Lecker kochen
Entenbrust mit lauwarmem Linsen-Gemüse-Salat

Schweizer braten selten ganze Enten, immer öfter aber das beste Stück: Entenbrust, auch Magret genannt. Es brät sich so einfach wie ein dickes Entrecôte, schmeckt aber besser!
Publiziert: 05.10.2017 um 11:47 Uhr
|
Aktualisiert: 13.12.2019 um 14:30 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
Michael Merz
Entenbrust? Auf den rosa Punkt gegart

 

Zubereitungszeit: ca. 75 Min. / Ruhezeit: 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: Mittel / Kalorien p.P.: 554

Zutaten

 Für 4 Personen
800 gEntenbrust (Barbarie oder Challans)
1 TLPuderzucker
30–40 gButter
150 g Beluga-Linsen
50 g Lauch
1Zwiebel
2Knoblauchzehen
1 ELTomatenpüree
2 ELPaprika, edelsüss
5 dlRotwein
3Tomaten, gehäutet
1Rüebli
½ Knollensellerie
1 ELErdnussöl
 Currypulver; Zucker
4 ELHaselnussöl
3 ELSherry-Essig
 Espelette-Pfeffer

Zubereitung

  1. Linsen in ungesalzenem Wasser al dente kochen. Abgiessen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel in etwas Öl anziehen, Gemüsewürfel zufügen. Alles dünsten. Tomatenpüree zufügen. Mit Paprika bestäuben. Unter Umrühren erhitzen. Nicht anbrennen lassen! Mit 1 dl Rotwein ablöschen. Diesen einköcheln. Diesen Vorgang viermal wiederholen.
     
  2. Linsen zufügen und 2 dl Wasser dazugiessen. Mit etwas Bouillon, Salz, Pfeffer, Curry und Zucker würzen. Köcheln, bis Linsen und Gemüse weich sind. Wenn zu viel Flüssigkeit verkocht, mit etwas Wasser ergänzen. Sind Linsen gar und ist die Flüssigkeit fast verdampft, Linsen abkalten lassen.
     
  3. Hautseite der Entenbrust mit einem sehr scharfen Messer gitterartig einritzen. Das Fleischstück sollte 40 Minuten bei Zimmertemperatur liegen. Dann wird es mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker gewürzt.
     
  4. Ofen auf 80 Grad vorheizen. In einer möglichst genau passenden Pfanne die Butter aufschäumen lassen. Entenbrust erst mit der Hautseite ins Fett legen und knusprig braten (ca. 7 Minuten), dann wenden und ebenfalls anbraten (ca. 3 bis 4 Minuten).
     
  5. Entenbrust im Ofen, mit etwas Alufolie locker bedeckt, für 40 bis 60 Minuten niedergaren. Die innere Temperatur soll auf dem Temperaturfühler etwa 65 Grad anzeigen.
     
  6. Zutaten zur Vinaigrette mischen. Linsen damit anmachen.

Anrichten

Entenbrust in schräge 4-mm-Tranchen schneiden. Etwas Linsen auf einen Teller geben. Einige Fleischtranchen dazulegen. Man kann dazu einen Salat aus verschiedenen Blattsorten anrichten, diesen mit einer pfiffigen Sherrysauce überträufeln. Nach Wunsch etwas Pecorino über die Entenbrust hobeln.Rosa gebratene Entenbrust mit lauwarmem Linsen-Gemüse-Salat.

PunkteHeute kochen für Sie Urs und Karin Lüthi
Restaurant Essort
3005 Bern

Werbung
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare