2021 gabs WM-Silber
Fähndrich und Weber bilden Teamsprint-Duo

Nadine Fähndrich und Anja Weber gehen für die Schweiz auf Medaillenjagd im Teamsprint. Bei den Männern fehlt ein grosser Trumpf.
Publiziert: 24.02.2023 um 16:42 Uhr
|
Aktualisiert: 25.02.2023 um 12:43 Uhr
1/4
Nadine Fähndrich will in Planica erneut eine Medaille im Teamsprint.

Vor zwei Jahren gewann Nadine Fähndrich (27) in Oberstdorf ihre bislang einzige WM-Medaille. Gemeinsam mit Laurien van der Graaff lief sie zu Silber. Dieses Jahr soll es in Planica (Sln) erneut klappen – mit einer neuen Partnerin.

Anja Weber wurde 2021 Schweizer Meisterin im Teamsprint. Die 21-jährige Zürcherin gab im Dezember darauf ihr Weltcup-Debüt, siebenmal lief sie bislang bei der Elite mit.

Das Duo bei den Männern ist seit Samstagmittag bekannt: Es besteht aus Janik Riebli (24) und Roman Schaad (29).

Valerio Grond (22), der neben Riebli im Weltcup grösste Sprint-Trumpf der Schweizer Männer-Equipe, steht dagegen nicht zur Wahl. Der Davoser fehlt in Planica krankheitsbedingt. (mpe/che)

Externe Inhalte
Möchtest du diesen ergänzenden Inhalt (Tweet, Instagram etc.) sehen? Falls du damit einverstanden bist, dass Cookies gesetzt und dadurch Daten an externe Anbieter übermittelt werden, kannst du alle Cookies zulassen und externe Inhalte direkt anzeigen lassen.
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare