Spargel-Zeit
Rezept für leichtere Sauce Hollandaise
Publiziert: 16.04.2024 um 11:40 Uhr
|
Aktualisiert: 16.04.2024 um 11:43 Uhr

Zur Spargelzeit muss dieser Klassiker unbedingt her: Weisser Spargel mit einer selbstgemachten Sauce hollandaise und Kartoffeln. Wer selber kocht, kann lecker essen – und die Kalorienzufuhr reduzieren. 

Mehr
Zur Spargelzeit ein absolutes Muss: Weisser Spargel mit einer selbstgemachten Sauce hollandaise und Kartoffeln.
Portionen4
Nährwert / Person120 kcal.
Zubereitungs-Zeit20
Zutaten
30 gHalbfettbutter (Zimmertemperatur)
1/2Zitrone, Saft und Schale abgerieben
3Eier
1/2 TLSenf
100 mlGemüsebouillon, zubereitet
150 gNaturjoghurt (1,5 % Fett; Zimmertemperatur)
EtwasSalz, Pfeffer aus der Mühle
Werbung
Zubereitung
Schritt 1/7

Die Butter in einer kleinen Pfanne langsam schmelzen und beiseitestellen. Zitronenschale abreiben und Saft auspressen.

Schritt 2/7

Eine mittelgrosse Pfanne bis zur Hälfte mit Wasser füllen. Das Wasser erhitzen, bis es dampft, aber nicht kocht.

Schritt 3/7

Eier trennen (Eiweisse anderweitig verwenden). Eigelbe mit Senf und Gemüsefond in eine Schüssel (am besten mit Rundem Boden) geben. Die Schüssel so auf das heisse Wasserbad setzen, dass sie das Wasser nicht berührt.

Schritt 4/7

Die Ei-Senf-Mischung mit einem Schwingbesen schlagen, bis sie cremig und hell wird.

Schritt 5/7

Esslöffelweise das zimmerwarme Naturejoghurt unter die Masse schlagen. Zum Schluss die flüssige Butter langsam einrühren.

Schritt 6/7

Mit 2 TL Zitronensaft und abgeriebener Schale, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7/7

Sauce Hollandaise nochmals kurz aufschlagen. In eine vorgewärmte (wichtig!) Schüssel/Sauciere geben und sofort servieren.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Spargel richtig kochen: Diese 5 Fehler sollte man vermeiden

Spargel richtig kochen – eine Wissenschaft für sich? Mit diesen Tipps und Tricks wird der nächste Spargel zum Genuss.

Spargel richtig kochen – eine Wissenschaft für sich? Mit diesen Tipps und Tricks wird der nächste Spargel zum Genuss.

Alle Kommentare