Zum Fussball-Kalender
Werder Bremen
Werder Bremen
Beendet
0:4
Bayern München
Bayern München
Sane 4', 90'
Kane 74'
Tel 90'+4
Bremen – Bayern 0:4: Kane glänzt bei Debüt mit Tor und Assist(09:09)

Werder Bremen ohne Chance
Harry Kane führt Bayern zum Sieg

Bayern München lässt zum Bundesliga-Auftakt Werder Bremen keine Chance und gewinnt 4:0.
Publiziert: 18.08.2023 um 22:49 Uhr
|
Aktualisiert: 19.08.2023 um 07:34 Uhr
1/10
Bayern-Neuverpflichtung Harry Kane (r.) feiert ein starkes Startelfdebüt.

Zum Start der neuen Bundesligasaison führt Bayern München seine Dominanz der vergangenen Jahre gegen Werder Bremen demonstrativ weiter. Seit 32 Spielen hat der Meister gegen Werder nicht mehr verloren. Bayern-Neuverpflichtung Harry Kane feiert zudem sein Startelf- und Tordebüt. Schon in der 4. Minute legt der 100-Millionen-Euro-Mann mit einem Doppelpass für Leroy Sané das 1:0 auf. Anschliessend drängt Bayern Bremen in die eigene Hälfte zurück. Das Spiel verläuft unentwegt in Richtung Werder-Goalie Jiri Pavlenka. 

Bremen wehrt sich entschlossen gegen die Bayern-Anstürme. Mit etwas Glück bleibts lange beim 0:1 – Kingsley Coman trifft nach einer knappen Stunde nur den rechten Pfosten. In der Schlussviertelstunde lässt jedoch Bremen Harry Kane im Strafraum zu viel Platz, der eiskalt in das untere linke Eck verwandelt. Kurz darauf ist für den Mann des Abends beim Spielstand von 2:0 die Partie zu Ende. 

Leicht angeschlagen ausgewechselt

Kane wird – leicht angeschlagen – in der 84. Minute für Mathys Tel, Torschütze zum 4:0 (94.), ausgewechselt. «Der Muskel hat da zu gemacht, vielleicht liegt das auch an der anstrengenden ersten Woche. Viel ist nach dem Transfer auf mich eingeprasselt. Ich habe schon mitbekommen, dass ich Gesprächsthema Nummer eins war in Deutschland», sagt der «Man of the Match» nach dem klaren Startsieg gegenüber deutschen Medien. 

Alles in allem ist der Engländer zufrieden mit seinem ersten Spiel in der Bundesliga, er spricht von einem guten Abend. Trotz all seiner Routine hat aber auch Kane ein Kribbeln gespürt. «Ich war ein bisschen nervös», gibt er zu. «Ich habe mich sehr darauf gefreut, die Saison mit meinen neuen Kollegen zu beginnen. Natürlich gab es ein paar Schmetterlinge. Als ich auf den Platz ging, übernahm der Instinkt und ich habe mein normales Spiel gespielt.»

«Schätze die Liebe von jedem einzelnen Fan»

Auch Trainer Thomas Tuchel ist mit seinem Stürmer mehr als zufrieden. «Das ist top», sagt er über dessen Premiere. «Der Assist war grossartig und das Tor ein Klassiker. Er trifft dorthin, wo er ihn hinhaben will. Im Torabschluss ist das einfach super präzise und eiskalt. Ich freue mich sehr.»

Obwohl man es ihm auf dem Platz nicht angesehen hat, meint Kane, er brauche noch etwas Zeit, um sich an das neue Land, die neue Mannschaft und den neuen Verein zu gewöhnen. Aber er sei «wirklich glücklich», fügt er auf seine ersten Tage in München angesprochen hinzu. Nach seinem turbulenten Wechsel nach Deutschland ist er dankbar dafür, wie er empfangen wurde. «Ich schätze die Liebe von jedem einzelnen Fan und möchte es zurückzahlen.» (men/bir)

Bundesliga-Schweizer im Check: Omlin glänzt mit Assist zum 3:1 bei Gladbach-Remis(06:54)
Bremen – Bayern 0:4: Kane glänzt bei Debüt mit Tor und Assist(09:09)
Leverkusen – Leipzig 3:2: Xhaka leitet Führung mit herrlichem Lupfer ein(05:29)
Union – Mainz 4:1: Mainz-Pechvogel verschiesst zwei Penaltys in 26 Minuten(06:12)
Dortmund – Köln 1:0: Kobel brilliert mit Glanzparaden zum Auftakt(08:20)
Augsburg – Gladbach 4:4: Offener Schlagabtausch endet mit Achttore-Spektakel(05:50)
Stuttgart – Bochum 5:0: Schwaben führen nach Kantersieg die Tabelle an(05:29)
Frankfurt – Darmstadt 1:0: Kolo-Muani schraubt mit Siegtor seinen Marktwert hoch(03:48)
Hoffenheim – Freiburg 1:2: Starke erste Halbzeit reicht den Breisgauern zum Sieg(03:47)
Wolfsburg – Heidenheim 2:0: Goalie-Patzer leitet Wind-Doppelpack ein(03:46)
Fehler gefunden? Jetzt melden
Alle Kommentare