Werbung
Werbung
Dossier

Joe Ackermann

Auch Schweizer Banker dabei
In dieser Luxus-Klinik am Bodensee fasten die Top-Manager
In dieser Luxus-Klinik am Bodensee fasten sich Top-Manager gesund
Auch Schweizer Banker dabei
In dieser Luxus-Klinik am Bodensee fasten die Top-Manager
Schön gelegen auf deutscher Seite des Bodensees, absolvieren die Stars aus Wirtschaft und Unterhaltungsbranche Fastenkuren. Für den dortigen Luxus lassen sie hohe Summen liegen.
Interview
Ackermann über die CS-Rettung
«Keller-Sutter hat der UBS ein grosses Geschenk gemacht»
«Frau Keller-Sutter hätte mit der CS-Rettung AHV und Armee finanzieren können»
Interview
Interview
Ackermann über die CS-Rettung
«Keller-Sutter hat der UBS ein grosses Geschenk gemacht»
Ein Jahr nach dem Ende der Credit Suisse zieht der bekannteste Schweizer Banker Bilanz – und erzählt, wie er den CS-Präsidenten zum Handeln bewegen wollte. Zudem spricht er über seinen Victory-Skandal, den Austritt aus der Kirche und seinen Verzicht auf die AHV-Rente.
Joe Ackermann zum CS-Untergang
«Ich wurde richtig wütend»
Mag nicht öffentlich reden: Joe Ackermann war zum Zeitpunkt des Suizides von Pierre Wauthier VR-Präsident der Zurich-Versicherung.
Joe Ackermann zum CS-Untergang
«Ich wurde richtig wütend»
Der ehemalige CS-Banker und Deutsche Bank-Chef Joe Ackermann erzählt, wie er den Untergang der Credit Suisse erlebt hat.
Letztes Blick-Interview
«Ich wünsche der Schweiz alles Gute»
«Ich wünsche der Schweiz alles Gute»
Letztes Blick-Interview
«Ich wünsche der Schweiz alles Gute»
Wolfgang Schäuble (†81) war ein Freund der Schweiz: Noch im vergangenen Mai sprach Blick mit dem CDU-Politiker über die Credit-Suisse- Krise, das Rahmenabkommen mit der Europäischen Union sowie Putins Überfall auf die Ukraine.
Fachgremium «Bankenstabilität»
Kritik an Keller-Sutters Experten
Kritik an Keller-Sutters Experten
Fachgremium «Bankenstabilität»
Kritik an Keller-Sutters Experten
Eine Expertengruppe soll die Übernahme der CS unter die Lupe nehmen und sich mit der zukünftigen Ausrichtung des Schweizer Bankenplatzes beschäftigen. Doch die Auswahl der Experten durch Karin Keller-Sutter wirft Fragen auf.
Nach Banken-Beben kommt raus
Ackermann und Grübel wollten die CS retten
Ackermann und Grübel wollten die CS retten
Nach Banken-Beben kommt raus
Ackermann und Grübel wollten die CS retten
Schon im vergangenen Sommer waren die Sorgen um die Credit Suisse gross. So gross, dass auch ehemalige Chefs wie Joe Ackermann oder Oswald Grübel Rettungspläne schmiedeten. Die hatten es in sich.
Banker Joe Ackermann warnt
«Hände weg von russischen Vermögen!»
«Hände weg von russischen Vermögen!»
Banker Joe Ackermann warnt
«Hände weg von russischen Vermögen!»
Der Umgang mit russischen Vermögenswerten ist in der Schweiz ein heisses Eisen. Der frühere Bankmanager Joe Ackermann kritisiert die Schweizer Haltung. Er warnt davor, eine «Büchse der Pandora» zu öffnen.
Kulturbetrieb
Top-Manager als Verrucano-Stiftungspräsident
Joe Ackermann soll Melser Kultur- und Kongresshaus voranbringen
Kulturbetrieb
Top-Manager als Verrucano-Stiftungspräsident
Die Gemeinde Mels muss für das 2021 eröffnete Kultur- und Kongresshaus Verrucano trotz relativ guter Auslastung tief in die Tasche greifen. Der Betrieb soll an eine Stiftung ausgelagert werden mit Joe Ackermann als Präsidenten.
Wegen Folgen der Corona-Krise
Joe Ackermann glaubt an Staatshilfen für Banken
Joe Ackermann glaubt an Staatshilfen für Banken
Wegen Folgen der Corona-Krise
Joe Ackermann glaubt an Staatshilfen für Banken
Der frühere Chef der Deutschen Bank, Joe Ackermann, geht davon aus, dass Staaten den Banken beistehen müssen, um die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus zu stemmen.
Wegen US-Sanktionen gegen russische Oligarchen
Ackermann tritt aus Verwaltungsrat von Renova aus
Ackermann tritt aus Verwaltungsrat von Renova aus
Wegen US-Sanktionen gegen russische Oligarchen
Ackermann tritt aus Verwaltungsrat von Renova aus
Joe Ackermann und die übrigen Renova-Verwaltungsräte haben ihre Mandate niedergelegt. Und zwar in dem Moment, als die USA Sanktionen gegen russische Oligarchen ausgesprochen hatten.
ZurückWeiter