Feuerwehr musste ausrücken
Brand in Penthouse von Dortmund-Star

Am Montag ist in einer Penthouse-Wohnung in Dortmund ein Feuer ausgebrochen. Betroffen ist eine Luxusimmobilie eines BVB-Stars.
Publiziert: 16.10.2023 um 16:17 Uhr
1/5
Am Montagmorgen kommt es in Dortmund in der Penthouse-Wohnung von Salih Özcan zu einem Feuerwehreinsatz.

Der Phoenix-See im Dortmunder Stadtteil Hörde ist eigentlich eine ruhige Gegend. Die Häuser sind chic, die Bewohner meist gut situiert.

Am Montag wird die Ruhe aber durch Sirenen gestört. Die Feuerwehr muss am Vormittag mit einem grösseren Aufgebot ausrücken, nachdem in einer Penthouse-Wohnung ein Feuer ausgebrochen ist. Rund anderthalb Stunden kämpfen die Einsatzkräfte mit den Flammen.

Ist ein Kurzschluss schuld?

Die Luxusimmobilie gehört laut «Bild» niemand Geringerem als BVB-Star Salih Özcan (25). Der ist zum Zeitpunkt des Brandes aber nicht vor Ort. Er wird erst im Laufe des Tages vom Länderspielerfolg mit der Türkei gegen Kroatien (1:0) nach Dortmund zurückkehren. Ganz im Ungewissen ist er trotzdem nicht. Der Einsatzleiter soll ihn bereits per Telefonanruf über den Vorfall informiert haben.

Verletzt wird bei dem Brand gemäss ersten Erkenntnissen niemand. Auch die Brandursache ist noch unklar. Gemäss «Bild» gibt es aber Anzeichen, dass es durch einen Kurzschluss zu einem Kabelbrand gekommen ist, der die Balkonmöbel schliesslich in Brand setzte.

Der Grossteil der gediegenen Wohnung blieb unbeschädigt. Die Feuerwehr hat aber vorsorglich ein Stück von der Fassade wegen möglicher Glutnester abgerissen. (men)

Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare