Werbung
Werbung
Dossier

Daressalam

Sechs Kilo pro Person
Wo landen unsere Altkleider?
Wo landen unsere Altkleider?
Sechs Kilo pro Person
Wo landen unsere Altkleider?
Ab mit den kaputten und alten Kleidern in die Sammlung und gut ist? Leider nicht immer. Es kann sogar ökologischer sein, Billig-Klamotten hier in den Müll zu werfen. Trotzdem gibt es gute Ideen zur Wiederverwertung.
Wegen Massenpanik
45 Tote bei Trauerfeier für Tansanias Präsidenten Magufuli
Trauerfeier für Magufuli in Daressalam
Wegen Massenpanik
45 Tote bei Trauerfeier für Tansanias Präsidenten Magufuli
Bei einer Massenpanik während der Trauerfeier für Tansanias verstorbenen Präsidenten John Magufuli am 21. März sind nach neuen Angaben der Polizei 45 Menschen getötet worden.
Abschied aus dem Traumberuf
Wegen Corona für immer gegroundet
Wegen Corona für immer gegroundet
Mit Video
Abschied aus dem Traumberuf
Wegen Corona für immer gegroundet
Corona trifft die Flugbranche hart. Wir haben mit zwei Flugbegleiterinnen und einem Piloten gesprochen, die sich schweren Herzens von ihrem Beruf verabschiedet haben. Für sie war Fliegen weit mehr als nur ein Job.
Wie Afrika mit Corona umgeht
«Das Virus ist eine Strafe Gottes für die USA»
«Corona ist eine Strafe Gottes für die USA»
Wie Afrika mit Corona umgeht
«Das Virus ist eine Strafe Gottes für die USA»
Groteske Begründungen oder Vertuschung der drohenden Seuche: Das Verhalten einiger afrikanischer Regierungen könnte die Verbreitung des Coronavirus beschleunigen.
Tiere
Wohl ältestes Spitzmaulnashorn gestorben
Tiere
Wohl ältestes Spitzmaulnashorn gestorben
Das vermutlich älteste Spitzmaulnashorn der Welt ist mit 57 Jahren in Tansania gestorben. Die Nashorndame Fausta sei am 27. Dezember eines natürlichen Todes gestorben, teilte die Verwaltung des Schutzgebiets Ngorongoro am Samstag mit.
Tansania
Dutzende Tote bei Tankwagenexplosion
Tansania
Dutzende Tote bei Tankwagenexplosion
Bei der Explosion eines verunglückten Tanklasters sind in Tansania am Samstag mindestens 60 Menschen ums Leben gekommen. Zudem seien mehr als 70 Verletzte in das Spital in Morogoro gebracht worden, sagte Gouverneur Stephen Kebwe.
Ärger wegen Flusspferdzähnen
Schweizer (62) in Tansania am Flughafen festgenommen
Schweizer (62) in Tansania am Flughafen festgenommen
Ärger wegen Flusspferdzähnen
Schweizer (62) in Tansania am Flughafen festgenommen
Der Schweizer Peter F. geriet am Flughafen in Daressalam (Tansania) in eine Polizeikontrolle, weil er verbotene Zähne eines Flusspferdes im Gepäck hatte, die er am Seeufer fand. Die Polizei nahm ihm den Pass ab.
Tansania
Tansanias reichster Mann entführt
Tansanias reichster Mann, der 43-jährige Mohammed Dewji, ist nach Behördenangaben entführt worden.
Tansania
Tansanias reichster Mann entführt
Daressalam – Tansanias reichster Mann, Mohammed Dewji, ist nach Behördenangaben entführt worden. Derzeit laufen Ermittlungen, um den 43-jährigen Milliardär zu finden.
Schiffsunglück
Über 200 Tote nach Fährunglück in Tansania
Weitere Tote im Rumpf befürchtet: die Unglücksfähre schwimmt nach dem Unfall kopfüber im Victoriasee in Tansania.
Schiffsunglück
Über 200 Tote nach Fährunglück in Tansania
Nairobi – Nach dem schweren Fährunglück auf dem Victoriasee in Tansania hat Präsident John Magufuli die Festnahme der Verantwortlichen angeordnet. Die Zahl der Toten nach dem Unglück stieg unterdessen auf über 200.
Kenia - Tansania
Gedenken an Anschläge auf US-Botschaften
Armbänder in den Farben der Landesflaggen und Kerzen an der Zeremonie zum Gedenken an die Anschläge auf US-Botschaften in Kenia und Tansania.
Kenia - Tansania
Gedenken an Anschläge auf US-Botschaften
Nairobi – Kenia und Tansania haben am Dienstag an die Anschläge auf die US-Botschaften in den beiden ostafrikanischen Ländern vor 20 Jahren erinnert. 1998 waren bei den beiden Attentaten über 200 Menschen getötet worden.
ZurückWeiter