Heftiger Streit in Basel-Stadt
Afghane (19) verletzt 22-Jährigen mit Stichwaffe

In Basel-Stadt kam es in der Nacht auf Montag zu einer heftigen Auseinandersetzung. Ein 19-jähriger Afghane verletzte einen 22-Jährigen mit einer Stichwaffe schwer. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.
Publiziert: 20.06.2022 um 12:36 Uhr
Eine heftige Auseinandersetzung eskalierte am Montag nach Mitternacht in Basel-Stadt. Ein 22-Jähriger wurde mit einer Stichwaffe verletzt.

In Basel-Stadt eskalierte am Montag kurz nach Mitternacht ein heftiger Streit und endete mit einem schwer verletzten Mann. Wie die Kantonspolizei Basel-Stadt mitteilt, attackierte ein 19-jähriger Afghane einen 22-Jährigen bei der Elisabethenanlage mit einer Stichwaffe.

Der 22-jährige Mann konnte den 19-Jährigen zurückhalten, bis die von einer Drittperson alarmierte Polizei eintraf. Die Sanität der Rettung Basel-Stadt brachte den Verletzten dann ins Spital. Die Kantonspolizei konnte den Tatverdächtigen anhalten und im Auftrag der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt verhaften. Beim Festgenommenen handelt es sich um einen afghanischen Staatsbürger.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft in Verbindung zu setzen. (dzc)

Fehler gefunden? Jetzt melden