Spannung und Spektakel
So funktioniert der Team-Event

An der Ski-WM in Courchevel/Méribel steht der Team-Event an. Wie der funktioniert, erfährst du hier.
Publiziert: 14.02.2023 um 10:52 Uhr
|
Aktualisiert: 15.02.2023 um 13:47 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/5
Team-Leaderin der Schweizer Equipe: Wendy Holdener.

Zwei Fahrerinnen, zwei Fahrer, vier Duelle. Es geht im K.o.-System über Achtelfinal, Viertelfinal, Halbfinal, kleiner und grosser Final.

Jeder und jede fährt einmal auf dem roten und einmal auf dem blauen Kurs. Wer gewinnt, erhält einen Punkt. Scheidet jemand im jeweils ersten Duell aus oder ist sehr langsam, kassiert er den Maximalrückstand von 0,5 Sekunden.

Wer am Schluss mehr Punkte hat, kommt eine Runde weiter. Steht es nach allen Fahrten Unentschieden (zum Beispiel 2:2), entscheidet die addierte Zeit der schnellsten Fahrerin und des schnellsten Fahrers des Teams.

Titelverteidiger ist übrigens Norwegen. Für die Schweiz gehen Wendy Holdener, Andrea Ellenberger, Livio Simonet und Semyel Bissig an den Start.

Benjamin Soland
Alle Infos zur Ski-WM 2023

In Courchevel und Méribel findet das Ski-Highlight des Winters statt. Hier findest du alles, was du über die Ski-WM 2023 wissen musst.

Benjamin Soland

In Courchevel und Méribel findet das Ski-Highlight des Winters statt. Hier findest du alles, was du über die Ski-WM 2023 wissen musst.

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare