Werbung
Werbung
Dossier

Jean-Michel Cina

Familie, Freunde, Gegenspieler
Mit diesen Leuten muss Wille die SRG-Initiative bekämpfen
Das Netzwerk der neuen SRG-Direktorin
Familie, Freunde, Gegenspieler
Mit diesen Leuten muss Wille die SRG-Initiative bekämpfen
Die designierte Direktorin muss die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) durch die grösste Herausforderung ihrer Geschichte führen.
Kaderlohn-Report zeigt
So viel verdienten SBB-Ducrot und Co.
So viel verdienten SBB-Ducrot und Co.
Kaderlohn-Report zeigt
So viel verdienten SBB-Ducrot und Co.
Die Löhne der Staatsbetriebs-Manager bleiben gesamthaft stabil. Ein paar interessante Ausreisser gibt es aber. Blick zeigt, wer wie viel verdient hat.
Nachfolgerin von Marchand
Susanne Wille ist neue SRG-Generaldirektorin
«Ich bin bereit, die SRG in die Zukunft zu führen»
Mit Video
Nachfolgerin von Marchand
Susanne Wille ist neue SRG-Generaldirektorin
Grosser Karrieresprung für Susanne Wille: Am Samstag wurde die SRF-Kulturchefin einstimmig vom Verwaltungsrat in Bern an die Spitze der SRG gewählt.
Ex-SRG-Boss rechnet
«Das sind politisch eher Leichtgewichte»
«Das sind politisch eher Leichtgewichte»
Ex-SRG-Boss rechnet
«Das sind politisch eher Leichtgewichte»
SRG-Generaldirektor Gilles Marchand tritt ab. Der Medienkonzern zittert vor der SVP-Halbierungsinitiative. Jetzt bricht Marchands Vorvorgänger sein jahrelanges Schweigen. Er fordert eine bürgerliche Führung – und kritisiert den Verwaltungsrat.
Rücktritt des SRG-Direktors
Wer folgt auf Marchand?
Wer folgt auf Marchand?
Rücktritt des SRG-Direktors
Wer folgt auf Marchand?
SRG-Generaldirektor Gilles Marchand tritt vorzeitig zurück. Auch wegen der drohenden Halbierungs-Initiative. Spätestens Anfang 2025 soll eine neue Generaldirektorin oder ein neuer Generaldirektor einsatzbereit sein. Diese Personen stehen bereit.
Angriff auf SRF-Direktorin
SRG-Präsident Cina fordert Entschuldigung von Mörgeli
«Ihre Stillosigkeit ist unanständig!»
Angriff auf SRF-Direktorin
SRG-Präsident Cina fordert Entschuldigung von Mörgeli
Medienminister Rösti will die SRG zum Sparen zwingen. SRF-Direktorin Wappler kritisierte den Plan und kassierte prompt Gegenwind. Unter anderem von Christoph Mörgeli, der sich für seine Kritik jetzt entschuldigen soll.
SRG zu Rösti-Plänen
Serafe-Senkung kostet 900 Stellen
Serafe-Senkung kostet 900 Stellen
Mit Video
SRG zu Rösti-Plänen
Serafe-Senkung kostet 900 Stellen
Albert Rösti will die Serafe-Gebühr senken. Dies als Reaktion auf die Halbierungs-Initiative, wo er als Nationalrat selbst im Komitee sass. Die SRG ist unzufrieden.
Köng ist wieder König
So viel verdienen die Chefs der Staatsbetriebe
So viel verdienen die Chefs der Staatsbetriebe
Köng ist wieder König
So viel verdienen die Chefs der Staatsbetriebe
Die Löhne der Staatsbetriebs-Manager bleiben gesamthaft stabil. Ein paar interessante Ausreisser gibt es aber. Blick zeigt, wer wie viel verdient hat.
Wegen Sandro Brotz
SVP boykottiert die «Arena»
SVP boykottiert die «Arena»
Mit Video
Wegen Sandro Brotz
SVP boykottiert die «Arena»
Die SVP hat genug: In einem offenen Brief an die SRG teilt sie mit, dass sie bis auf weiteres nicht mehr an der «Arena» teilnehmen wird.
SRG-Präsident Cina
«Hätte massive Auswirkungen auf das Budget der SRG»
SRG-Präsident setzt sich für Stärkung der Medienvielfalt ein
SRG-Präsident Cina
«Hätte massive Auswirkungen auf das Budget der SRG»
Die medienpolitische Debatte in der Schweiz dürfte sich nach Ansicht von SRG-Verwaltungsratspräsident Jean-Michel Cina weiter zuspitzen.
ZurückWeiter