Vegi-Rezept
Köstlicher Gemüseeintopf mit Tofu
Publiziert: 25.10.2023 um 15:10 Uhr

Die Grundidee eines Eintopfs besteht darin, verschiedene Zutaten wie Gemüse, Fleisch, Hülsenfrüchte und Gewürze zusammenzubringen, um einen nahrhaften und schmackhaften Brei zu kreieren. Eintöpfe sind äusserst flexibel und können je nach den verfügbaren Zutaten und den kulinarischen Vorlieben variiert werden. Es gibt eine Vielzahl von regionalen Eintopfgerichten auf der ganzen Welt, wie beispielsweise das französische Pot-au-Feu, die spanische Paella, die ungarische Gulaschsuppe und die amerikanische Hühnersuppe. Hier findet ihr das schmackhafte Gemüse-Gericht, vegetarisch, das aber richtig gut sättigt und dabei kalorienarm ist. 

Mehr
Portionen4
Nährwert / Person270 kcal
Zubereitungs-Zeit20 Min.
Kochzeit30 Min.
Zutaten
250 gKohlrabi
100 gRäbe / Herbstrübe
150 gWirz / Wirsingkohl
120 gKartoffeln
200 gKürbis
1Zwiebel
1 TLBratbutter
2 dlGemüsebouillon
1Lorbeerblatt, getrocknet
1 PriseMuskatnuss
Nach BeliebenPfeffer und Salz
1 ELOlivenöl
100 gPasta
200 gTofu, mariniert oder gut gewürzt
Nach beliebenFrische Kräuter (Petersilie, Koriander)
Werbung
Zubereitung
Schritt 1/7

Kohlrabi, Kürbis und Herbstrübe schälen und würfeln. Wirz waschen und in 3 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 2/7

Kartoffeln schälen und würfeln, Zwiebel grob hacken.

Schritt 3/7

Zwiebel, Kohlrabi, Herbstrübe und Wirz in der Bratbutter andünsten

Schritt 4/7

Kartoffeln, Gemüsebouillon und Lorbeerblatt zugeben, mit Muskatnuss, frischem Pfeffer aus der Mühle und Salz würzen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten weich garen. 

Schritt 5/7

Pasta hinzugeben und noch ca. 8 Minuten kochen. 

Schritt 6/7

Tofuwürfel in einer beschichteten Bratpfanne im Olivenöl braten, unter das Gemüse mischen und 2 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Es kann bereits marinierter Tofu verwendet werden oder Tofu nature.

Schritt 7/7

Mit frischen Kräutern garnieren und heiss servieren. 

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare