Community hat entschieden: Blick testet das beste Metzgete-Restaurant der Schweiz(02:55)

Spezialpreis geht nach Bern
An diesen Orten gibt es die beste Metzgete

Wenn reihenweise Schweine geschlachtet werden und alles davon auf den Teller kommt, ist Metzgete-Zeit. Blick zeigt, in welchen Beizen sich ein Besuch lohnt.
Publiziert: 27.10.2023 um 00:04 Uhr
|
Aktualisiert: 27.10.2023 um 15:05 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1

Restaurant Litzi in Jonen AG

Gibt es etwas Besseres als die hausgemachte «Buure-Metzgete» im Restaurant Litzi? Nein, finden die Blick-Leser. Über 6000 Menschen haben beim Voting vor knapp zwei Jahren mitgemacht. Mit 1454 Stimmen hat das Litzi die Wahl gewonnen. Leser Ernesto Ebert schreibt: «Frisch und handgemacht vom regionalen Metzgermeister. Vielseitig, bester Service, faire Preise.» 

2

Restaurant Löwen in Bangerten BE

Zuoberst auf das «Metzgete-Podest» gehört das Restaurant zum Löwen in Bangerten BE. Das findet der Verein zur Förderung des Ansehens der Blut- und Leberwürste (VBL). Sie verleihen der Besitzerin Julia Pfäffli den diesjährigen Vereinspreis. Pfäffli, die das Restaurant in der 5. Generation führt, wurstet nach den Rezepten ihres im vergangenen Jahr verstorbenen Vaters Hans. Die Familie durfte den Vereinspreis 2014 schon einmal in Empfang nehmen. Ihr Vater Hans meinte jeweils: «Metzgen ist einfach. Was nicht am einen Stück ist, ist am anderen. Und was man zu viel abschneidet, kommt in die Wurst.»

3

Gasthof Ochsen in Roggliswil LU

Das Geheimnis der legendären Metzgete im Ochsen? Die Würste werden im Haus selbst produziert, mit einer speziellen Gewürzmischung. Patron Philipp Blum und Göttibueb Elio Hiltbrunner, der Küchenchef, wursten stundenlang im «Schlachthüsli». «Ich habe bereits als Zehnjähriger mein erstes Tier zerlegt. Das ist in unserer Familie ein Ritual. So eine Art Aufnahmeprüfung», erklärt Hiltbrunner gegenüber dem «Gault Millau»-Magazin. Im Blick-Voting schaffte es das Restaurant auf Platz drei.

4

Brauereigasthof Adler in Schwanden GL

Die Familie Azevedo wurde im letzten Jahr vom VBL für die beste Metzgete geehrt. «Die Leberwurst war feinkörnig, nicht schleimig, gut gewürzt und enthielt die richtige Dosis Schweineleber», schreibt ein Kenner im «Metzgete-Blog». Weiter schwärmte er vom Sauerkraut und der knusprigen Rösti. 

5

Gasthaus zum Bären in Bözen AG

Das Gasthaus wird von der Familie Kistler bereits in der 8. Generation geführt. Ihre Metzgete gilt als besonders gut. Die Bewertungen auf Google bestätigen das. Eine Frau schreibt: «Beste Metzgete, Sauerkraut mit Geschmack, Rösti knusprig, wie sie sein soll, Blut und Leberwurst sensationell.» Nach über 130 Bewertungen steht das Restaurant bei 4,6 von maximal 5 Sternen. Das hausgemachte Buurebrot aus dem Holzofen wertet das Essen zusätzlich auf. 

6

Restaurant Geeren in Gockhausen ZH

Seit 1992 sind die Familien Aegerter und Frei für das Restaurant Geeren verantwortlich. Ihre Metzgete ist über die Kantonsgrenze hinaus bekannt. Das Sauerkraut wird nach altem Rezept geschmort. Im «Metzgete-Blog» wird die Leberwurst speziell gelobt. «Normalerweise gehört sie nicht zu meinen Favoriten, da ich den Lebergeschmack in der Wurst zu penetrant finde. Nicht so im Restaurant Geeren.»

Werbung
7

Sankt-Martinfest im Jura

Das Sankt-Martinsfest wird am zweiten Wochenende im November gefeiert. Früher wurde dabei der Abschluss des bäuerlichen Jahres zelebriert. Heute steht vor allem der Fleischkonsum im Zentrum. Der Schmaus, der oft bis in den Morgen dauert, lockt jedes Jahr Tausende Menschen in den Jura – darunter zahlreiche Exiljurassier. Viele Hotels sind bereits Wochen davor ausgebucht. Zivilschutzanlagen werden für Gruppen bereitgestellt.

8

Restaurant Militärkantine in St. Gallen

Diese Metzgete ist in ihrer Art einzigartig. Es werden Gerichte offeriert, die man nur sehr selten sieht: Schweinskopf-Sülze und -Pastete, gepresste Schweinsohren, Zungensalat oder Blutkuchen mit Spiegelei. Der «Metzgete-Blog» ist begeistert: «Das Essen hat mich positiv überrascht. Die Blutwurst war hervorragend.»

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare