Auf dem Weg zum 20. Scudetto: So machten Ultras Sommer und Co. heiss aufs Derby(00:38)

Meisterfeier nach dem Derby ist schon geplant
Yann Sommer greift mit Inter nach dem zweiten Stern

Noch ein Sieg trennt Inter Mailand vom 20. Scudetto der Klubgeschichte. Am Montagabend können die Nerrazurri alles klarmachen. Gegner dann? Ausgerechnet Stadtrivale Milan. Die Meisterfeier hat Inter auf jeden Fall schon organisiert.
Publiziert: 22.04.2024 um 14:32 Uhr
|
Aktualisiert: 22.04.2024 um 14:46 Uhr
Teile uns deine Meinung zur Vorlesefunktion mit. Zur kurzen Umfrage.
1/8
Greift Yann Sommer mit Inter am Montag nach dem zweiten Stern?
Nicolas_Horni_Redaktor Sport_Blick_1.jpg
Nicolas HorniRingier Journalistenschüler

Erster gegen Zweiter, Derby, Flutlicht.

In Mailand ist alles angerichtet für das nächste Derby della Madonnina. Das Duell ist besonders heiss, stehen derzeit beide Teams bei 19 Meisterschaften – und Inter Mailand nur ein Sieg vom 20. Scudetto der Klubgeschichte entfernt.

In den letzten Wochen hatte sich längst abgezeichnet, dass sich Inter den nächsten Titel krallen wird. Nur ein einziges Spiel ging seit Saisonbeginn verloren – und das ist über sechs Monate her. Inter Mailand kassierte in 32 Serie-A-Spielen gerade mal 17 Gegentreffer, Nati-Goalie Yann Sommer (35) spielte schon 17 Mal zu null. Liga-Bestwert.

Und auch in der Offensive läufts: 77 Tore schossen die Nerrazurri bereits, der Argentinier Lautaro Martinez (26) führt die Torschützenliste mit sieben Toren Vorsprung an. Wie eine «Dampfwalze» rollt Inter Mailand durch die Serie A, schreibt die italienische Sportzeitung «Corriere dello Sport» über den Meister in spe.

Die Meisterfeier ist bereits organisiert

Am Montagabend stehen die Zeiger aber nochmals auf null. Ein Titel ausgerechnet im Derby wäre die schwarz-blaue Krönung einer aussergewöhnlichen Saison.

Um das nochmals klarzumachen, besuchten die Inter-Anhänger ihre Mannschaft am Tag vor dem Spiel auf dem Trainingsgelände, stimmten sie mit Ansagen und Gesängen auf das Duell ein.

Werbung

Der Wichtigkeit der Partie vom Montagabend ist sich auch Inter-Trainer Filippo Inzaghi (50) bewusst – trat aber gleich mal auf die Euphoriebremse. «Den Scudetto im Derby zu gewinnen, würde uns gefallen», liess er ganz nüchtern verlauten. Und wenn nicht, liegen für Inter noch mehrere Matchbälle bereit.

Apropos nüchtern: Das sollen Inter-Verbundene spätestens am Dienstag nicht mehr sein. Zumindest, wenns nach dem Klub geht. Denn dieser hat die Meisterfeier längst geplant. Am Dienstag sollen die Spieler mit Bussen vom San Siro aus durch die Stadt zum Mailänder Dom fahren, die Behörden wurden dafür bereits informiert.

Yann Sommer bekommt spezielles Trikot

Zu reden gibt derweil aber nicht nur Inters möglicher Griff nach dem zweiten Stern, sondern auch das Trikot, dass die Nerrazurri im Duell mit Noah Okafors Milan dafür tragen will. Zum internationalen Tag der Erde macht Inter auf den Klimawandel aufmerksam. Für das Derby della Madonnina bekommen die Spieler Shirts mit unterschiedlichen Aufnähern.

«Wir haben nur einen Planeten zur Verfügung», steht beispielsweise auf dem Dress von Nati-Goalie Yann Sommer. Auf dem Shirt von Marcus Thuram (26), einst auch schon Sommers Mitspieler in Gladbach, wird darauf verweisen, dass in jeder Minute weltweit neun Hektar Wald zerstört werden. Der «Tag der Erde» wird jährlich am 22. April begangen. Die Interisti würden das Datum künftig nur zu gerne auch mit einem historischen Scudetto verbinden können.

Werbung
EM-Trophy
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare