Xhaka über Begleitschutz: «Er sagte mir, dass er immer bei mir bleiben wird»(01:04)

Deutlich weniger Ballkontakte
Xhaka von Schotten ausgebremst – Deutsche sticheln schon

Will man den Zahlen Glauben schenken, war Nati-Captain Granit Xhaka gegen Schottland nicht gleich aktiv wie noch gegen Ungarn. In Deutschland werden deshalb bereits grosse Töne gespuckt.
Publiziert: 20.06.2024 um 12:18 Uhr
|
Aktualisiert: 20.06.2024 um 12:20 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/7
Granit Xhaka verpasst mit der Schweizer Nati den vorzeitigen Achtelfinal-Einzug.
RMS_Portrait_AUTOR_518.JPG
Cédric HeebRedaktor Sport

Die Schweizer Nati beisst sich im zweiten EM-Gruppenspiel die Zähne an Schottland aus. Waren die Spieler gegen Ungarn (3:1-Sieg) noch ideenreich und mit Spielwitz unterwegs, müssen sie gegen die Bravehearts kämpfen und können offensiv nicht die gleiche Gefahr ausstrahlen.

Ein möglicher Faktor ist Granit Xhaka, der von den Schotten regelrecht ausgebremst wurde. Vergleicht man die Statistiken des Nati-Captains, fällt auf, dass er deutlich weniger Einfluss im Schweizer Spiel hatte. So spielte der 31-Jährige «nur» 66 Ballkontakte (0,72 pro Minute), nachdem es gegen die Ungarn noch deren 99 (1,10 pro Minute) gewesen waren. Dennoch: Nur Schär war gegen Schottland noch mehr am Ball (74 Kontakte).

Doch auch bei der Passquote war Xhaka nicht gleich stark wie beim Schweizer Startspiel. Gegen die Magyaren hatte er von 85 Zuspielen 76 an den Mann gebracht (89,41 Prozent), gegen die Schotten waren es noch 41 von 51 Pässen (80,39 Prozent). Zum Vergleich: Xhakas durchschnittliche Passquote in der abgelaufenen Bundesligasaison lag bei 93 Prozent.

Totaler EM-Service für dich

Du willst voll in die EM eintauchen, alle möglichen Infos aufsaugen? Blick liefert dir das Mega-Paket dazu.

Erfahre als erste Person in deinem Umfeld, wenn ein Tor fällt, der VAR eingreift oder ein Platzverweis ausgesprochen wird. Dank unseren personalisierbaren Pushes bleibst du permanent am Ball. Aktiviere jetzt die Push-Funktion für deine Lieblingsnationen in der Blick-App. Hier erfährst du, wie es geht.

Wir machen dich zum Statistik-König oder zur Statistik-Königin. Expected Goals und weitere detaillierte Spielerstatistiken gibts bereits während den Spielen in unserem jeweiligen Live-Ticker. Danach folgen ausgewählte Heatmaps, Grafiken der Torentstehung und weitere Daten – du erhältst die volle Zahlen- und Faktenladung. Und in unserem Sportkalender findest du jederzeit Infos und Leistungsdaten zu allen Teams und Spielern.

Du willst voll in die EM eintauchen, alle möglichen Infos aufsaugen? Blick liefert dir das Mega-Paket dazu.

Erfahre als erste Person in deinem Umfeld, wenn ein Tor fällt, der VAR eingreift oder ein Platzverweis ausgesprochen wird. Dank unseren personalisierbaren Pushes bleibst du permanent am Ball. Aktiviere jetzt die Push-Funktion für deine Lieblingsnationen in der Blick-App. Hier erfährst du, wie es geht.

Wir machen dich zum Statistik-König oder zur Statistik-Königin. Expected Goals und weitere detaillierte Spielerstatistiken gibts bereits während den Spielen in unserem jeweiligen Live-Ticker. Danach folgen ausgewählte Heatmaps, Grafiken der Torentstehung und weitere Daten – du erhältst die volle Zahlen- und Faktenladung. Und in unserem Sportkalender findest du jederzeit Infos und Leistungsdaten zu allen Teams und Spielern.

Deutschen sticheln gegen Xhaka

Die Heatmap zeigt allerdings: Auf dem Platz war Xhaka einmal mehr omnipräsent. Sowohl defensiv als auch offensiv verrichtete der Mittelfeldmotor seine Arbeit. Dennoch wird aus Deutschland gegen ihn und die Nati gestichelt.

«Kein Faktor! So einfach kann Deutschland Granit Xhaka ausschalten», titelt das Portal spox.com. Verantwortlich dafür sei vor allem Scott McTominay (27), der den Leverkusen-Söldner regelrecht aus dem Spiel genommen habe. So könnte sich auch Bundestrainer Julian Nagelsmann (36) in der Vorbereitung aufs Duell am Sonntag einige Notizen bezüglich Manndeckung gemacht haben und DFB-Captain Ilkay Gündogan (33) auf Xhaka ansetzen. 

Was ist eine Heatmap?

Unter einer Heatmap versteht man eine Karte, die Spielaktivitäten eines Spielers aufzeichnet. Die Ballaktionen werden registriert. Je öfter ein Spieler in einem bestimmten Bereich des Spielfelds an den Ball kommt, desto röter wird dies auf der Heatmap dargestellt. Grün und Orange sind die Vorstufen von Rot.

Unter einer Heatmap versteht man eine Karte, die Spielaktivitäten eines Spielers aufzeichnet. Die Ballaktionen werden registriert. Je öfter ein Spieler in einem bestimmten Bereich des Spielfelds an den Ball kommt, desto röter wird dies auf der Heatmap dargestellt. Grün und Orange sind die Vorstufen von Rot.

Mehr
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare