Zum Fussball-Kalender
England
England
Beendet
0:0
Italien
Italien

Keine Tore im Prestigeduell
England verpasst Revanche gegen Italien

Kein Sieger im Nations-League-Duell zwischen England und Italien: Der Klassiker endet trotz vielen Chancen in Wolverhampton 0:0.
Publiziert: 11.06.2022 um 22:52 Uhr
|
Aktualisiert: 11.06.2022 um 23:48 Uhr
1/8
Raheem Sterling bringt sich mehrfach in gute Abschlusspositionen – der Engländer scheitert aber jedesmal.
Matthias Dubach

Dass Willy Gnonto (18) das kann, wissen mittlerweile nicht nur die FCZ-Fans bestens! Nämlich: nach seiner Einwechslung sofort für Betrieb sorgen. Auch im Nations-League-Spiel gegen England braucht der neue Italien-Shootingstar wenig Anlaufzeit.

In der 65. Minute kommt Gnonto für Europameister Manuel Locatelli aufs Feld, fünf Minuten danach wird der Zürcher von Giovanni Di Lorenzo herrlich in Szene gesetzt. Der FCZ-Star trifft dann aber nur das Aussennetz. In seinem dritten Länderspiel für die A-Nati muss der kleine Wirbelwind noch etwas länger auf sein erstes Tor für Italien warten. Aber mit seinem Fehlschuss ist Gnonto an diesem Abend in bester Gesellschaft.

Chancen sind da, Tore nicht

Denn die Neuauflage des EM-Finals von letztem Jahr wird in Wolverhampton zur müden Nullnummer. Einige Chancen sind zwar hüben wie drüben da. Aber Mount trifft schon früh nur die Latte, für Italien verballert Sandro Tonali eine Top-Chance. Sie wird von England-Keeper Aaron Ramsdale vereitelt. Der Goalie wehrt auch einmal gegen Matteo Pessina stark ab. In der zweiten Halbzeit ist es ManCity-Star Raheem Sterling, der eine riesige Möglichkeit kläglich vergibt.

Dem Spiel fehlt der Dosenöffner, wie er im EM-Final mit dem frühen englischen Tor damals im Wembley war. Aber auch sonst könnte die Revanche-Affiche kaum weiter vom Titel-Duell vor einem Jahr sein. Die Ambiance ist trostlos, weil England wegen eben dem EM-Final, als es zu Fan-Ausschreitungen kam, eine Art Geisterspiel. Denn nur rund 3000 Fans unter 14 Jahren sind bei der Nullnummer diesmal dabei.

Sie sehen, wie in der Nachspielzeit Gnonto wuchtig mit Jarrod Bowen zusammenprallt. Aber der FCZ-Spieler übersteht es und wird womöglich auch am Dienstag gegen Deutschland auflaufen. Danach wird er am 19. Juni wie alle Nationalspieler in Zürich zum Training zurückerwartet.

4. Remis in Folge für Deutschland

Im anderen Spiel dieser Gruppe kommts ebenfalls zur Punkteteilung: Die Deutschen spielen in Ungarn nur 1:1. Für Deutschland ist es bereits das vierte 1:1 in Folge. Der letzte Sieg datiert vom 26. März, ein 2:0 gegen Israel.

Werbung
Nations League vom Samstag

Nations League A, Gruppe 3

Ungarn – Deutschland 1:1

Nations League A, Gruppe 4

Holland – Polen 2:2
Wales – Beglien 1:1

Nations League B, Gruppe 1

Ukraine – Armenien 3:0
Irland – Schottland 3:0

Nations League B, Gruppe 3

Montenegro – Bosnien 1:1
Rumänien – Finnland 1:0

Nations League C, Gruppe 1

Färöer – Litauen 2:1
Luxemburg – Türkei 0:2

Nations League A, Gruppe 3

Ungarn – Deutschland 1:1

Nations League A, Gruppe 4

Holland – Polen 2:2
Wales – Beglien 1:1

Nations League B, Gruppe 1

Ukraine – Armenien 3:0
Irland – Schottland 3:0

Nations League B, Gruppe 3

Montenegro – Bosnien 1:1
Rumänien – Finnland 1:0

Nations League C, Gruppe 1

Färöer – Litauen 2:1
Luxemburg – Türkei 0:2

Mehr
Liga A, Gruppe 1
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Kroatien
Kroatien
0
0
0
1
Polen
Polen
0
0
0
1
Portugal
Portugal
0
0
0
1
Schottland
Schottland
0
0
0
Liga A, Gruppe 2
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Belgien
Belgien
0
0
0
1
Frankreich
Frankreich
0
0
0
1
Israel
Israel
0
0
0
1
Italien
Italien
0
0
0
Liga A, Gruppe 3
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Bosnien und Herzegowina
Bosnien und Herzegowina
0
0
0
1
Deutschland
Deutschland
0
0
0
1
Ungarn
Ungarn
0
0
0
1
Niederlande
Niederlande
0
0
0
Liga A, Gruppe 4
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Dänemark
Dänemark
0
0
0
1
Serbien
Serbien
0
0
0
1
Spanien
Spanien
0
0
0
1
Schweiz
Schweiz
0
0
0
Liga B, Gruppe 1
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Albanien
Albanien
0
0
0
1
Tschechien
Tschechien
0
0
0
1
Georgien
Georgien
0
0
0
1
Ukraine
Ukraine
0
0
0
Liga B, Gruppe 2
Mannschaft
SP
TD
PT
1
England
England
0
0
0
1
Finnland
Finnland
0
0
0
1
Griechenland
Griechenland
0
0
0
1
Irland
Irland
0
0
0
Liga B, Gruppe 3
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Österreich
Österreich
0
0
0
1
Kasachstan
Kasachstan
0
0
0
1
Norwegen
Norwegen
0
0
0
1
Slowenien
Slowenien
0
0
0
Liga B, Gruppe 4
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Island
Island
0
0
0
1
Montenegro
Montenegro
0
0
0
1
Türkei
Türkei
0
0
0
1
Wales
Wales
0
0
0
Liga C, Gruppe 1
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Aserbaidschan
Aserbaidschan
0
0
0
1
Estland
Estland
0
0
0
1
Slowakei
Slowakei
0
0
0
1
Schweden
Schweden
0
0
0
Liga C, Gruppe 2
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Zypern
Zypern
0
0
0
1
Kosovo
Kosovo
0
0
0
1
Litauen
Litauen
0
0
0
1
Rumänien
Rumänien
0
0
0
Liga C, Gruppe 3
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Belarus
Belarus
0
0
0
1
Bulgarien
Bulgarien
0
0
0
1
Luxemburg
Luxemburg
0
0
0
1
Nordirland
Nordirland
0
0
0
Liga C, Gruppe 4
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Armenien
Armenien
0
0
0
1
Färöer
Färöer
0
0
0
1
Lettland
Lettland
0
0
0
1
Nordmazedonien
Nordmazedonien
0
0
0
Liga D, Gruppe 1
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Gibraltar
Gibraltar
0
0
0
1
Liechtenstein
Liechtenstein
0
0
0
1
San Marino
San Marino
0
0
0
Liga D, Gruppe 2
Mannschaft
SP
TD
PT
1
Andorra
Andorra
0
0
0
1
Malta
Malta
0
0
0
1
Moldawien
Moldawien
0
0
0
EM-Trophy
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare