YB auf Verteidiger-Suche
Die grosse Transfer-Übersicht der Super League

Welcher Super-League-Klub hat bereits im Juni ordentlich aufgerüstet? Und wer hat dringend Handlungsbedarf? Die grosse Transfer-Übersicht der Super League.
Publiziert: 12:41 Uhr
|
Aktualisiert: 13:24 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/7
Einer der zahlreichen Neuen beim FCZ: Stürmer Fernand Goure, bereits im Einsatz.
Fussball-Redaktion

Basel

Trainer: Fabio Celestini

Zuzüge: Léo Leroy (Montpellier), Kevin Rüegg (Verona, fixe Übernahme), Bradley Fink (GC, Leihrückkehr), Cobel Sow García (U21), Tim Spycher (Baden, Leihrückkehr).

Abgänge: Renato Veiga (Chelsea), Andrin Hunziker (Karlsruhe, Leihe),Nasser Djiga (Roter Stern), Djordje Jovanovic (Partizan, Leihe), Sayfallah Ltaief (Twente), Sergio Lopez (Darmstadt), Tim Spycher (Nyonnais, Leihe), Dion Kacuri (Yverdon, Leihe) Nils de Mol (vereinslos).

Was noch zu erwarten ist: Am Rheinknie wird weiter fleissig unterschrieben, allerdings fast ausschliesslich von Spielern, die bereits da sind. Nach zahlreichen jungen Talenten aus dem eigenen Nachwuchs hat auch Dominik Schmid (26) vorzeitig einen neuen Vertrag bis 2027 unterschrieben. Damit hat der Linksverteidiger Wechselgerüchten aus Griechenland den Riegel geschoben. Das einzig neue Gesicht beim FCB bleibt der Franzose Léo Leroy (24). Für die kommenden Wochen hat Sportchef Daniel Stucki aber noch die eine oder andere Verstärkung in Aussicht gestellt. Nach dem Verkauf von Renato Veiga zu Chelsea (Ablöse rund 14 Millionen Franken) ist das nötige Kleingeld auf jeden Fall vorhanden.

GC

Trainer: Marco Schällibaum

Zuzüge: Nikolas Muci (Lugano), Saulo Decarli (Braunschweig), Elvir Zukaj (U21), Laurent Seji (U21), Renat Dadashov (Hatayspor, Leihrückkehr), Simone Stroscio (Schaffhausen, Leihrückkehr).

Werbung

Abgänge: Francis Momoh (offen), Elmin Rastoder (Thun), Robin Kalem (Hannover 96), Djion Kameri (Salzburg, Leihende), Bradley Fink (Basel, Leihende), Oliver Batista Meier (Dresden, Leihende), Liam Bollati (Kriens, Leihende).

Was noch zu erwarten ist: Mit Nikolas Muci ist den Hoppers ein kleiner Transfer-Coup gelungen. Der in der vergangenen Saison nach Wil verliehene U21-Nati-Stürmer wechselt von Lugano zu GC. Mit Florian Kamberi (zuletzt Slaven Belupo) hätte noch ein weiterer Stürmer kommen sollen. Doch der 29-Jährige hat nach einer Testwoche abgesagt und ist inzwischen bei Iasi in Rumänien untergekommen. Offen ist auf dem Campus, wie es mit Renat Dadashov weitergeht. Im Test gegen Lustenau unter der Woche kam er zu einem Kurzeinsatz. 

Lausanne-Sport

Trainer: Ludovic Magnin

Zuzüge: Manuel Polster (Austria Wien), Kévin Mouanga (Annecy), Hamza Abdallah (U21), Alban Ajdini (SLO), Teddy Okou (Luzern, Leihe), Karim Sow (Nyon, Leihrückkehr).

Werbung

Abgänge: Berkay Dabanli (vereinslos), Dominik Schwizer (Vaduz), Mayka Okuka (SLO, Leihe), Raphael Spiegel (vereinslos), Chris Kablan (vereinslos), Mickael Nanizayamo (vereinslos), Simone Grippo (vereinslos), Stjepan Kukuruzovic (vereinslos), Rares Ilie (Nizza, Leihende), Samuel Kalu (Watford, Leihende), Haithem Loucif (Yverdon, Leihende), Donat Rrudhani (YB, Leihende), Melvin Mastil (Nyon, Leihe), Amin Hajoubi (Biel, Leihe), Malko Sartoretti (Biel, Leihe).

Was noch zu erwarten ist: Lausanne setzt seine Politik fort, junge Spieler mit hohem Potenzial zu holen. Der jüngste Zuzug ist Manuel Polster, österreichischer U21-Nationalspieler, der auf allen Positionen auf links spielen kann. Gleichzeitig hält der Klub weiterhin eine Rückkehr von Donat Rrudhani für möglich. Allerdings zu tieferen Konditionen, als jene, die YB verlangt. Vor allem wartet man in Lausanne darauf, ob ein akzeptables Angebot bezüglich Alvyn Sanches reinflattert, um weitere mögliche Zuzüge zu finanzieren.

Lugano

Trainer: Mattia Croci-Torti

Zuzüge: Daniel Dos Santos (Thun), Antonios Papadopoulos (BVB II), Zachary Brault-Guillard (vereinslos), Ilija Maslarov (U21), Diego Mina (U19), Nikolas Muci (Wil, Leihrückkehr).

Werbung

Abgänge: Kreshnik Hajrizi (Widzew Lodz), Adrian Durrer (Winterthur), Jhon Espinoza (vereinslos), Jonathan Sabbatini (vereinslos), Justin Reynolds (Chicago Fire, Leihende)

Was noch zu erwarten ist: Im Tessin ist man auf der Suche nach Rechtsverteidiger. Zudem hält Sportchef Carlos Da Silva Ausschau nach einem Stürmer. Ganz egal, ob Zan Celar nach seiner EM-Teilnahme mit Slowenien Lugano verlässt oder nicht. Ansonsten ist das Kader auf allen Positionen doppelt besetzt und beisammen. 

Luzern

Trainer: Mario Frick

Zuzüge: Andrejs Ciganiks (Widzew Lodz), Sinan Karweina (Austria Klagenfurt), Aleksandar Stankovic (Inter; Leihe), Jesper Löfgren (Djurgarden, Kaufoption gezogen), Nando Toggenburger (Thun, Leihrückkehr), Joaquín Ardaiz (Sanliurfaspor, Leihrückkehr).

Werbung

Abgänge: Mauricio Willimann (Schaffhausen; Leihe), Iwan Hegglin (Schaffhausen; Leihe), Teddy Okou (Lausanne; Leihe), Ardon Jashari (Brügge), Noah Rupp (Karlsruhe), Denis Simani (Vaduz), Max Meyer (APOEL Nikosia), Martin Frydek (vereinslos), Samuele Campo (vereinslos), Samuel Alabi (vereinslos), Serkan Izmirlioglu (vereinslos), Adrian Grbic (Lorient, Leihende), Nicolas Haas (Empoli, Leihende), Yvan Alounga (Lafnitz), Thoma Monney (Baden).

Was noch zu erwarten ist: Mario Frick hat sich für die neue Saison einen Linksverteidiger, einen Sechser sowie einen Stürmer gewünscht. Mit Andrejs Ciganiks, Aleksandar Stankovic sowie Sinan Karweina hat Sportchef Remo Meyer seine Wünsche erfüllt. Vorerst dürfte etwas Ruhe in die Transfer-Aktivitäten einkehren. Möglich, dass Meyer gegen Ende des Transfersommers noch jemanden holt, wenn die meisten Transfers schon durch sind und die Preise etwas gesunken sind. Die nicht auf Rosen gebeteten Luzerner sind auf Schnäppchen aus.

Servette

Trainer: Thomas Häberli (neu)

Zuzüge: Julian Von Moos (St.Gallen), Sofyane Bouzamoucha (Rouen), Edin Omeragic (Nyon, Leihrückkehr), Malik Sawadogo (Nyon, Leihrückkehr), Moussa Diallo (Beroe, Leihrückkehr), Sidiki Camara (Nyon, Leihrückkehr), Noah Henchoz (Etoile Carouge, Leihrückkehr).

Werbung

Abgänge: Alexander Lyng (Sönderjyske, Leihe), Bendeguz Bolla (Rapid Wien), Hussayn Touati (Xamax), Dylan Bronn (Salernitana, Leihende), Takuma Nishimura (Yokohama F. Marinos, Leihende), Omar Rekik (Arsenal U21, Leihende), Bassirou N'Diaye (Lorient, Leihende), Jérôme Oniguéné (Eintracht Frankfurt, Leihende), Ronny Rodelin (vereinslos).

Was noch zu erwarten ist: In Genf ist nicht viel los. Während Enzo Crivelli noch immer da ist, hoffen alle Fans nach wie vor auf einen renommierten Mittelstürmer. Ob es noch ein zusätzlicher Innenverteidiger braucht, hängt von den Leistungen von Sofyane Bouzamoucha ab. Ansonsten sollte es nicht mehr zu viel Bewegungen kommen. Hinter den Kulissen hat Servette in den letzten Wochen viel getan und scheint auf dem Platz auf Stabilität zu setzen, um sich in der neuen Saison zu verbessern.

Sion

Trainer: Didier Tholot

Zuzüge: Dejan Djokic (Vaduz), Noé Sow (Pau, ablösefrei), Jean-Claude Ntenda (Juventus Turin U23, bisher ausgeliehen), Denis Will Poha (Quevilly Rouen Métropole, Leihrückkehr), Nathanael Saintini (Kryvbas, Leihrückkehr), Heinz Lindner (Union Saint-Gilloise, Leihrückkehr), Kevin Halabaku (Schaffhausen, Leihrückkehr).

Werbung

Abgänge: Hervé Lévi Matondo (Belinzona, Leihe), Yassin Fortuné (Quevilly Rouen Métropole), Itaitinga (vereinslos), François Moubandje (vereinslos), Alexandros Safarikas (vereinslos), Edgar André (vereinslos).

Was noch zu erwarten ist: Nach den Zuzügen von Djokic und Sow (und Ntenda, den die Walliser Juve abgekauft haben) stehen noch ein Stürmer und ein zentraler Mittelfeldspieler im Visier der Constantins. Nicht aber Xherdan Shaqiri, wie CC nochmals bekräftigt hat. Österreichs Teamgoalie Nummer zwei, Heinz Lindner, soll nach seiner Rückkehr von Union Saint-Gilloise – er war nach Belgien ausgeliehen – als Nummer zwei im Wallis bleiben. Bei Saintini ist alles offen und möglich: Weitere Leihe, Verkauf oder Verbleib. Die Übrigen sollen ausgeliehen bzw. verkauft werden. Bei Poha gibts interessenten aus Griechenland und bei Halabaku aus der Challenge League. Fix ist: Die auslaufenden Verträge von Itaitinga, François Moubandje, Alexandros Safarikas und Edgar André werden nicht verlängert.

St. Gallen

Trainer: Enrico Maassen (neu)

Zuzüge: Stephan Ambrosius (Hamburger SV), Konrad Faber (Jahn Regensburg), Jovan Milosevic (Stuttgart, erneute Leihe), Corsin Konietzke (U21).

Werbung

Abgänge: Leonidas Stergiou (Stuttgart, Kaufoption gezogen), Julian Von Moos (Servette), Fabian Schubert (1860 München), Patrick Sutter (SLO), Mattia Zanotti (Inter, Leihende), Justin Janitzek (Bayern München II, Leihende), Richard van der Venne (vereinslos).

Was noch zu erwarten ist: Roger Stilz hat angekündigt, das Kader trotz Teilnahme an der Conference-League-Quali nicht aufblähen zu wollen. Diesem Vorhaben kommt der Espen-Sportchef bislang ganz gut nach. Mit den bisherigen Neuzugängen haben die St. Galler die offenen Löcher gestopft. Punktuelle Verstärkungen sind bis zum Transferschluss Mitte September aber nicht auszuschliessen. Zum Beispiel könnte der kamerunische Testspieler Yannick Noah (20) mit einem Vertrag ausgestattet werden. Weiter offen ist die Zukunft von Captain Lukas Görtler. Mit einem ersten Angebot im niedrigen sechsstelligen Bereich ist Nürnberg Ende Juni abgeblitzt.

Winterthur

Trainer: Ognjen Zaric (neu)

Zuzüge: Christian Gomis (Nyon), Fabian Rohner (Zürich), Adrian Durrer (Lugano, fixe Übernahme), Albin Krasniqi (St. Gallen), Antonio Spagnoli (Basel U21), Elias Maluvunu (YB U21), Noe Holenstein (Cham, Leihrückkehr), Laurin Vögele (Kriens, Leihrückkehr).

Werbung

Abgänge: Adrian Gantenbein (Schalke), Michael Goncalves (Xamax), Thibault Corbaz (vereinslos), Francisco Rodriguez (vereinslos), Armin Abaz (vereinslos), Marvin Keller (YB, Leihende), Sayfallah Ltaief (Basel, Leihende), Alexandre Jankewitz (YB, Leihende).

Was noch zu erwarten ist: Mit Christian Gomis (23) von Stade Nyonnais hat Winti-Sportchef Oliver Kaiser wieder einmal einen interessanten Spieler aus dem Hut gezaubert. Der senegalesische Offensivmann kam in der abgelaufenen Challenge-League-Saison auf sieben Treffer und drei Vorlagen. Nun soll Gomis auch auf der Schützenwiese weiter skoren. Dringender Handlungsbedarf herrscht eigentlich nur noch auf der Goalie-Position. Nach dem Leihende von Marvin Keller darf sich aktuell der ehemalige Thun-Keeper Matteo Matic (28) für einen Vertrag empfehlen.

Yverdon

Trainer: Alessandro Mangiarratti

Zuzüge: Fodé Sylla (Lens, Leihe), Hugo Komano (Pirin Blagoevgrad), Mohamed Tijani (Viktoria Pilsen, fixe Übernahme), Varol Tasar (Luzern, fixe Übernahme), Dion Kacuri (Basel, Leihe), Haithem Loucif (Lausanne-Sport, Leihrückkehr), Jessé Hautier (Xamax, Leihrückkehr), Maxime Rouiller (Lausanne II).

Werbung

Abgänge: Hugo Fargues (SLO), Néhemie Lusuena (vereinslos), Samuel Oum Gouet (vereinslos), Miguel Rodrigues (vereinslos), Mirco Mazzeo (Baden), Luca Jaquenoud (vereinslos), Marley Aké (Juventus, Leihende), Liziero (Sao Paulo, Leihende), Mathias Olesen (Köln, Leihende), Dimitrije Kamenovic (Lazio, Leihende), Christopher Lungoyi (Juventus U23, Leihende), Dominic Corness (Liverpool U21, Leihende).

Was noch zu erwarten ist: Der Transfermarkt von Yverdon hat in den letzten Tagen mit den Verpflichtungen von Hugo Komano, Fodé Sylla und Dion Kacuri Fahrt aufgenommen! Die vielleicht noch bessere Nachricht ist die feste Verpflichtung von Mohamed Tijani (bis 2027), dem besten Verteidiger der letzten Saison. Auch der in der Rückrunde verletzte Varol Tasar hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Die grosse Frage bleibt allerdings die Situation von Kevin Carlos. Der geforderte Preis von zwei Millionen scheint viele Klubs, darunter Besiktas, abzuschrecken.

YB

Trainer: Patrick Rahmen (neu)

Zuzüge: Tanguy Zoukrou (Troyes), Facinet Conte (Bastia), Ebrima Colley (Atalanta, fixe Übernahme), Sadin Crnovrsanin (YB U21, neu Profivertrag), Marvin Keller (Winterthur, Leihrückkehr), Alexandre Jankewitz (Winterthur, Leihrückkehr), Miguel Chaiwa (Schaffhausen, Leihrückkehr), Zachary Athekame (Xamax, war ausgeliehen, aber zuvor noch nicht bei YB gewesen), Donat Rrudhani (Lausanne, Leihrückkehr), Théo Golliard (Vaduz, Leihrückkehr), Joel Bichsel (Freiburg II, Leihrückkehr), Enrico Schirinzi (Assistenztrainer).

Abgänge: Fabian Lustenberger (Karriereende), Aurèle Amenda (Frankfurt), Joel Mvuka (Lorient, Leihende).

Was noch zu erwarten ist: Rabenschwarzes Pech für YB-Neuzugang Facinet Conte (19). Der Guineer zieht sich im Training einen Kreuzbandriss zu, womit die Vorrunde für ihn gelaufen ist. Damit wird Meschack Elia kaum ein Exit-Ticket für einen Transfer erhalten. Es sei denn, YB findet schnell Ersatz für Conte. Die zuletzt ausgeliehen gewesenen Jankewitz, Bichsel, Golliard, Athekame, Chaiwa, Keller und Rrudhani sind im Trainings- und Testspielbetrieb integriert und können sich zeigen. PS. Lausanne hat die Kaufoption auf Rrudhani NICHT eingelöst. Aber die Waadtländer Türe bleibt für ihn offen, sollte er sich bei YB nicht durchsetzen und wird noch ein bisschen am Kaufpreis gedreht. Bei Goalie Anthony Racioppi zeichnet sich ein Abgang erwartungsgemäss immer mehr ab - im Vordergrund steht Italien.

FC Zürich

Trainer: Ricardo Moniz

Zuzüge: Umeh Emmanuel (Botev Plovdiv), Mariano Gómez (Atletico Madrid B), Doron Leidner (Olympiakos, Leihe), Juan José Perea (VfB Stuttgart, Leihe), Nemanja Tosic (FK Cukaricki), Mounir Chouiar (Ludogorets), Fernand Goure (KVC Westerlo, Leihe), Isaiah Okafor (geplant für U21, Leverkusen).

Abgänge: Fabian Rohner (Winterthur), Ramon Guzzo (Wil, Leihe), Mats Hanke (Wil), Marc Hornschuh (SC Freiburg II), Adrián Guerrero (vereinslos), Nikola Boranijasevic (vereinslos), Ivan Santini (vereinslos), Amadou Dante (Sturm Graz, Leihende), Gianni De Nitti (Schaffhausen).

Was noch zu erwarten ist: Viele neue Gesichter beim FCZ – Sportchef Milos Malenovic gibt Gas. Neben den Zuzügen werden den FCZ auch noch Spieler verlassen. Heisser Anwärter ist Jonathan Okita (27). Auch der mit über drei Millionen Euro Marktwert wertvollste Spieler im Kader, Cheick Condé (23), ist nicht unverkäuflich. Für den Mittelfeldspieler gibt es mehrere Interessenten, vor allem aus Frankreich.

EM-Trophy
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare
Liebe Leserin, Lieber Leser
Der Kommentarbereich von Blick+-Artikeln ist unseren Nutzern mit Abo vorbehalten. Melde dich bitte an, falls du ein Abo hast. Noch kein Blick+-Abo? Finde unsere Angebote hier:
Hast du bereits ein  Abo?