Es fielen 29 Schüsse
Raubüberfall auf Tottenham-Star mit vorgehaltener Waffe

Schock für Tottenham-Kicker Emerson Royal (23): In seiner Heimat Brasilien wird der Verteidiger vor einem Nachtklub überfallen. Sein Retter posierte wenige Sekunden zuvor noch für ein Selfie mit ihm.
Publiziert: 04.06.2022 um 09:58 Uhr
1/6
Tottenham-Star Emerson Royal wurde in seiner Heimat Brasilien Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls.

Tottenham-Kicker Emerson Royal (23) befindet sich gerade in den Ferien in seiner Heimat Brasilien, als ihn ein Fan in der Nacht auf Freitag vor einem Nachtklub um ein Foto bittet. Der Fussballer willigt ein, die beiden stehen zusammen und der Fan knipst ein Selfie. Da passiert es: Ein bewaffneter Mann rennt auf die beiden zu und fordert Emerson mit vorgehaltener Pistole auf, ihm sämtliche Wertsachen zu geben.

Was weder Emerson, noch der Räuber wussten: Der Fan war ein Polizist, der zu dem Zeitpunkt nicht im Dienst war. Berichten der brasilianischen Zeitungen «O Libero» und «Globo Esporte» kam es in der Folge zu einer Schiesserei. 29 Schüsse sollen dabei gefallen sein. Einer davon trifft den Angreifer im Rücken, er muss mit Verletzungen ins Spital, wo er noch am Freitag operiert wird.

«Gott hat mir einen Engel geschickt»

Der Rechtsverteidiger der Spurs bleibt unverletzt, kommt mit dem Schock davon. «Es war schrecklich und wirkte wie in einem Horrorfilm. Das hat niemand verdient», sagt der 23-Jährige. Zusammen mit seinem Vater habe der Brasilianer bereits seine Aussagen gegenüber der Polizei gemacht. Sämtliche Wertsachen sind wieder im besitz des Fussballers.

Später meldet er sich auf Instagram zu Wort. Es gehe ihm soweit gut, er müsse den Vorfall nun erst einmal verdauen. Zudem postet er ein Bild von sich mit dem Fan, der sich als Polizeibeamter herausstellte: «Gott hat mir einen Engel auf die Erde geschickt. Ich nenne diesen Menschen einen Engel, weil er sein Leben für meines riskiert hat. Ich werde dir unendlich dankbar sein! Du bist massgeblich dafür verantwortlich, dass ich heute noch hier bin!! Danke, danke und danke.»

Emerson wechselte im Sommer 2021 von Barcelona auf die Insel und gehörte in der abgelaufenen Saison zum Stammpersonal beim Londoner Klub. Er absolvierte 31 von 38 Premier-League-Partien und erzielte dabei einen Treffer und bereitete einen weiteren vor. (che)

EM-Trophy
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare