Plateau, Farben & Mules
Die schönsten Sommerschuhe für heisse Tage

Bis zum Sommer hin ist es nicht mehr lang. Wir träumen jetzt schon davon, Stiefel und Sneakers gegen Sandalen zu tauschen. Und das tun wir mit diesen angesagten Modellen.
Publiziert: 05.07.2022 um 12:01 Uhr
|
Aktualisiert: 11.01.2023 um 12:01 Uhr

Die Monate der schweren Stiefel sind gezählt. Gut, ganz wegräumen können wir sie beim launischen Aprilwetter noch nicht, aber bald… Lange dauerts nicht mehr, bis wir wieder in leichte Sandalen schlüpfen können. Dazu tragen wir ein luftiges Sommerkleid, während wir die warmen Sonnenstrahlen auf unserer Haut kribbeln spüren.
Wer stylisch unterwegs sein will, fragt sich also, welche Sommerschuhe denn diese Saison in sein werden. Was für offene Treter vom letzten Jahr können wir weiterhin anbehalten? Und welche neuen Modelle sind jetzt angesagt? Wir verraten es dir!

Trend 1: Plateau-Absatz

Um diesen Schuh-Trend kommt niemand herum: It's all about plateau, baby! Es geht im Sommer 2022 also hoch hinaus, denn Platform-Sandalen sehen wir an allen Ecken. Am liebsten haben Modemädchen flache Schuhe mit durchgehendem Plateau. Das Beste: Wer klein ist, kann sich so mühelos ein paar Zentimeter grösser zaubern. Aber auch bei offenen Absatzschuhen ist breite Sohle angesagt! Im Gegensatz zum letztjährigen klobigen Dad-Sandalen-Trend kommen diese In-Modelle aber elegant daher. Leder-Riemchen oder All-Black-Design stehen an der Tagesordnung. Mit den Platform-Sandalen heben wir in neue Sphären ab und verleihen unseren Frühlingslooks einen ultra-modernen Twist.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Trend 2: Statement-Farben

In der Mode sieht man gerade überall bunt. Color Blocking ist DER Trend der Stunde. Was wir bei Kleidern schon länger ausüben, wollen wir nun auch auf unsere Treter anwenden: Diese kommen im Frühling und Sommer nämlich in allen möglichen Tönen daher. Ob Zitronengelb oder Grasgrün – Sandalen in auffallenden Statement-Farben bringen gute Laune in den Alltag und sorgen für knallige Auftritte in den warmen Jahreszeiten.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Trend 3: Logo-Mania

Wer nicht gerne mit dem protzt, was er hat, der sollte von diesem Trend besser Abstand nehmen. Doch genau das ist in der frühlingshaften und sommerlichen Zeit die Devise: Zeigt, was ihr trägt! Mit Logos beschriftete Sandalen lieben wir jetzt. Die passen auch wunderbar zu langen Jeans oder kurzen Denim-Shorts, die für einen wunderbar dezenten Kontrast zu den auffallenden Logo-Slides sorgen.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Trend 4: Mules

Zehen raus, der Sommer kommt! Dieser Sommerschuh reitet nun schon seit mehreren Saisons auf der Trendwelle – wir verstehen auch, warum. Mules sind wahre Allrounder und lassen sich zu jedem Look und Anlass tragen. Es ist alles möglich: Ob tagsüber zu Jeans, was für einen lässigen Stilbruch sorgt, oder abends zum Partykleid. Was diesen Sommerschuh auszeichnet? Ein superbequemer Block-Absatz oder ein kleinerer Kitten-Heels-Stöckel sowie das typische breite Riemchen über dem Rist.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Trend 5: Edle Slides

Slides trugen wir lange nur auf dem Weg zum Pool, doch das hat sich geändert. Greift man zu sogenannten «elevated» Slides, dann kommen diese im besonders luxuriösen Design daher. Es handelt sich bei diesem Sommerschuh-Trend um eine elegante Version von Slides, wie etwa Modelle aus feinem Leder oder mit schimmernden Metall-Details. In solchen Schlappen trauen wir uns sogar zum Dinner mit den Freundinnen oder aber an die nächste Strandparty. Mit ausgelatschten Slippers hat das nichts mehr zu tun – ein bequemer Sommerliebling, der zu jedem Outfit eine gute Figur macht.

Werbung
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.

Trend 6: Schnürungen

Diesen Sommer wird gewickelt und geschnürt! Auf den Laufstegen der grossen Designer zeichnete sich dieser Trend deutlich ab: Sandalen – ob hoch oder flach – mit langen Bändeln zum Schnüren an den Knöcheln sind in den warmen Jahreszeiten der letzte Schrei! Dabei spielt es keine Rolle, bis wohin die Schnürung genau reicht. Die kann sogar bis zum Knie hochgezogen werden – Hauptsache, es wird gewickelt. Auch beim Stil sind uns keine Grenzen gesetzt: Es gibt den Trend im Römersandalen-Stil, aber auch im Boho-Design.

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare