekannten Spieler der Premier League.
Publiziert: 05.07.2022 um 10:37 Uhr
|
Aktualisiert: 05.07.2022 um 11:55 Uhr
Ein Spieler der Premier League wurde wegen Vergewaltigungsvorwürfen verhaftet.

Schock in der Premier League. Ein Spieler der höchsten englischen Liga wurde am frühen Montagmorgen in London festgenommen. Der Grund? Vergewaltigungsvorwürfe.

Name oder Klub des Verhafteten sind nicht bekannt. Wie die englische «Sun» berichtet, soll er Ende 20 sein, bei seinem Klub zu den Besten zählen und als Nationalspieler seines Heimatlandes an der WM in Katar teilnehmen. Die Festnahme fand mitten in der Nacht statt. Sechs Polizeiautos umzingelten das Haus, in dem er sich befand. Mit Handschellen wurde er abgeführt.

Ermittlungen dauern an

Die Vorwürfe, die zur Verhaftung führten, kommen von einer jungen Frau. Die mutmassliche Tat soll sich letzten Monat während ihren Ferien am Mittelmeer ereignet haben. Mit Fotos von Blutergüssen soll sie zur Polizei gegangen sein.

Scotland Yard bestätigte gegenüber britischen Medien, dass sich der Fussballer noch immer in Haft befindet. Die Ermittlungen würden andauern.

Eigentlich sollte der Fokus des Premier-League-Kickers nun der Saisonvorbereitung gelten. Doch nach diesen happigen Vorwürfen verpasst er diese. (bir)

EM-Trophy
Fehler gefunden? Jetzt melden